Koreanische Nudeln mit schwarzer Bohnensauce (Jajangmyun)

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 25 Minuten
  • Ausbeute: 6-8 Portionen
Bewertungen (48)

Von Naomi Imatome-Yun

Aktualisiert am 06/04/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Jajangmyun (Chajangmyun, Jjajang Myun) ist eines der beliebtesten Nudelgerichte in Korea, obwohl es eigentlich aus China stammt, nicht aus Korea. Es ist die koreanische Adaption eines chinesischen schwarzen Bohnen Nudel Gericht mit dem gleichen Namen, und Sie können es in jedem chinesischen Restaurant in Korea finden.

Jajangmyun unterscheidet sich von seinem chinesischen Gegenstück, Zhajiangmian, durch seine Soße. In China wird die Soße für Zhajiangmian mit gelber Sojabohnenpaste, Hoisin-Soße oder einer Soße aus Saubohnen hergestellt. Die koreanische Version des Gerichts, jajangmyun, wird jedoch mit einer dunklen Soße zubereitet, die aus einer Paste besteht, die Karamell und geröstete Sojabohnen enthält. Diese Paste heißt Chunjang.

Um die Sauce für jajangmyun zuzubereiten, braten Sie das Gemüse, Fleisch und Chunjang mit Sesamöl, Zucker und Knoblauch an, fügen Wasser und Karotten hinzu und verdicken es dann mit Maisstärke. Das Ergebnis ist eine salzige, süße dunkle Sauce, die besonders gut zu Nudeln, Schweinefleisch und Gemüse passt.

Jajangmyun ist köstlich und befriedigend, aber preiswert zu kaufen oder zu machen, daher ist es ein beliebtes Hausgericht oder Essen zum Mitnehmen unter fast allen Koreanern. Es ist am üblichsten, breite, dicke Nudeln aus Weizenmehl für jajangmyun zu verwenden, aber wenn Sie keine Nudeln finden, die speziell für dieses Gericht bestimmt sind, können Sie leicht breite Buchweizennudeln oder sogar Linguine ersetzen.

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen schwarze Bohnenpaste (Chunjang, aber es könnte auch sagen, Jajang auf der Verpackung)
  • 2 EL Knoblauch (gehackt)
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Zucker
  • 6 Tassen Wasser
  • 4 mittelgroße Kartoffeln (geschält und gewürfelt)
  • 3 Karotten (geschält und gewürfelt)
  • 1 mittelgroße Zucchini (gewürfelt)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln (gewürfelt)
  • 2 Tassen Schweinelende (gewürfelt)
  • 4 EL Maisstärke
  • 1/2 Tasse kaltes Wasser
  • 3 Pfund flache, dicke Nudeln (trocken oder frisch). Wenn Sie diese nicht finden können, können Sie auch Buchweizen, Udon oder Linguine Nudeln verwenden.

Wie man es macht

  1. In einer großen geölten Pfanne oder Wok, braten Schweinefleisch und Kartoffeln für 2-3 Minuten.
  2. Fügen Sie Zwiebel und Zucchini hinzu und braten Sie weiter für 2-3 Minuten.
  3. Fügen Sie Bohnenpaste, Sesamöl, Zucker und Knoblauch in die Pfanne und rühren um zu kombinieren.
  4. 3-4 Minuten braten.
  5. 6 Tassen Wasser und die Karotten dazugeben und zum Kochen bringen.
  6. Reduzieren, um zu köcheln.
  7. Mischen Sie Maisstärke mit 1/2 Tasse kaltem Wasser und gießen Sie in die Soße, um zu verdicken.
  8. 15 Minuten kochen oder bis das Gemüse weich ist.
  9. Bereiten Sie die Nudeln nach den Anweisungen der Verpackung vor.
  10. Legen Sie eine große Portion Nudeln in eine große Suppenschüssel. Schlage die Jajang-Soße über die Nudeln (Myun).
  11. Serve mit in Scheiben geschnittenen rohen Zwiebeln und weißem Essig auf der Seite (um auf die Nudeln zu spritzen).
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien850
Gesamtfett18 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett9 g
Cholesterin11 mg
Natrium1, 875 mg
Kohlenhydrate140 g
Ballaststoffe20 g
Eiweiß39 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept