Khatta Meetha Karela: Süßes und saures bitteres Kürbis-Rezept

  • 30 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: Für 4 Personen
Bewertungen (52)

Von Petrina Verma Sarkar

Aktualisiert 06/29/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Obwohl Karela (Bitterer Kürbis) in den Augen der Durchschnittsverbraucher kein besonders beliebtes Gemüse ist, ist dieses Gericht sehr schmackhaft und bringt einen einzigartigen Geschmack auf den Tisch. Serviere es mit heißen Chapatis, wenn du das nächste Mal eine Party machst!

Was du brauchen wirst

  • 4 zarte Karelas (bittere Kürbisse)
  • 2 EL. Pflanzenöl (oder Canola oder Sonnenblumenöl)
  • 6 Curryblätter
  • 1 Teelöffel. Kreuzkümmelsamen
  • 1 Teelöffel. schwarze Senfkörner
  • 2 grüne Chilis (Schlitz)
  • 1 kleine Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel. geriebener Ingwer)
  • 1 Teelöffel. Knoblauchpaste
  • 1 EL. Korianderpulver
  • 1/2 Teelöffel Kurkumapulver
  • 1/2 Teelöffel rotes Chilipulver
  • 1 Teelöffel. rohes Mangopulver
  • 1 Teelöffel. Tamarindenpaste
  • 1 EL. geriebener Jagrezucker
  • Salz nach Geschmack
  • Garnitur: gehackte Korianderblätter

Wie man es macht

  1. Karelas / bittere Kürbisse gut waschen und trocken tupfen. Schneide die Spitze und den Schwanz von jedem Karela ab (wegwerfen) und schneide dann vertikal die Mitte hinunter. Mit einem Löffel alle Samen aus der Mitte herausschöpfen. Verwerfe die Samen.
  2. Die Karela-Hälften in 1/4 "dicke Stücke schneiden. Zur späteren Verwendung beiseite stellen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Curryblätter, Senf- und Kümmelsamen und grüne Chilis hinzufügen. Wenn sie aufhören zu stottern, fügen Sie die gehackte Zwiebel hinzu und braten Sie eine Minute lang.
  4. Den Ingwer und den Knoblauch hinzufügen und eine weitere Minute anbraten.
  5. Koriander, Kurkuma, rote Chili und rohe Mangopulver zugeben und gut vermischen. Sprinkle ein wenig Wasser und sautiere für eine Minute, gut umrühren.
  6. Die Karelastücke, Tamarindenpaste und Salz nach Geschmack hinzufügen, umrühren und kochen, bis die Karela weich ist.
  7. Fügen Sie den Jaggery hinzu und rühren Sie sich. Lassen Sie den Jaggery schmelzen und ein wenig karamellisieren. Das Feuer ausschalten und mit den Korianderblättern garnieren.
  8. Mit heißem Chapatis (indisches Fladenbrot) oder Parathas (gebratenes indisches Fladenbrot) servieren.