Jumbo Schokoladenkekse

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 10-12 Kekse (10-12 Portionen)
Bewertungen (17)

Von Stephanie Gallagher

Aktualisiert 16/08/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Die besten Schokoladenkekse in meinem Buch sind groß, fett, zäh und mit Schokoladenstückchen gefüllt. Diese Jumbo-Schokoladenkekse passen perfekt zu dieser Beschreibung. Feucht, zäh und schmelzend im Mund, sind diese Schokoladenkekse alles, was ein großartiger Schokoladenkeks sein sollte - und Sie müssen nicht in eine Bäckerei gehen, um sie zu bekommen. Sie werden überrascht sein, dass dieses Rezept Hefe enthält - nur eine Berührung. Es gibt diesen Schokoladenkekse ein wenig Auftrieb, aber sie sind immer noch wunderbar knusprig auf der Außenseite und zäh innen.

Nicht verpassen: Schokoladenkeks Rezepte | Wie man Schokoladenkekse macht

Was du brauchen wirst

  • 1 Tasse Butter (bei Raumtemperatur)
  • 3/4 Tasse plus 2 EL dunkelbrauner Zucker
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 2 große Eier
  • 3 Tassen Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel schnell ansteigende Hefe (oder aktive Trockenhefe)
  • 1/2 Teelöffel koscheres Salz
  • 2 Tassen Schokoladenstückchen (dunkel oder halb süß)
  • 1 Tasse Walnüsse (gehackt)

Wie man es macht

  1. Ofen vorheizen auf 375 Grad F.
  2. Sahne Butter und Zucker zusammen mit einem elektrischen Mixer.
  3. Eier einschlagen, bis die Mischung leicht und locker ist.
  4. Schaufeln Sie Mehl mit einem Löffel leicht in einen Messbecher (keine Kaffeetasse oder Trinkbecher). Dann nivelliere mit einem Messer. Es ist wichtig, das Mehl richtig zu messen oder dieses Rezept wird nicht richtig ausfallen.
  5. Das Mehl über die Butter-Zucker-Mischung streuen, aber noch nicht mischen. Sprinkle die Hefe und Salz über das Mehl.
  6. Nun die trockenen Zutaten einrühren, bis sie zu einem weichen Teig werden. Nicht übermixen.
  7. Die Schokoladenstückchen und Walnüsse einrühren.
  8. An diesem Punkt ist es ideal, wenn Sie den Teig 24-36 Stunden abkühlen. Aber wenn Sie ungeduldig sind (und wenn es nicht darum geht, Cookies zu machen), können Sie diese sofort backen.
  9. Ein dickes Backblech mit Pergamentpapier oder einer Backmatte aus Silikon auskleiden (Preise vergleichen). Alternativ verwenden Sie einfach ein schweres, isoliertes, nicht fettendes Backblech.
  10. Verwenden Sie eine Eisportionierer oder eine 3/4-Tasse Messbecher, um Teig auf das Backblech zu portionieren. Lassen Sie etwa einen Zoll Platz zwischen den Keksen. Sie werden Platz für 4-6 Kekse auf einem Blatt haben. Verwenden Sie nicht zwei Backbleche! Backen Sie in Chargen auf dem mittleren Rack, oder die Cookies werden nicht richtig ausfallen.
  11. Legen Sie das Backblech auf den mittleren Rost des Ofens. 10 Minuten backen. Stellen Sie die Ofentemperatur nicht auf 350 Grad herunter, ohne die Cookies zu entfernen. Backen Sie weitere 8-12 Minuten, bis die Kekse an den Rändern gebräunt sind, aber nicht in der Mitte.
  12. Wichtig: Vor dem Servieren mindestens 10 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen. Die Kekse backen an dieser Stelle noch "backend" (absorbierende Restwärme). Wenn Sie sie zu früh entfernen, können sie nicht durchgegart werden.
  13. Entfernen Sie Cookies in ein Rack und wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Keksteig.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien413
Gesamtfett31 g
Gesättigte Fettsäuren14 g
Ungesättigtes Fett8 g
Cholesterin117 mg
Natrium253 mg
Kohlenhydrate30 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß6 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)