Japanische Kürbis Croquette (Kabocha Korokke)

  • 80 Minuten
  • Vorbereitung: 60 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 24 Kroketten (serviert 4-6)
Bewertungen (14)

Von Judy Ung

Aktualisiert 28.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Kaboccha, oder japanischer Winterkürbis (Squash), ist ein Grundnahrungsmittel in der japanischen Küche. Es erscheint in vielen verschiedenen Gerichten, aber meine liebste Art, Kabocha zu genießen, ist als Krokette, oder auf Japanisch, Korokke.

Traditioneller japanischer Korokke wird mit Kartoffeln zubereitet und oft mit Zutaten wie Hackfleisch, Zwiebeln, Mais oder anderen Gemüsen oder Currywürzen gemischt.

Kaboccha korokke wird ausschließlich aus Kabocha oder japanischem Winterkürbis und bei diesem Rezept aus braunen Zwiebeln hergestellt. Es ist einfach mit Salz und Pfeffer gewürzt, aber es ist voller Geschmack. Es wird in Panko-Krümel paniert, dann gebraten. Es kann wie es ist genossen werden oder kann in eine einfache Tonkatsu-Stil Soße getaucht werden.

Meine Version von Korokke Dip Sauce ist eine, die meine Mutter für uns gemacht hat und ist eine Mischung aus gleichen Teilen abgefüllter Okonomiyaki Sauce und Ketchup. Okonomiyaki-Sauce ist etwas süßer als Tonkatsu-Sauce, aber die beiden können austauschbar für dieses Rezept verwendet werden, je nachdem, was Sie auf Lager oder Ihre Präferenz im Geschmack haben.

Was du brauchen wirst

  • 1 japanischer Kabocha
  • Canola Kochspray
  • 1 - 2 Teelöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer, nur ein Schuss
  • 1 kleine braune Zwiebel (oder 1/2 mittelgroße braune Zwiebel)
  • 1/2 Esslöffel Butter zum Anbraten von Zwiebeln (Olivenöl kann ersetzt werden)
  • Zusätzliches Salz und Pfeffer zum Würzen der Kabocha-Mischung nach Geschmack
  • 1 Esslöffel fettarme Milch (2%) für Kabocha-Mischung
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Milch für das Ei waschen
  • 2 Tassen Panko Paniermehl
  • 1/4 Tasse Mehl
  • Canolaöl zum Braten
  • Optionale Dip-Sauce: Ketchup und Tonkatsu oder Okonomiyaki-Sauce Mischung (Verhältnis 1: 1)

Wie man es macht

  1. Backofen auf 400 F vorheizen.
  2. Kababoa waschen, entkernen und in Keile schneiden.
  3. Backblech (e) mit Folie auslegen und mit Canola-Kochspray besprühen. Die Kabocha-Wedges auf die Laken legen, leicht mit Olivenöl beträufeln und vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Backen Sie für 45 Minuten oder bis zum Anerbieten. Lass Cabocha abkühlen.
  5. In der Zwischenzeit die braune Zwiebel fein würfeln. In Butter anbraten bis sie braun sind. Beiseite legen.
  6. Sobald der Kabocha abgekühlt ist. Löffeln Sie das Kürbisfleisch vorsichtig in eine Schüssel und trennen Sie es von der Schwarte.
  7. Rinde verwerfen. Gebratene Zwiebeln in die Schüssel geben und zusammen mit Kabocha mit einem Kartoffelstampfer pürieren.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Achten Sie darauf, mit ausreichend Salz zu würzen, so dass der Korokke ausreichend gewürzt ist, um alleine zu essen.
  9. Add 1 Esslöffel Milch und sanft einarbeiten.
  10. Die Kabocha-Mischung in den Kühlschrank stellen und vollständig abkühlen lassen. Ich fand, dass das Arbeiten mit der kalten Mischung etwas einfacher ist, als mit der warmen Mischung zu arbeiten, wenn man den Kabocha Korokke zu Bällen rollt. Mach dir keine Sorgen, die Mischung wird sehr weich und fast schwierig zu einem Ball zu formen, aber es ist machbar. Und sie werden großartig werden!
  11. Stellen Sie einen Arbeitsplatz auf: Legen Sie Kabocha-Kugeln auf einen Teller, mehl in eine kleine tiefe Schüssel, kombinieren Sie Ei und einen Spritzer Milch in einer zweiten kleinen tiefen Schüssel, panko Semmelbrösel in einer dritten tiefen Schüssel. OPTIONAL: Mehl mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Meine Mutter tut dies oft mit allem, was paniert ist, und das Hinzufügen einer zusätzlichen Geschmackschicht tut nie weh.
  12. Dip Kabocha Kugeln in Mehl, dann in der Eiwaschmischung, dann mit Panko Paniermehl bestreuen.
  13. Erhitzen Sie Canola oder Pflanzenöl zum Braten in einer mittelgroßen Pfanne auf eine Temperatur von 375 F.
    • TIPP: Wenn Sie kein Thermometer haben oder eines verwenden möchten, werfen Sie ein Stück Panko-Brotkrume hinein und wenn es schnell zischt und nach oben schwebt, ist Ihr Öl fertig.
  14. Brate ungefähr 6 Kabocha Korokke auf einmal, ungefähr 1 bis 2 Minuten auf jeder Seite bis sie goldbraun sind.
  15. Lassen Sie Kabocha Korokke auf einem Teller mit Papiertüchern abkühlen. Ich empfehle nicht, die Korroke auf einem Gitterrost abzulassen, da diese Korokke weich sind.
  • Optionale Soße: Wenn Sie eine einfache Dipsoße an der Seite möchten, versuchen Sie, gleiche Teile Ketchup und Tonkatsu-Sauce zu mischen. Wenn nicht, kannst du Tonkatsu-Soße über den Kabocha-Korokke träufeln, oder du kannst tun, was wir tun, um sie schlicht und ohne Sauce zu essen. Sie schmecken perfekt für sich allein.
Bewerten Sie dieses Rezept