Italienische Hochzeitssuppe (Minestra Maritata)

  • 65 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: 4-6 Portionen
Bewertungen (4)

Von Danette St. Onge

Aktualisiert 21.04.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese Suppe ist außerhalb Italiens sehr beliebt geworden, aber Sie werden überrascht sein, dass dies oft als Teil eines traditionellen italienischen Oster-, Weihnachts- oder San Silvestro (26. Dezember) Festmahls auftritt. Es hat nichts mit italienischen Hochzeiten zu tun und hat es nie gegeben.

Die Verwirrung rührt von der Tatsache her, dass der gebräuchliche Name, der auf Englisch verwendet wird, eine falsche Übersetzung des italienischen Namens für diese Suppe ist, ein traditionelles Gericht aus Neapel, das mit einer Mischung aus dunkelgrünem, etwas bitterem Gemüse zubereitet wurde Kombination von: Chicorée, Escarole, einem alten neapolitanischen Grünkohl namens Torzella, Wirsing, Punarelle, Borretsch, usw.), Fleisch (traditionell jede Kombination von gekochtem Schweinefleisch und / oder Rindfleisch, Guanciale, Schweinerippchen, Schinkenschweine, Schmalz und / oder Wurst) und eine reiche Fleischbrühe.

Im Grunde war es, wie viele italienische Rezepte, ein bäuerliches Gericht, das mit den übrig gebliebenen Fleischstücken und vielen lokalen und wilden Gemüsesorten zubereitet wurde.

Was du brauchen wirst

  • https://www.thespruce.com/what-isan-escarole-9956613 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • 1/4 Teelöffel getrocknete, zerkleinerte rote Chilischoten (oder 1 kleine getrocknete rote Peperoncino- Chilischote, zerstoßen)
  • 6 Tassen Fleischbrühe (Huhn, Rindfleisch oder eine Mischung der beiden - hausgemachte Brühe ist natürlich weit überlegen, aber Sie können in Dosen verwendet werden, um Zeit zu sparen)
  • 1 Zwiebel, geschält und in zwei Hälften geschnitten
  • 1 Karotte, geschält und in 3 große Stücke geschnitten
  • 1 Stangensellerie, in 3 große Stücke schneiden
  • 4 frische, süße (nicht-würzige) italienische Würstchen, Gehäuse entfernt und weggeworfen und Wurst in kleine, 1-Zoll-Stücke gebrochen
  • 1 Bund Broccoli Rabe (Rapini), gewaschen und grob gehackt
  • 1 Kopf Escarole oder Chicorée, gewaschen und grob gehackt
  • 1/2 Kopf Wirsing, gewaschen und grob gehackt
  • 1 Tasse frisch geriebener Parmigiano-Reggiano oder Pecorino Romano Käse (oder eine halb-halb Mischung aus beiden)

Wie man es macht

  1. In einem großen, tiefen Suppentopf das Olivenöl und den Knoblauch bei mittlerer Hitze erhitzen, bis der Knoblauch gerade duftet und sehr leicht gefärbt ist, etwa 1 Minute. Die zerdrückte rote Paprika hinzufügen und etwa 30 Sekunden köcheln lassen.
  2. Brühe, Zwiebel, Karotte, Sellerie und Wurststücke dazugeben, abdecken, die Hitze niedrig stellen und ca. 20-30 Minuten köcheln lassen. (Hinweis: Wenn Sie eine übriggebliebene Parmigiano-Reggiano-Rinde haben, wären diese eine großartige Ergänzung, um Ihre Brühe anzureichern! Werfen Sie sie zusammen mit der Zwiebel, Karotte und Sellerie.)
  3. In der Zwischenzeit das gehackte Gemüse in reichlich kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren und gut abtropfen lassen. Dies beseitigt die überschüssige Bitterkeit.
  4. Entfernen Sie die Zwiebel, die Karotte und den Sellerie aus der Brühe und entsorgen Sie sie (werfen Sie auch an dieser Stelle alle Käserinden weg, wenn Sie sie verwenden). Das blanchierte Gemüse in die Brühe geben und weitere 20 bis 30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist und die Brühe reich und pikant ist.
  5. Mit frisch geriebenem Käse bestreut und mit gegrilltem oder geröstetem Brot servieren. Ein Weißwein, wie ein Fiano oder Greco di Tufo, wäre eine gute Paarung.

Zusätzliche Information:

Der Name Minestra Maritata bedeutet eigentlich "verheiratete Suppe" und nicht "Hochzeitssuppe" und bezieht sich auf die "Hochzeit" der Aromen in dieser herzhaften, wohlschmeckenden Suppe, die ursprünglich als Ein-Gänge-Menü gedacht war.

Die Americanized (oder Canadian) Version ist in der Regel mit kleinen Fleischbällchen anstelle der lang gekochten Fleisch, und oft mit weniger Greens als die traditionelle italienische Version, die auf dem Gemüse schwerer ist, enthält keine Fleischbällchen und könnte nur ein paar Stücke haben Fleisch für einen großen Topf oder eine Suppe oder gar keine Fleischstücke. Versionen, die außerhalb Italiens hergestellt werden, fügen häufig auch Reis oder kleine Teigwaren hinzu, obwohl diese nicht in den meisten traditionellen italienischen Rezepten erscheinen. Anstatt 5-6 verschiedene Gemüse- und Wildkräuter zu verwenden, verwenden wir nur 3, und anstatt eine Fleischbrühe zu kochen, die stundenlang köchelt, beginnen wir mit Dosenbrühe, verstärken ihren Geschmack, indem wir sie mit ein paar köcheln lassen Aromastoffe und einige Stücke italienischer Wurst, die sowohl für die traditionellen Fleischsorten, Wurstwaren, Wurst und Schmalz als auch für die kleinen Fleischbällchen der italienisch-amerikanischen Version stehen.

Es gibt natürlich endlose Varianten des Rezepts, aber hier habe ich eines vorgestellt, das näher an einer authentischen italienischen Version ist, wobei jedoch Zutaten weggelassen wurden, die außerhalb von Italien schwer zu finden und zu vereinfachen und zu rationalisieren wären kann sehr schnell gemacht werden, anstatt wie üblich zwei Tage lang.

Sie können verwenden, was herzhaftes, dunkles Grün ist in der Saison und leicht verfügbar (Löwenzahn, Kohl, Dinosaurier / Lacinato / Tuscan Grünkohl, lockige Endivien [aka Frisée], Mangold, Grünkohl, oder Rübengrüns kommen als nicht-traditionelle Zutaten, die hier trotzdem wunderbar funktionieren würden!), aber versuche eine Mischung von mindestens 2 Sorten zu verwenden.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien284
Gesamtfett14 g
Gesättigte Fettsäuren5 g
Ungesättigtes Fett7 g
Cholesterin19 mg
Natrium1, 171 mg
Kohlenhydrate28 g
Ballaststoffe11 g
Eiweiß15 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept