Israelischer Auberginen-Paprika-Salat (Parve)

  • 60 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: serviert 10 bis 12 (dient 10-12)
Bewertungen (9)

Von Giora Shimoni

Aktualisiert am 25.09.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Obwohl Sie ein wenig frittieren müssen, um diesen israelischen Auberginen- und Paprika-Salat zu machen, ist der Rest der Zubereitung so einfach, dass es Ihnen nichts ausmacht, die zusätzlichen Minuten über dem Herd zu verbringen. Bieten Sie das Gericht als Vorspeise, Salat oder Beilage an - egal, wann Sie es servieren, sagt Giora Shimoni, "jeder wird Ihren Tisch verlassen und von dem schmackhaften Auberginengericht schwärmen."

Wenn Sie unterhaltsam sind, ist dies auch eine ausgezeichnete Ergänzung zu mediterranen Küche-inspirierten Party-Menüs. Servieren Sie es an einem ungezwungenen Buffet neben israelischem Hummus, gebackenen Kichererbsen-Krapfen, Matboucha, gegrilltem Fisch, gefüllten Weinblättern, Kurkuma-Reis mit goldenen Rosinen und Spanakopita. Angebot Baklava und Früchte zum Nachtisch.

Variation : Manche Leute stauben die Auberginenscheiben vor dem Braten leicht mit Mehl an.

Miri's Rezept Test Notizen und Tipps:

Wenn es an der Zeit ist, den Großteil des heißen Öls in Schritt 3 zu entsorgen, achten Sie darauf, dass keine Verbrennungen auftreten! Anstatt das Öl aus der Pfanne zu gießen, watscheln Sie ein paar Papiertücher hoch, packen sie mit einer Zange und saugen vorsichtig das überschüssige Öl mit den Handtüchern auf.

Herausgegeben von Miri Rotkovitz

Was du brauchen wirst

  • 3 mittlere Auberginen (ca. 3 bis 3 1/2 Pfund insgesamt, getrimmt und in 1/2-Zoll-Scheiben geschnitten)
  • 2 Zoll Rapsöl (zum Frittieren)
  • 2 Paprika (rot, entkernt und in Streifen geschnitten)
  • 1/3 Tasse Ketchup
  • 2 Esslöffel Essig (Weißwein)
  • 3 Knoblauchzehen (geschält, zerschlagen und fein gehackt)
  • Meersalz nach Geschmack (oder Koscher)
  • Optional: Petersilie (gehackt)

Wie man es macht

1. Legen Sie die Auberginenscheiben in ein Sieb über eine große Schüssel. Mit Salz bestreuen und 30 Minuten ruhen lassen. Spülen Sie das Salz von den Auberginenscheiben ab, lassen Sie es abtropfen und tupfen Sie es gut mit Papiertüchern ab. (Versuchen Sie, die Scheiben so trocken wie möglich zu bekommen - jedes Wassertröpfchen kann das heiße Öl spritzen lassen, wenn die Aubergine auf die Pfanne trifft).

2. In einem Wok, einem großen, tiefen Kochtopf oder einem Topf mit schwerem Boden, erhitzen Sie 2 cm Öl bei mittlerer Hitze.

Wenn das Öl heiß ist (375 ° auf einem Bratenthermometer), die Auberginenscheiben in Portionen goldbraun braten, wobei darauf zu achten ist, dass die Pfanne nicht überfüllt wird. Fry jede Partie, bis die Aubergine ist golden und zart, etwa 5 Minuten, dann mit einem Schaumlöffel aus dem Öl entfernen. Übertragen Sie die Aubergine auf mit Papierhandtüchern ausgekleidete Teller oder Backbleche zum Abkühlen.

3. Entfernen Sie das meiste Öl aus dem Topf und fügen Sie die roten Paprikascheiben hinzu. Sautieren bis nur erweicht, ca. 3 bis 5 Minuten. In eine große Schüssel geben und die Aubergine hinzufügen. Toss zu kombinieren.

5. In einer kleinen Schüssel Ketchup, Essig und Knoblauch vermischen. Die Mischung über den Auberginen-Paprika-Salat geben und vorsichtig umrühren. Mit Salz abschmecken.

6. Bedecken und im Kühlschrank für ein paar Stunden oder über Nacht vor dem Servieren. Übertragen Sie den Salat in ein flaches Gericht. Gekühlt oder bei Raumtemperatur servieren, garniert mit gehackter frischer Petersilie, falls gewünscht.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien385
Gesamtfett37 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett23 g
Cholesterin0 mg
Natrium91 mg
Kohlenhydrate15 g
Ballaststoffe5 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept