Huli Huli Marinade

  • 10 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 5 bis 6 lbs. von Fleisch (8 Portionen)
Bewertungen (19)

Von Molly Watson

Aktualisiert am 22.03.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Huli Huli Marinade ist eine sehr süße und herzhafte Teriyaki-Sauce, die in Hawaii sehr beliebt ist. Es ist eine einfache Mischung aus braunem Rohrzucker, Sojasauce, Ingwer und anderen Aromastoffen. Huli huli Marinade wird zum Marinieren von Hähnchen oder Schweinefleisch verwendet, das dann oft auf einem Grill zubereitet wird und immer über einem offenen Feuer wie rechts abgebildet. Ein Grill wird den Trick machen.

"Huli" bedeutet "drehen" auf hawaiianisch, und die Legende besagt, dass der Name von der Tatsache kommt, dass sein Schöpfer, Ernest Morgado, es machte, indem er das Soja-marinierte Huhn zwischen zwei Grills kochte, die Gitter auf ihren Seiten drehend, um so zu tun . Zum Glück für diejenigen von uns, die es mögen, die Dinge einfach zu halten, ist die Soße so lecker, dass sie mehr als nur etwas ausgleicht, das in einem normalen Single-Home-Grill fehlt.

Fühlen Sie sich frei, mit der Soße zu spielen. Fügen Sie einen Schuss von roten Pfefferflocken oder scharfer Soße hinzu, obwohl es sicher nicht traditionell ist! Dieses Rezept ist genug für 1 große oder 2 kleine Hühner oder etwa 5 bis 6 Pfund Hühnerstücke (siehe ein spezielles Rezept für Huli Huli Huhn hier) oder eine ähnliche Menge an Schweinefleisch. Es verdoppelt und verdreifacht sich sogar gut, wenn Sie eine große Party oder Luau im Auge haben.

Was du brauchen wirst

  • 1/4 Tasse brauner Zucker
  • 1/4 Tasse Sojasauce
  • 2 Esslöffel trockener Sherry
  • 2 Esslöffel Ketchup
  • 1 1-Zoll-Stück frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Optional: 2 Teelöffel geröstetes Sesamöl
  • Optional: 1/2 Teelöffel Worcestersauce
  • Optional: 1/4 Teelöffel Paprikaflocken oder scharfe Soße

Wie man es macht

  1. In einer mittelgroßen Schüssel braunen Zucker, Sojasauce, Sherry und Ketchup vermischen. Alles vermischen und den Zucker vollständig in die anderen Zutaten auflösen.
  2. Den Ingwer schälen und hacken oder raspeln; fügen Sie es der Soße hinzu. Den Knoblauch schälen und fein hacken; fügen Sie es auch der Soße hinzu. Das geröstete Sesamöl, die Worcestershiresauce und / oder die Paprikaflocken oder die scharfe Soße einrühren, wenn Sie möchten.

Verwenden Sie die Soße, um Huhn oder Schweinefleisch zu marinieren (ich habe es auf Gemüse auch zu schmackhaftem Effekt verwendet).

Marinieren Sie Fleisch für mindestens eine Stunde (bedeckt und gekühlt) und bis über Nacht. Entfernen Sie das Fleisch von der Marinade, um es zu kochen, und verwenden Sie jede restliche Marinade, um das Fleisch zu backen oder zu glasieren, wie es kocht; sorgen Sie dafür, dass das Fleisch mindestens 15 Minuten nach dem letzten Aufbacken gegart wird, oder bringen Sie die Soße zum Kochen, um alle Lebensmittelbakterien abzutöten.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien80
Gesamtfett1 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium516 mg
Kohlenhydrate16 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept