Wie man Chili Öl macht

  • 15 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 5 Minuten
  • Ausbeute: 1 Tasse (dient 20)
Bewertungen (41)

Von Christine Benlafquih

Aktualisiert 08/08/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Getrocknete scharfe Chilischoten sind der Schlüssel zu Nordafrikas berühmtem Gewürz, Harissa, und sie werden auch verwendet, um dieses feurige Chili-Öl herzustellen, das manchmal als Gewürz für marokkanische Pizza, Brot, Pasta und mehr angeboten wird. Seine Einführung in die marokkanische Lebensmittellandschaft könnte logischerweise von unserem nördlichen Nachbarn Italien stammen, wo das Äquivalent olio di peperoncino ein Standardgewürz in Häusern und Restaurants ist; oder vielleicht ist es ein asiatischer Einfluss, von denen einige in marokkanischen Gerichten wie der marokkanischen Soupe de Chinois aux Crevettes und Seafood Bastilla zu sehen sind.

Sowohl ein italienischer Stil als auch asiatische Chili-Öl werden unten angeboten. Beide beinhalten eine Infusion von getrockneten Chilischoten in heißem Öl. Während in der asiatischen Version nur gemahlener Cayennepfeffer oder fein gemahlene Chilipfefferflocken verwendet werden, verlangt das italienische Öl nach einer Mischung aus zerstoßenen und ganzen getrockneten Paprikaschoten. Probieren Sie beide Chili-Öle, um zu sehen, welche Ihnen besser gefällt.

Was du brauchen wirst

  • Für asiatische Chili Öl:
  • 1 1/4 Tasse Pflanzenöl
  • 6 EL getrocknete rote Chilischote (oder gemahlener Cayennepfeffer)
  • Für italienisches Chili-Öl:
  • 1 1/4 Tasse Olivenöl (vorzugsweise extra vergine)
  • 3 Esslöffel zerdrückte getrocknete rote Chilischoten
  • 1/4 Tasse ganze getrocknete Chilischoten

Wie man es macht

  1. Stellen Sie eine saubere, trockene Glasschüssel oder ein Glas auf und fügen Sie die Chilischote hinzu.
  2. In einem kleinen Topf das Öl bei mittlerer Hitze einige Minuten erhitzen, bis es zu rauchen beginnt. Entfernen Sie die Pfanne von der Hitze und lassen Sie das Öl in der Pfanne für ein oder zwei Minuten abkühlen.
  3. Gießen Sie das Öl langsam und vorsichtig über die Chilischote, achten Sie darauf, dass das Öl die Chilischote vollständig bedeckt. Wenn nötig, mit einem Löffel umrühren, so dass alle Chili untergetaucht ist.
  4. Stellen Sie das Öl für mindestens eine Stunde oder zwei beiseite.
  5. Sobald abgekühlt, können Sie das Öl schmecken. Wenn es Ihnen gefällt, belasten Sie das Öl, um die zerdrückte oder gemahlene Chilischote zu entfernen. Wenn Sie mehr Wärme und Geschmack wünschen, bedecken Sie das Öl und lassen Sie es über Nacht oder so lange wie gewünscht ziehen, bevor Sie es abseihen.
  6. Sobald es angespannt ist, lagern Sie das Öl in einem sauberen, luftdichten Glasbehälter. Wenn Sie ganze getrocknete Chilischoten verwenden, können diese in das Öl zurückgegeben werden, um Farbe und Geschmack zu verstärken.

Tipps

Beachten Sie, dass einige Leute das Öl überhaupt nicht belasten. Sie erlauben dem zerkleinerten Chili, sich auf dem Boden des Glases zu setzen und es zusammen mit dem Öl als Gewürz zu verwenden.

Das Öl wird mehrere Monate bei Raumtemperatur gut gelagert.

Um Chili-Öl mit frischen Chilischoten zu machen, nehmen Sie eine kleine Handvoll frische rote scharfe Paprika und machen Sie einen langen Schlitz in jeder Länge. Legen Sie es in ein Glas oder eine Flasche (Sie können ein Lorbeerblatt, Knoblauchzehe oder einen Zweig Rosmarin geben, falls gewünscht) und bedecken Sie es mit bis zu vier Tassen Olivenöl. Versiegeln und für ein bis zwei Monate vor dem Gebrauch beiseite legen.

Je feiner die Chilischoten gemahlen werden, desto intensiver wird die Farbe des Öls. Das asiatische Chili-Öl wird daher eine tiefere Farbe haben als sein italienischer Cousin. Wenn Sie die Farbe der italienischen Version intensivieren möchten, ersetzen Sie einfach etwas von der zerdrückten Chilischote mit gemahlenem Cayennepfeffer ( felfla sudaniya ) oder scharfem Paprika ( piment fort oder felfa harra).

Das Öl wird genug Geschmack haben, um in einer Stunde oder zwei zu verwenden, aber während die Infusion fortschreitet, wird der Wärmefaktor steigen.

Das Rezept kann leicht verdoppelt oder verdreifacht werden, und Sie können das Verhältnis von Chili-Pfeffer zu Öl nach Geschmack anpassen. Sie können auch mit verschiedenen getrockneten Chilischoten experimentieren, um unterschiedlichen Geschmack und Wärme zu erhalten.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien248
Gesamtfett28 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett20 g
Cholesterin0 mg
Natrium5 mg
Kohlenhydrate1 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß0 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept