Wie man die beste Bloody Mary macht

  • 3 Minuten
  • Vorbereitung: 3 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 1 Cocktail (1 Portion)
Bewertungen (35)

Von Colleen Graham

Aktualisiert am 31.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Die Bloody Mary ist eine Ikone in der Cocktailwelt. Es ist ein Lieblings-Brunch-Getränk, fast jeder Barkeeper kann es mischen, und es ist eine der besten Kater Heilmittel. Kurz gesagt, ein paar Drinks können eine Bloody Mary aus einem Guss besiegen.

Es gibt keine wirklichen Geheimnisse, um eine großartige Bloody Mary zu machen und es ist eigentlich ein sehr einfaches Getränk, wenn man es kaputt macht. Gießen Sie einen Schuss Wodka über Eis, füllen Sie das Glas mit Tomatensaft, fügen Sie dann Zitronensaft und Gewürze hinzu. Es kommt schnell zusammen oder kann im Voraus zubereitet und abgefüllt werden.

Die Bloody Mary ist komplett anpassbar an Ihren persönlichen Geschmack. Das Getränk kann so scharf oder mild sein, wie Sie möchten. Sie können den Likör wechseln oder alles zusammen überspringen und eine Jungfrau Maria genießen. Kein Wunder, dass dieser beliebte Cocktail im Laufe der Jahre unzählige Tomaten-Drinks inspiriert hat.

Was du brauchen wirst

  • 1 1/2 Unzen Wodka
  • 3 Unzen Tomatensaft
  • 1/2 Unze Zitronensaft
  • 1 Strich Worcestersauce
  • Prise Selleriesalz
  • Prise gemahlener Pfeffer
  • Scharfe Soße (nach Geschmack)
  • Optional: Meerrettich (nach Geschmack)
  • Garnierung: Stangensellerie und / oder Essiggurke
  • Garnitur: Zitronenschnitz

Wie man es macht

  1. Baue die flüssigen Zutaten in einem Longdrinkglas über Eiswürfeln.
  2. Gut umrühren. Wenn Sie Lust haben, eine lustige Mischtechnik zu machen, versuchen Sie diese zu rollen.
  3. Passen Sie die Gewürze nach Geschmack an.
  4. Mit einer Zitrone und Sellerie oder Gurke garnieren.

Mehr Tipps zur Herstellung der Bloody Mary

Der Tomatensaft. Die Mehrheit der Bloody Mary besteht aus Tomatensaft. Dies ist die wichtigste Zutat für das Getränk und Sie werden feststellen, dass die beste Bloody Mary mit einem hochwertigen Tomatensaft hergestellt wird.

  • Wenn Sie einen elektrischen Entsafter haben, lassen Sie ein paar reife Tomaten durch und genießen Sie den frischesten Tomatensaft.
  • Lesen Sie beim Kauf von Tomatensaft das Etikett. Wählen Sie eines, das frei von unnötigen Zusatzstoffen ist und aus frischen Zutaten hergestellt wird.
  • Überspringe die Dosen mit Tomatensaft. Es ist unmöglich, den Saft in diesen großen Dosen frisch zu halten, und sie neigen dazu, ein Saft minderer Qualität zu sein. Ein guter Tomatensaft in einer Flasche mit einem dichten Siegel ergibt mehr leckere Bloody Marys.
  • "Bloody Mary Mixes" sind verlockend und es gibt einige anständige. Lesen Sie erneut das Etikett und vermeiden Sie es mit unnatürlichen Zutaten. Sei dir auch bewusst, dass du sowieso Gewürze hinzufügen musst.

Die Gewürze. Die Würze der Bloody Mary hängt von der scharfen Soße ab, die du wählst und wie viel du hinzufügst. Tabasco ist ein Favorit, aber wir ermutigen Sie, mit verschiedenen Marken, Intensitäten und Aromen zu experimentieren. Cholula Chili Knoblauch ist einer, der sehr zu empfehlen ist.

Eine Sache, die Sie mit jedem würzigen Cocktail erinnern müssen, ist, dass es am besten ist, mit weniger zu beginnen und mehr hinzuzufügen, um Ihrem Geschmack zu entsprechen. Es gibt kein Zurück mehr, wenn Sie zu viel Würze haben und es kann leicht einen ansonsten großen Drink ruinieren.

Die Garnituren. Wenn Sie zu Hause Cocktails zubereiten, ist es einfach, die Garnierung zu überspringen. Sie sind oft eine Verschönerung, die dem Getränk wenig hinzufügt. Es gibt jedoch Cocktails, die auf die Beilage angewiesen sind und die Bloody Mary ist eine von ihnen (die Oliven oder Zitrone im Gin Martini ist eine andere).

Bloody Marys werden oft mit Selleriestangen garniert, aber viele Fans verwenden entweder einen Beizspeer oder beides.

Auch wenn Sie keine Pickles mögen, werden Sie feststellen, dass es die Bloody Mary verwandeln kann, weil die Säfte in den Tomatensaft fließen. Es fügt eine andere Dimension hinzu, die Sellerie einfach nicht zum Getränk bringen kann.

Sie sollten den Zitronenschnitz auch unbedingt beachten. Sie können es verwenden, um ein bisschen mehr Saft in das Getränk bei Bedarf zu drücken. Auch das Reiben des Keils um den Rand des Glases ist eine nette Geste. Dieser Hauch von Zitrone macht Ihre Geschmacksnerven vor jedem Getränk höher.

Mach deine eigene Bloody Mary Mischung

Wenn Sie eine Bloody Mary regelmäßig genießen, sollten Sie eine Charge mischen und im Kühlschrank aufbewahren. Überspringen Sie einfach den Wodka und mischen Sie alle anderen Zutaten zu Ihrem bevorzugten Geschmack. Gießen Sie diese in einen Krug oder eine Flasche mit einem festen Verschluss und halten Sie es kalt.

Dein vorgefertigter Bloody Mary Mix sollte eine Woche oder etwas länger frisch bleiben. Dies ist auch eine gute Option für Partys, Tailgating oder als schnelle Kater Erleichterung. Wenn es Zeit für eine Bloody Mary ist, gieße einfach Wodka über Eis, füge deinen Bloody Mary Mix und alle zusätzlichen Gewürze hinzu, die du magst, und genieße es!

Mehr "Blutige" und Tomaten-Cocktails

The Bloody Mary ist nicht der einzige Cocktail auf Tomatenbasis. Sobald Sie einen Geschmack für diesen vitaminreichen, würzigen Cocktail bekommen, werden Sie definitiv mehr wollen und es gibt keinen Mangel an Rezepten zur Auswahl.

Die erste Möglichkeit besteht darin, den Alkohol einfach hochzuschalten. Wodka ist eine einfache Wahl, aber Sie werden feststellen, dass andere eine zusätzliche Geschmacksschicht hinzufügen. In Wahrheit hat der ursprüngliche Bloody Mary Gin verwendet und der Central Park ist ein modernes Rezept, das dies mit nur einem Hauch von Vanille zeigt.

Die Bloody Maria entscheidet sich für Tequila und ist ein persönlicher Favorit. Wenn Sie das noch nicht ausprobiert haben, verpassen Sie ein wahres Juwel. Mezcal funktioniert auch und die Rauchigkeit des Getränks geht definitiv nicht in der Tomate verloren. Die Red Pepper Sangrita Margarita ist eine lustige Variante der Bloody Maria.

Eine sehr beliebte Variante ist der Bloody Caesar, bei dem einfach Clamato anstelle von Tomatensaft verwendet wird. Wenn Sie dieses Getränk mit einer Prise Muskat füllen, haben Sie einen Rentier Caesar. Whiskey ist eine weitere Option für jeden "blutigen" Cocktail und der Forty Creek Caesar ist ein lustiges Rezept für den Anfang.

So gut wie all diese Getränke sind, manchmal wollen Sie einfach ein super einfaches Getränk. Hier kann das Rote Bier (oder Rotes Auge) nützlich sein. Fügen Sie einfach ein wenig Tomatensaft zu Ihrem Lieblingsbier mit einer Prise Salz hinzu und Sie sind fertig. Natürlich kannst du es mit mehr Gewürzen dekorieren, wenn du magst.

Für einen einzigartigen Twist können Sie Wodka mit Tomaten infundieren und dieses Tomojito-Rezept genießen. Es ist sehr interessant und verwirrte saftige Kirschtomaten, fügt einfachen Basilikumsirup hinzu und überzieht die gesamte Mischung mit Soda. Sie werden feststellen, dass es etwas erfrischender ist als die durchschnittliche Bloody Mary.

Auf einer ganz anderen Ebene können wir nicht über Tomatengetränke sprechen, ohne die Sangrita zu erwähnen. Dies ist eine beliebte Art, eine Aufnahme von Tequila (oder schlürfen Sie es langsam) mit einem Chaser zu machen. Während das ursprüngliche mexikanische Sangrita Rezept Orangensaft verwendet, entscheidet sich die amerikanisierte Version für eine Tomatensaftbasis.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien198
Gesamtfett1 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium429 mg
Kohlenhydrate28 g
Ballaststoffe9 g
Eiweiß4 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept