Hausgemachtes Sauerkraut

  • 90 Minuten
  • Vorbereitung: 90 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 8 Quarts (36 Portionen)
Bewertungen (15)

Von Diana Rattray

Aktualisiert 21.06.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dies ist ein altmodisches, hausgemachtes Sauerkraut mit Einmachanleitung. Das Rezept wurde aus einem Rezept der Kooperative Erweiterung von Mississippi übernommen.

Was du brauchen wirst

  • 25 Pfund Kohl
  • 1/2 Pfund Beizsalz (ca. 3/4 Tasse)

Wie man es macht

  1. Entfernen Sie äußere Blätter und irgendwelche unerwünschten Teile von festen, reifen, Kohlköpfen; waschen und abtropfen lassen. In Hälften oder Viertel schneiden; Entferne den Kern. Verwenden Sie einen Schredder oder ein scharfes Messer, um den Kohl in dünne Stücke von der Dicke eines Groschens zu schneiden.
  2. Mischen Sie in einem großen Behälter 2 Esslöffel Beiz- und Konservensalz mit 3 Pfund geschreddertem Kohl gründlich. Den gesalzenen Kohl mehrere Minuten stehen lassen, bis er leicht welkt; Dies ermöglicht ein Verpacken ohne übermäßiges Brechen oder Quetschen der Schnitzel.
  3. Packen Sie den gesalzenen Kohl fest und gleichmäßig in einen großen sauberen Topf oder Glas. Drücken Sie mit einem Holzlöffel oder einem Stampfer oder den Händen fest nach unten, bis der Saft an die Oberfläche kommt. Wiederholen Sie das Schreddern, Salzen und Verpacken des Kohls, bis der Topf bis zu 3 bis 4 Zoll von der Spitze gefüllt ist.
  4. Bedecke den Kohl mit einem sauberen, dünnen, weißen Tuch (z. B. Musselin) und stecke die Ränder an die Innenseite des Behälters. Mit einer Platte oder einem runden, paraffinierten / gewachsten Brett abdecken, das gerade in den Behälter passt, damit der Kohl nicht der Luft ausgesetzt wird. Legen Sie ein Gewicht auf den Deckel, damit die Salzlake zum Deckel kommt, aber nicht darüber. Ein mit Wasser gefülltes Glasgefäß macht ein gutes Gewicht.
  5. Ein alternatives Verfahren zum Abdecken von Kohl während der Fermentation besteht darin, einen mit Wasser gefüllten Plastikbeutel auf den fermentierenden Kohl aufzulegen. Der mit Wasser gefüllte Beutel verschließt die Oberfläche vor dem Kontakt mit Luft und verhindert das Wachstum von Hefepilz oder Schimmelpilzen. Es dient auch als Gewicht. Für zusätzlichen Schutz kann die Tasche mit dem darin enthaltenen Wasser in eine andere Plastiktüte gelegt werden.
  6. Jeder verwendete Beutel sollte aus schwerem, wasserfestem Kunststoff sein und für die Verwendung mit Lebensmitteln bestimmt sein.
  7. Die Wassermenge in dem Plastikbeutel kann so eingestellt werden, dass gerade genug Druck vorhanden ist, um den fermentierenden Kohl mit Sole bedeckt zu halten.
  8. Die Bildung von Gasblasen zeigt an, dass eine Fermentation stattfindet. Eine Raumtemperatur von 68 bis 72 Grad ist am besten für die Fermentation von Kohl. Die Fermentation ist normalerweise in 5 bis 6 Wochen abgeschlossen.
  9. Voll fermentiertes Sauerkraut kann für einige Monate im Kühlschrank dicht verschlossen aufbewahrt werden, es kann in versiegelten Gefrierbeuteln eingefroren werden, oder es kann wie folgt in Dosen verpackt werden:
  • Heiße Packung: Sauerkraut und Flüssigkeit langsam unter ständigem Rühren in einem großen Kessel zum Kochen bringen. Von der Hitze nehmen und sterilisierte Gläser ziemlich fest mit Sauerkraut und Säften füllen und 1/2-Zoll-Kopfraum lassen.
  • Raw Pack: Verpacke sterilisierte Gläser mit Sauerkraut und bedecke sie mit Säften und lasse 1/2-Zoll Headspace. Justiere Glasdeckel und verarbeite.

Warmhaltepackung:

  • Pint Gläser ........... 10 Minuten
  • Quart Gläser ......... 15 Minuten

Rohes Paket:

  • Pint Gläser ......... 20 Minuten
  • Quart Gläser ....... 25 Minuten
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien79
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium57 mg
Kohlenhydrate18 g
Ballaststoffe8 g
Eiweiß4 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)