Hausgemachte Kaiser Rolls Rezept

  • 37 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 17 Minuten
  • Ertrag: Macht 12 Portionen
Bewertungen (7)

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 11/08/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese Kaiserrollen werden geformt, indem man einen Knoten macht und den Teig um den Kreis schlingt. Ein anderer Weg, um die Rollen zu formen, ist mit einem Kaiserrollenstempel.

Beende diese Brötchen mit einer Eierspülung und Sesamsamen oder lass sie glatt oder tupfe sie mit Mohnsamen.

Was du brauchen wirst

  • 1 Tasse plus 1 Esslöffel warmes Wasser (8 1/2 Unzen, ca. 105 °)
  • 4 Tassen Brotmehl (18 Unzen)
  • 2 1/4 Teelöffel aktive Trockenhefe
  • 2 EL trockenes Milchpulver
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Butter (geschmolzen)
  • 1 großes Ei (geschlagen)
  • Für die Beläge:
  • 1 Eiweiß (leicht geschlagen mit 1 Teelöffel Wasser, optional)
  • Optional: 1/4 Tasse Sesamsamen (oder Mohnsamen)
  • Optional: 2 Esslöffel Butter (geschmolzen)

Wie man es macht

  1. Kombiniere das Wasser und die Hefe in der Schüssel eines Standmixers; 10 Minuten stehen lassen. Add 2 Tassen Mehl und schlagen, bis sie glatt sind. Wechseln Sie zum Knethaken und fügen Sie das restliche Mehl, Milchpulver, Zucker, Salz, 3 Esslöffel Butter und das geschlagene Ei hinzu.
  2. Mischen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit für ca. 6 Minuten. Wenn es zu weich oder zu steif ist, fügen Sie mehr Mehl oder Wasser hinzu, etwa 1/2 bis 1 Teelöffel auf einmal, oder bis der Teig weich ist und sich von den Seiten der Schüssel ablöst.
  3. Wenn Sie keinen Mixer verwenden, mischen Sie gut mit einem Holzlöffel und kneten auf einer leicht bemehlten Oberfläche etwa 10 Minuten lang von Hand, bis sie glatt und elastisch sind.
  4. Öl eine große Schüssel. Den Teig zu einer Kugel formen und in die Schüssel geben. Drehen Sie, um alle Seiten mit dem Öl zu beschichten. Mit Plastikfolie abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort für etwa 1 Stunde oder bis zur Verdopplung der Masse aufgehen lassen.
  5. Portionieren Sie den Teig in Stücke von 2 bis 3 Unzen, je nachdem wie groß die Brötchen sind. Auf einer leicht bemehlten Oberfläche, rollen Sie ein Stück Teig in ein Seil von etwa 12 bis 15 Zoll Länge. Greifen Sie beide Enden und machen Sie einen einfachen, lockeren Überhandknoten mit dem Seil, etwas Platz in der Mitte und zwei lange Schwänze des Teigs lassend. Nimm jeden Teil des Teiges und wickle ihn locker um den Schlingenbereich des Teiges und klemme die Enden zusammen auf den Boden. Dies wird den "Knoten" bilden. * Wiederholen Sie mit den restlichen Teigstücken.
  6. Die Brötchen auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. Mit Plastikfolie oder sauberen Küchentüchern locker abdecken und ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
  8. Machen Sie ein Ei waschen mit 1 Eiweiß, geschlagen mit 1 Teelöffel Wasser. Die Brötchen darüber streichen und auf Wunsch mit Sesam oder Mohn bestreuen.
  9. Oder einfach vor oder nach dem Backen etwas geschmolzene Butter über die Oberseiten streichen.
  10. Erhitze den Ofen auf 375 F.
  11. Die Rollen im vorgeheizten Ofen 15 bis 18 Minuten goldbraun backen.

* Die King Arthur Flour Website hat eine schöne Grafik für die Gestaltung der Knoten mit Teig ..

Das Rezept macht 9 bis 14 Rollen, je nach Größe.

Verwandte Rezepte
Hausgemachte Slider Brötchen
Reiche selbst gemachte Brioche-Brötchen
Erstaunliche No-Kneten-Brot

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien338
Gesamtfett14 g
Gesättigte Fettsäuren5 g
Ungesättigtes Fett6 g
Cholesterin89 mg
Natrium1, 357 mg
Kohlenhydrate40 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß14 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept