Hausgemachter israelischer Hummus (Pareve)

  • 70 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: Für 4 bis 6 Personen (serviert 4-6)
Bewertungen (28)

Von Giora Shimoni

Aktualisiert am 25.09.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Hummus - das beliebte, einfache Kichererbsen-Dip - ist ein wichtiger Teil der Küche im gesamten Nahen Osten. In Israel, wo es zum Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert wird, ist es praktisch ikonisch.

Heutzutage können Sie Humusdosen in Supermärkten weltweit in allen möglichen Geschmacksrichtungen finden. Aber nichts ist besser als hausgemachter Hummus, und sobald Sie das Grundrezept beherrschen, können Sie es optimieren, um genau die Textur und den Geschmack zu erhalten, die Sie wünschen. Es gibt wahrscheinlich so viele Hummus-Rezepte wie es Menschen gibt, die es machen, aber Giora Shimonis Version ist ein typisches Beispiel für israelischen Hummus.

Servieren Sie Hummus mit frisch gebackenem Pitabrot, als Dip für Gemüse, in Wraps oder Falafel-Sandwiches oder als Teil eines Mezze-Aufstrichs. Oder lassen Sie sich von Israels berühmten Frühstücksorten verwöhnen und beginnen Sie Ihren Tag mit einer Pita, die mit Hummus und israelischem Salat gefüllt ist. Die Möglichkeiten sind wirklich endlos!

Willst du deinen Hummus vor dem Servieren behandeln? Stellen Sie es in eine flache Schüssel, machen Sie einen kreisförmigen Brunnen mit der Rückseite eines Löffels und streuen Sie mit Ihrer Lieblingsgewürz- oder Gewürzmischung - geräucherter Paprika oder Za'atar sind beide große Wahlen. Sie können es mit Pinienkernen und einfachen oder gerösteten Kichererbsen garnieren. Oder gehackte geröstete rote Paprika oder Oliven und Zitronenschale unterrühren.

Herausgegeben von Miri Rotkovitz

Was du brauchen wirst

  • 1 3/4 Tassen / 350 g Kichererbsen (trocken, aka Kichererbsen)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/3 Tasse Tahini (gemahlene Sesamsamenpaste)
  • 2 Zitronen (frisch gepresster Saft von, nach Geschmack, etwa 4 bis 6 Esslöffel)
  • 3 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel Paprika
  • Garnitur: Olivenöl (extra vergine)
  • Garnitur: Petersilie (frisch, fein gehackt)

Wie man es macht

1. Die Kichererbsen in eine große Schüssel geben. Fügen Sie genügend kaltes Wasser hinzu, um die Kichererbsen um einige Zentimeter zu bedecken. Bedecke die Schüssel mit Plastikfolie oder einem sauberen Geschirrtuch und lasse sie über Nacht einweichen.

2. Leeren und spülen Sie die Kichererbsen. Platz in einen großen Suppentopf, fügen Sie das Backpulver und genug kaltes Wasser, um die Kichererbsen von 2 Zoll zu decken. Zum Kochen bringen und den Schaum, der nach oben steigt, abschöpfen. Decken Sie den Topf ab, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und köcheln Sie 45 Minuten bis eine Stunde oder bis die Kichererbsen weich genug sind, um zwischen Ihren Fingern zu zerquetschen.

3. Etwa 1/2 Tasse Kochflüssigkeit aufbewahren, abgießen und die Kichererbsen ausspülen. Reservieren Sie einen Esslöffel oder zwei der gekochten Kichererbsen zum Garnieren, falls gewünscht.

4. Geben Sie die gekochten Kichererbsen, Tahini, Zitronensaft, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Paprika in eine Küchenmaschine. Pürieren bis glatt. Wenn der Hummus zu dick oder zu trocken ist, fügen Sie ein wenig Kochflüssigkeit oder mehr Zitronensaft oder Tahini hinzu.

5. Um zu servieren, legen Sie den Hummus in eine Schüssel und verwenden Sie die Rückseite eines Löffels, um einen flachen Brunnen in der Mitte zu machen. Die Kichererbsen in den Brunnen geben, mit Olivenöl beträufeln und mit frisch gehackter Petersilie und geräuchertem oder geräuchertem Paprika garnieren. Überbleibsel Hummus kann in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank für 3 bis 4 Tage aufbewahrt werden. Genießen!

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien262
Gesamtfett10 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett3 g
Cholesterin0 mg
Natrium334 mg
Kohlenhydrate36 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß12 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)