Selbst gemachte glutenfreie Mayonnaise-Food Processor-Methode

  • 5 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: Etwa 2 Tassen (32 Portionen)
Bewertungen (8)

Von Teri Gruss, MS

Aktualisiert 11/18/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Wenn Sie selbstgemachte Mayonnaise probiert haben, wissen Sie, dass der reiche Geschmack und die seidige Textur nichts ist, was wir im Supermarkt kaufen. Es gibt viele gute Gründe, zu lernen, wie man selbstgemachte Mayonnaise herstellt, vor allem weil es unglaublich einfach ist und nach Zutaten verlangt, die die meisten von uns jeden Tag zur Hand haben. Verwenden Sie eine Küchenmaschine, um hausgemachte Mayo in weniger als fünf Minuten zu machen. Wenn Sie keine Küchenmaschine haben, können Sie ein anderes einfaches Rezept ausprobieren, um hausgemachte Mayo mit einem Stabmixer (Stabmixer) zu machen.

Ein weiterer Vorteil der hausgemachten Mayonnaise ist, dass Sie Ihre eigenen hochwertigen Zutaten wie frische Eier, gesunde Öle und Gewürze wählen können. Sie können sogar hausgemachte Bio-Mayonnaise machen, wenn Sie möchten. Die meisten im Geschäft gekauften Mayonnaise-Produkte werden mit Sojabohnenöl hergestellt, das genetisch veränderte Organismen enthalten kann. Es ist wichtig, pasteurisierte Eier in Rezepten zu verwenden, die nach rohen Eiern verlangen, da rohe Eier eine bekannte Quelle von Salmonellen sind.

Was du brauchen wirst

  • 3 große pasteurisierte Eigelb, Raumtemperatur
  • 1 Teelöffel Senf, entweder Dijon oder traditionellen gelben Senf
  • 1 1/4 bis 1 1/2 Tassen neutrales Salatöl, wie leichtes Olivenöl, Traubenkernöl, Raps, Distelöl, Erdnussöl (Wenn Sie einen stärkeren Olivenölgeschmack in Ihrer Mayonnaise bevorzugen, verwenden Sie halbnatives Olivenöl extra und halb neutrales aromatisiertes Öl.)
  • 1/4 Teelöffel koscheres Salz oder Meersalz
  • 1/4 Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer, vorzugsweise weiß
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 2 Teelöffel Wasser
  • Optional: Prise Cayennepfeffer

Wie man es macht

  1. Legen Sie Eigelb und Senf in die Schüssel der Küchenmaschine. Schalten Sie das Gerät ein und beginnen Sie, das Öl zuerst tropfenweise durch das Zufuhrrohr zu geben. Es ist äußerst wichtig, das Öl zu Beginn der Verarbeitung sehr langsam zuzugeben. Wenn die Mayo-Mischung beginnt zu emulgieren (oder zu verdicken), können Sie anfangen, das restliche Öl in die Küchenmaschine zu träufeln.
  2. Wenn die Mischung dick und cremig wird, fügen Sie Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Essig und Wasser und eine Prise Cayennepfeffer hinzu. Puls nur bis zur Kombination.
  3. Bewahren Sie Ihre hausgemachte Mayonnaise in einem Glas im Kühlschrank auf. Je nach der Frische des Eigelbs hält es bis zu einer Woche.

Mayonnaise Mischtipps

Wenn die Mayonnaise zu dick wird, schlagen Sie etwas mehr Wasser oder Zitronensaft hinzu, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Wenn sich die Mayonnaise löst (das Öl trennt sich vom Wasser), schlagen Sie ein zusätzliches Eigelb in den Mixer oder in eine saubere Schüssel und fügen Sie die Mayonnaise hinzu, einen Löffel nach dem anderen, und schlagen kontinuierlich, bis sie eingearbeitet ist.

Wenn Sie sich aus Angst vor Salmonellen nicht wohl fühlen, können Sie bestrahlte Eier verwenden, die in den meisten Supermärkten erhältlich sind. Da hausgemachte Mayonnaise ein größeres Risiko des Verderbs als kommerzielle Mayo, ist es wichtig, einige Mayonnaise Sicherheit Tipps zu folgen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien94
Gesamtfett10 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett7 g
Cholesterin28 mg
Natrium31 mg
Kohlenhydrate0 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß1 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept