Kräuter und Knoblauch Brot Rezept

  • 2 Stunden 35 Minuten
  • Vorbereitung: 2 Stunden,
  • Koch: 35 Minuten
  • Ausbeute: 1 Laib (12 Portionen)
Bewertungen (5)

Von Elizabeth Yetter

Aktualisiert 14/08/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Mit einem halben Päckchen Rezept-Geheimnisse-Kräuter mit Knoblauch zubereitet, macht dieses Rezept ein leckeres Brot, das großartig schmeckt und wunderschön aussieht. Der Kräuter- und Knoblauchgeschmack ist perfekt für Picknicks, Pasta-Dinner und besondere Anlässe. Reste von Scheiben schmecken auch hervorragend, wenn man sie zu gegrillten Käsesandwiches macht.

Was du brauchen wirst

  • 3/4 Tasse warmes Wasser, 95 bis 110 Grad F
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 1-1 / 2 TL Zucker
  • 1/2 Päckchen Rezept Geheimnisse Bohnenkraut mit Knoblauch
  • 1-1 / 2 TL aktive Trockenhefe
  • 1-1 / 2 Tassen Brotmehl
  • 1 EL geschmolzene Butter

Wie man es macht

  1. In einer mittelgroßen Schüssel Wasser, Öl, Zucker, Suppenmix und Hefe vermischen. Mischen Sie das Mehl, eine halbe Tasse auf einmal. Den Teig auf eine bemehlte Oberfläche oder einen Teigbrett stellen und etwa 5 Minuten kneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, fügen Sie mehr Mehl hinzu, einen Esslöffel nach dem anderen.
  2. Eine mittelgroße Schüssel mit Backfett oder Butter einfetten. Den Teig in die Schüssel geben und umdrehen, so dass der Teig oben gefettet ist. Bedecken Sie die Schüssel und lassen Sie den Teig an einem warmen, zugfreien Ort für ca. 45 Minuten oder bis er doppelt so groß ist. Den Teig einschlagen. Drehen Sie es auf eine bemehlte Oberfläche oder ein Brett und kneten Sie es für ungefähr 3 Minuten. Den Teig zu einem runden Laib formen. Ein Backblech einfetten. Legen Sie den runden Laib auf das Blatt, bedecken Sie ihn mit einem sauberen Tuch und lassen Sie ihn ca. 30 Minuten an einem warmen, zugfreien Ort oder bis zur Verdoppelung der Größe aufgehen.
  3. Bevor Sie den Laib in den Ofen legen, schneiden Sie die Oberseite mit einem x ab und bürsten Sie etwas geschmolzene Butter auf. Backen bei 350 Grad F für 35 Minuten oder bis es goldbraun ist. Entnehmen Sie den Laib aus der Pfanne und lassen Sie ihn auf einem Gestell abkühlen.

Brot backen Tipps:

Das Pflanzenöl in diesem Rezept kann durch die gleiche Menge Olivenöl, Kokosöl, Distelöl, Butter oder Backfett ersetzt werden. Sie alle funktionieren gut in Brotrezepten.

Wenn Sie Probleme haben, Ihr Brot aufgehen zu lassen, versuchen Sie es mit in Flaschen abgefülltem Quellwasser. Wasser aus dem Wasserhahn kann Chlor enthalten, welches die Hefe tötet, die benötigt wird, um das Brot aufgehen zu lassen. Vermeiden Sie auch die Verwendung von Wasser, das durch einen Wasserenthärter gegangen ist. Es kann die Hefe töten und das Aufgehen des Brotes verhindern.

Sie können jede Art von Zucker in diesem Rezept verwenden. Kokoszucker und Rohzucker können in diesem Rezept den Kristallzucker ersetzen.

Sie müssen das Brot nicht mit geschmolzener Butter bestreichen, wenn Sie es nicht zur Hand haben. Sie können etwas Eiweiß aufrühren und es auf den Brotlaib streichen, um dem Brot ein glänzendes Aussehen zu verleihen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien58
Gesamtfett3 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett1 g
Cholesterin3 mg
Natrium122 mg
Kohlenhydrate7 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß1 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept