Himmlische glutenfreie Buchweizen-Crêpes

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 8 8-Zoll-Crêpes (8 Portionen)
Bewertungen (5)

Von Teri Gruss, MS

Aktualisiert 08/15/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Glutenfreie Buchweizen-Crêpes sind eine nahrhafte Alternative zu Crepes aus raffinierten Mehlen. Erdig und leicht nussig im Geschmack, sind sie ein köstlicher und gesunder Start in den Tag.

Servieren Sie diese himmlischen Crêpes mit Beerenmarmelade oder leckeren Crepefüllungen.

Was du brauchen wirst

  • 3/4 Tasse glutenfreies Buchweizenmehl
  • 1/4 glutenfreie Allzweckmehlmischung
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 1/4 Tassen Milch (oder milchfreier Ersatz wie Bio-Kokosnussmilch)
  • 3 große Eier
  • 4 Esslöffel Butter (geschmolzenes oder leichtes Olivenöl)

Wie man es macht

Crêpe-Teig zubereiten:

  1. Gießen Sie Milch, Eier und geschmolzene Butter oder Olivenöl in einen Mixer Pitcher. Puls nur bis zur Kombination.
  2. In einer kleinen Schüssel glutenfreies Buchweizenmehl, glutenfreie Allzweckmehlmischung und Salz mischen. Zu der Flüssigkeit im Mixer geben und kurz impulsieren, bis die Mischung glatt ist.
  3. Lassen Sie den Teig für 2 Stunden ruhen. Dies gibt dem Mehl Zeit, die Flüssigkeiten im Rezept aufzunehmen.


Um Crêpes zu kochen:

  1. Erhitzen Sie eine niedrigseitige 8-Zoll-Pfanne oder Crêpe-Pfanne bei mittlerer Hitze.
  2. Fügen Sie der Pfanne 1/4 Teelöffel Öl hinzu und bürsten Sie, um den Boden der Pfanne zu beschichten. (Mach das vor jedem Crêpe),
  3. Gießen Sie 1/4 Tasse Teig in die beheizte Pfanne. Die Pfanne schwenken, bis der Pfannenboden mit dem Teig bedeckt ist.
  4. Den Crêpe ca. 1 Minute kochen lassen. Der Krepp sollte oben kaum feucht sein.
  5. Verwenden Sie einen dünnen Spachtel, um die Kanten des Crêpes zu lösen, schieben Sie den Spatel unter den Crêpe und drehen Sie ihn vorsichtig um.
  6. Noch eine Minute kochen lassen, bis sie leicht gebräunt ist und den Crêpe auf ein Kühlregal oder einen Teller geben.
  7. Wiederholen Sie mit dem restlichen Teig.


Tipps:

  • Teig kann einen Tag im Voraus und gekühlt für die Bequemlichkeit gemacht werden.
  • Verwenden Sie Ihre Lieblings-Allzweck glutenfreie Mehlmischung in diesem Rezept oder machen Sie Ihre eigene glutenfreie Mehlmischung.
  • Machen Sie Crêpes vor der Zeit. Jeder gekochte Crêpe einzeln in Plastikfolie wickeln und alles in einen Gefrierbeutel geben, beschriften und bis zu 2 Monate einfrieren. Auftauen und in einem 300-Grad-Ofen etwa 5 Minuten vor dem Servieren erwärmen


Erinnerung: Achten Sie immer darauf, dass Ihre Arbeitsflächen, Utensilien, Pfannen und Werkzeuge glutenfrei sind. Lesen Sie immer die Produktetiketten. Hersteller können Produktformulierungen ohne vorherige Ankündigung ändern. Kaufen Sie im Zweifelsfall kein Produkt und verwenden Sie es nicht, bevor Sie den Hersteller kontaktieren, um zu bestätigen, dass das Produkt glutenfrei ist.

Herausgegeben von Stephanie Kirkos

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien258
Gesamtfett20 g
Gesättigte Fettsäuren10 g
Ungesättigtes Fett7 g
Cholesterin113 mg
Natrium93 mg
Kohlenhydrate16 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß7 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept