Herzförmiges Ei-In-A-Loch

  • 6 Minuten
  • Vorbereitung: 1 Minuten,
  • Koch: 5 Minuten
  • Ausbeute: 1 Portion
Bewertungen (8)

Von Leah Maroney

Aktualisiert 18/01/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ei-in-einem-Loch, Ei-in-einem-Korb oder Kröten-In-Loch; wie auch immer du sie nennst, sie sind eine köstliche Mischung aus Ei und Brot. Das perfekte All-in-One-Frühstück.

Dieses Ei-in-einem-Loch ist super einfach zum Valentinstag-Frühstück zu machen. Einfach das Loch mit einem herzförmigen Ausstecher ausschneiden! So einfach und macht so eine hinreißende Präsentation.

Dieses Rezept verwendet ein wenig Butter, aber Sie können dazu beitragen, dieses Gericht ein wenig gesünder zu machen, indem Sie Vollkornbrot und eine schöne Gras-Butter verwenden. Weide-Eier sind auch eine gute Möglichkeit, die Ernährung dieses Gerichtes zu steigern!

Servieren Sie es mit einer Seite von herzförmigem ofengekochten Speck und Sie haben das perfekte Valentinstagsfrühstück! Ok, du solltest wahrscheinlich auch etwas Obst hinzufügen.

Was du brauchen wirst

  • 1 Scheibe Vollkornbrot (getoastet)
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 großes Ei
  • Salz und Pfeffer (nach Geschmack)

Wie man es macht

  1. Schneiden Sie mit einem herzförmigen Ausstecher die Mitte des Brotes aus.
  2. Erhitzen Sie eine mittelgroße Pfanne auf mittlere Hitze. Fügen Sie die Butter hinzu, nachdem sie geschmolzen ist.
  3. Das Brot in die Pfanne geben und auf der Seite goldbraun kochen lassen. Drehe das Brot um.
  4. Knacke das Ei in das Loch im Brot. Drehen Sie die Hitze zu niedrig, bedecken Sie und kochen Sie für ungefähr 2 Minuten oder bis das Ei durch gekocht worden ist. Sie können das Brot auch umdrehen, um das Ei auf der anderen Seite fertig zu kochen. Toast das ausgeschnittene Brot Stück in der Pfanne auch und zum Eintauchen in das Ei!
  5. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und servieren!
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien589
Gesamtfett36 g
Gesättigte Fettsäuren15 g
Ungesättigtes Fett13 g
Cholesterin934 mg
Natrium928 mg
Kohlenhydrate28 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß36 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept