Gesundes griechisches Tzatziki Dip

  • 10 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: ca. 2 Tassen (8 Portionen)
Bewertungen (4)

Von Stephanie Kirkos

Aktualisiert 19.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Warum warten Sie auf das neue Jahr, um gesunde Ernährung und einen gesunden Lebensstil anzunehmen? Starten Sie gesunde Ernährung bevor das Jahr endet und der Ball fällt. An diesem Silvesterabend servieren Sie eine köstliche, glutenfreie Vorspeise und auf der leichteren Seite eine gesunde Abwechslung in dieser Ferienzeit.

Tzatziki ist eine griechische Sauce, die traditionell entweder mit gegrilltem Fleisch oder als herzhaftes Dip zusammen mit Gemüse und knusprigem Brot serviert wird.

Während gesund, Zatziki nicht auf Geschmack knausern. Dick und cremig von geriebenem griechischem Joghurt, kühl von geriebener Gurke, pikant von zerdrücktem Knoblauch und würzig von einem Hauch Rotweinessig. Es ist ein reich gewürztes Gericht mit einer herzhaften Textur, die man mit glutenfreien Crackern, Chips, Brot und frischem Gemüse genießen kann.

Während Tzatziki leicht zusammenzustellen ist, braucht es Zeit, um ein wirklich würziges Tzatziki zu schaffen. Gurke, die mit einer Reibe grob zerkleinert wurde, muss einige Stunden lang auf einem Papiertuch über ein Sieb laufen, um so viel Feuchtigkeit und Flüssigkeit wie möglich zu entfernen. Auf diese Weise wird vermieden, dass ein wässriges, laufendes Tzatziki entsteht. Niemand will das! Während Tzatziki direkt nach der Herstellung schmackhaft serviert wird, schmeckt es am besten, wenn es über Nacht gelagert wird, damit sich die Aromen, insbesondere der Knoblauch, wirklich vermischen und öffnen.

Tzatziki wird am besten mit einer Platte mit knuspriger, frischer Crudité oder warm geschnittenem glutenfreiem Pitabrot serviert. Sie können auch ein anderes glutenfreies Lieblingsbrot als Tauchgefäß für diese dicke, herzhafte und gesunde Dip-Sauce verwenden.

Vor dem Servieren die Tzatziki mit einem Stück frischen Dill oder gehackter Petersilie und etwas nativem Olivenöl extra garnieren. Beobachten Sie, wie dieser natürlich glutenfreie Dip schnell verschwindet!

Was du brauchen wirst

  • 16 Unzen fettfreier griechischer Joghurt (ich liebe es mit FAGE)
  • 1 englische Gurke (ungeschält und gerieben)
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 Knoblauchzehen (zerkleinert)
  • Salz und Pfeffer abschmecken

Wie man es macht

  1. Reiben Sie eine große ungeschälte englische Gurke mit einer Kastenreibe. Die Gurkenschnitzel auf einem Papiertuch über einem Sieb verteilen. Mit einer Prise Meersalz bestreuen. 3 bis 4 Stunden abtropfen lassen, dabei das Papiertuch zur Hälfte wechseln und so viel Flüssigkeit und Feuchtigkeit wie möglich entfernen.
  2. Mischen Sie in einer mittelgroßen Rührschüssel Joghurt, Olivenöl, Essig, zerdrückten Knoblauch und Salz und Pfeffer. Wischen Sie zusammen, um zu kombinieren. Fügen Sie die Gurkenschnitzel hinzu und mischen Sie gut.
  3. Tzatziki in einem luftdichten Behälter über Nacht kühl stellen (schmeckt am nächsten Tag am besten).
  4. Mit glutenfreiem Brot, Crackern oder frischem Gemüse servieren.

Erinnerung: Achten Sie immer darauf, dass Ihre Arbeitsflächen, Utensilien, Pfannen und Werkzeuge glutenfrei sind. Lesen Sie immer die Produktetiketten, um zu bestätigen, dass das Produkt glutenfrei ist. Hersteller können Produktformulierungen ohne vorherige Ankündigung ändern. Kaufen Sie im Zweifelsfall kein Produkt und verwenden Sie es nicht, bevor Sie den Hersteller kontaktieren, um zu bestätigen, dass das Produkt glutenfrei ist.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien114
Gesamtfett6 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett3 g
Cholesterin7 mg
Natrium61 mg
Kohlenhydrate11 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß6 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)