Gegrillte Gemüsekebabs

  • 27 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 12 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen (7)

Von Derrick Riches

Aktualisiert am 15.06.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ob als Beilagengemüse oder als Hauptgericht, gegrillte Gemüse-Kababs sind ein einfaches, farbenfrohes und schmackhaftes Gericht, das Sie bei Ihrem Sommeressen mitnehmen können. Bei diesem Rezept wird das Gemüse zuerst in einer Dijon-Kräuter-Mischung mariniert und dann gegrillt, was zu einem köstlichen Gemüsekebab führt. Als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder einfach selbst auf einem Couscous-Bett servieren.

Was du brauchen wirst

  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Esslöffel Dijon-Senf
  • 1 EL gehackter frischer Basilikum
  • 1 EL gehackte frische Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 kleiner gelber Kürbis (in 1/4 Zoll Stücke geschnitten)
  • 1 Bermuda-Zwiebel (in 8 Stücke geschnitten)
  • 4 Pilzköpfe
  • 1 rote Paprika (in 8 Stücke geschnitten)
  • 1 japanische Aubergine (in 1/4 Zoll Scheiben geschnitten)

Wie man es macht

  1. Mischen Sie Olivenöl, Essig, Zitronensaft, Senf, Basilikum, Petersilie, Knoblauch, Salz und schwarzen Pfeffer in einer kleinen Schüssel.
  2. Gemüse in eine wiederverschließbare Plastiktüte geben. Gießen Sie Marinade über Gemüse, werfen Sie, um zu beschichten, und versiegeln Sie Tasche. Beutel in den Kühlschrank stellen und 1 bis 3 Stunden ruhen lassen.
  3. Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Legen Sie Gemüse abwechselnd auf Spieße. Reserviere Marinade, um Gemüse beim Kochen zu putzen.
  4. Kebab auf den Grill legen und abdecken. Kochen Sie für 10 bis 12 Minuten, Bürsten mit Marinade alle 2 bis 3 Minuten und drehen Sie die Spieße, um das Gemüse gleichmäßig zu kochen.
  5. Entfernen Sie die Kababs vom Grill, wenn das Gemüse braun und zart ist.

Tipps und Variationen

Sie können Holz- oder Metallspieße zum Grillen von Kababs verwenden. Wenn Sie Holzspieße verwenden, sollten Sie diese für etwa 10 Minuten in Wasser einweichen, bevor Sie auf das Gemüse gleiten, besonders wenn die Spieße dünn sind oder sich beim Einfüllen der Zutaten leicht spalten. Wenn Sie Metallspieße verwenden, stellen Sie sicher, dass sie so lang sind, dass der Griff nicht direkt über der Hitze steht; Sie müssen möglicherweise einen Brenner abstellen, um eine kühle Seite des Grills zu schaffen. Und achten Sie darauf, hitzebeständige Handschuhe zu verwenden, wenn Sie die kababs vom Grill entfernen.

Das Gemüse in diesem Rezept erzeugt eine schöne Vielfalt und viele Farben, aber Sie können die Auswahl nach Ihrem Geschmack anpassen. Erwägen Sie, Kirschtomaten, grüne Zucchini und sogar süße Kartoffeln zu verwenden. Achten Sie darauf, sie in Stücke ähnlicher Größe zu schneiden, so dass sie mit der gleichen Geschwindigkeit kochen.

Neben einer Beilage oder einem Hauptgericht eignen sich diese Gemüse-Kababs hervorragend als Vorspeise - verwenden Sie einfach kürzere Spieße für einzelne Portionen und servieren Sie diese mit einem Dip oder einer Vinaigrette. Das gegrillte Gemüse ist auch köstlich gefüllt in eine gewärmte Pita für ein gesundes und sättigendes Mittagessen oder als Topping für eine Reisschüssel zusammen mit gegrilltem Hähnchen und alten Getreide.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien250
Gesamtfett11 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett8 g
Cholesterin0 mg
Natrium683 mg
Kohlenhydrate35 g
Ballaststoffe10 g
Eiweiß8 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)