Gegrillter Brokkoli mit Hoisinsauce

  • 15 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 3-4 Portionen
Bewertungen

Von Jolinda Hackett

Aktualisiert 15/02/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Was ist das, du hast noch nie versucht, Brokkoli zu grillen? Das solltest du unbedingt!

Gegrillter Brokkoli mit Hoisin-Sauce klingt vielleicht komisch, aber Hoisin-Soße lässt am Grill alles fantastisch schmecken - sogar gegrillten Brokkoli. Lass dich nicht von der Einfachheit der Zutaten täuschen! Dieses Rezept ist fantastisch. Ich liebe Brokkoli von Anfang an, aber diese Kombination ist lächerlich lecker - viel schmackhafter als meine fotografischen Fähigkeiten, ich verspreche es! Der Zucker in der Hoisin-Soße karamellisiert zu einem überraschenden Geschmack. Versuche es!

Ich habe diesen gegrillten Brokkoli mit einem ähnlich gegrillten Tofu in Hoisinsauce gepaart.

Dieser gegrillte Brokkoli mit Hoisin Sauce Rezept ist vegetarisch und vegan. Hoisinsauce ist oft - wenn auch nicht immer - glutenfrei, überprüfen Sie daher die Zutatenliste, wenn Sie dieses Rezept auch glutenfrei benötigen.

Auf der Suche nach mehr vegetarische oder Gemüse Grill Rezepte? Suchen Sie nicht weiter! Hier gibt es viele vegetarische und vegetarische Grillrezepte.

Was du brauchen wirst

  • 1 Kopf Brokkoli, geviertelt
  • 2 EL Olivenöl, geteilt
  • 2 EL Hoisinsauce
  • 2 EL Wasser

Wie man es macht

Toss Brokkoli gut mit 1 EL Olivenöl. Einen Esslöffel Olivenöl mit Hoisinsauce und Wasser verquirlen.

Legen Sie den Brokkoli auf den Grill und drehen Sie ihn regelmäßig, bis er leicht verkohlt ist.

Werfen Sie sofort Brokkoli mit Hoisin Sauce und Wassermischung. Mist!

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien118
Gesamtfett7 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett5 g
Cholesterin0 mg
Natrium169 mg
Kohlenhydrate12 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß3 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept