Gegrillte Artischocken

  • 25 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 8 Artischocken (4 Portionen)
Bewertungen (6)

Von Derrick Riches

Aktualisiert am 22.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Artischocken sind so viel besser gegrillt als gedünstet. Um den Geschmack dieser kleinen Artischocken zu erhalten, solltest du sie kurz aufkochen lassen, bevor sie auf den Grill kommen. Dies ist auch ein fantastischer Weg, um einen offenen geflammten Geschmack Artischocken-Dip oder Pasta-Gerichte zu integrieren. Einfach die Artischockenherzen ausschöpfen, leicht hacken und verwenden.

Was du brauchen wirst

  • 8 kleine Artischocken, getrimmt und halbiert
  • 1 Zitrone
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 Esslöffel Olivenöl, plus mehr zum Putzen
  • Salz nach Geschmack

Wie man es macht

  1. Grill für hohe Hitze vorheizen.
  2. Die Zitrone halbieren und den Saft in einer Schüssel auspressen. Für später beiseite legen. Schneiden Sie die Reste der Zitrone in Viertel.
  3. Artischocken in Wasser mit 2 EL Olivenöl, Knoblauch, Zitronenviertel, Thymian kochen. Kochen Sie, bis Artischocken nur noch zart sind.
  4. Die Artischocken aus dem Wasser nehmen und etwa 5 Minuten ruhen lassen, damit sie leicht abkühlen können. Mit Papierhandtuch abtupfen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Mit etwas Olivenöl bestreichen und auf den Grill legen.
  5. 3 bis 4 Minuten grillen oder bis sie braun werden. Vom Grill nehmen, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Salz abschmecken. Sofort servieren.
  6. Artischocken werden nach der ersten Zubereitung bis zu 3 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt. Genießen Sie sie kalt oder in der Mikrowelle wieder aufwärmen.
Bewerten Sie dieses Rezept