Grüne Bohnen mit sautierten Zwiebeln und knusprigen Za'atar Brotkrumen

  • 30 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen

Von Anita Schecter

Grüne Bohnen mit sautierten Zwiebeln und knusprigen Za'atar Brotkrumen

Aktualisiert 16.11.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Grüne Bohnen oder Bohnen sind allgegenwärtig in der Küche des Nahen Ostens. Sie werden gewöhnlich zusammen mit Rindfleisch in Eintöpfen gekocht und sind häufig gedientes Seitengemüse. Aufgewachsen, wurden Bohnen mehr als alle anderen Seite Gemüse kombiniert serviert. Aber zumindest ihre war schmackhaft, was mehr ist, als man für das graue, verkochte Angebot in der Schulcafeteria sagen kann.

Der Schlüssel zu gut schmeckenden Bohnen liegt darin, sie auf genau die richtige Menge an Gargut zu bringen. Nicht zu knusprig (außer man mag sie so), aber auf keinen Fall matschig. Wenn Sie sie knusprig und hellgrün behalten möchten, besteht das Geheimnis darin, sie nur für ein paar Minuten zu garen und dann in Eiswasser zu schockieren, um das Kochen zu stoppen und die Farbe einzustellen. Aber wir mögen unsere Bohnen mehr getan als das, so dass einige der hellen Farben verloren gehen. Trotzdem wollen wir grün, nicht grau!

Was das Aroma anbetrifft, haben wir eine Handvoll Bohnenrezeptoptionen, aber die, die wir am meisten machen, ist diese Version mit sautierten Zwiebeln. Im Ernst, alles schmeckt besser mit sautierten Zwiebeln. Und die Bohnen wären genau so gut, wenn ich sie neben einigen kräftigen Aromen serviere. Versuchen Sie, geröstetes Semmelbrösel als Topping hinzuzufügen.

Da die Bohnen nicht in einer Soße gebacken werden, wie ein Mac und Käse, bräunen Sie die Paniermehl in der gleichen Pfanne zum Braten der Zwiebel. Das Hinzufügen der Za'atar zu der Mischung fügt einen wundervollen Geschmack und ein Aroma hinzu und erhöht wirklich dieses Gericht.

Was du brauchen wirst

  • 1 Pfund grüne Bohnen
  • 4 EL. Olivenöl (geteilt)
  • 1 Zwiebel (geschält und in Scheiben geschnitten)
  • 3 EL. Paniermehl (Panko ist ideal)
  • 1/2 Teelöffel Za'atar
  • Salz und Pfeffer abschmecken

Wie man es macht

  1. Schneiden Sie die Enden der grünen Bohnen und fügen Sie sie in einen Topf mit kochendem Wasser. Bei starker Hitze etwa 10 Minuten backen oder bis die Bohnen gabelförmig sind. Ablassen.
  2. Während die Bohnen kochen, fügen Sie 2 Esslöffel des Olivenöls zu einer Pfanne hinzu oder Gusseisen Pfanne zusammen mit den geschälten und in Scheiben geschnittenen Zwiebeln. Etwa 10 Minuten braten, bis die Zwiebeln leicht karamellisiert sind.
  3. Wenn die Zwiebeln fertig sind, aus der Pfanne nehmen und zu den gekochten und abgetropften grünen Bohnen geben. Die restlichen 2 EL Olivenöl mit den Semmelbröseln und Za'atar in die Pfanne geben. Etwa 2 Minuten braten und oft rühren, bis sie leicht gebräunt sind.
  4. Die grünen Bohnen und Zwiebeln mit den Semmelbröseln vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien301
Gesamtfett15 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett10 g
Cholesterin0 mg
Natrium121 mg
Kohlenhydrate35 g
Ballaststoffe12 g
Eiweiß9 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)