Großmutter-Altmodische Hafermehl-Rosinen-Plätzchen

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 4 bis 5 Dutzend (48-60 Portionen)
Bewertungen (13)

Von Diana Rattray

Aktualisiert 19.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese altmodischen Haferkekse werden mit Backfett, braunem Zucker, Buttermilch und Gewürzen zusammen mit Rosinen hergestellt - genau wie Omas Kekse! Anstelle von Rosinen gebe ich diesen Keksen Schokoladenstücke, aber Sie können die Rosinen auch durch getrocknete Cranberries oder gehackte Datteln ersetzen.

Die zähen Haferkekse sind leicht zu mischen und zu backen und sie frieren gut. Mache einen großen Stapel und friere die Hälfte von ihnen für einen weiteren Tag ein. Haferkekse eignen sich auch hervorragend zum Verschenken und eignen sich hervorragend zum Verpacken und Versenden von Post.

Was du brauchen wirst

  • 1 Tasse Gemüseverkürzung
  • 1 1/2 Tassen hellbrauner Zucker (verpackt)
  • 2 große Eier
  • 1/2 Tasse Buttermilch (siehe Tipps)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Muskatnuss
  • 3 Tassen Haferflocken (Schnellkochen)
  • 3/4 bis 1 Tasse Rosinen

Wie man es macht

  1. Erhitze den Ofen auf 375 F. Backbleche einfetten oder mit Pergamentpapier auslegen.
  2. In einer Rührschüssel mit einem elektrischen Mixer das Backfett und den braunen Zucker bis zum leichten Rahm zusammengeben. Schlagen Sie Eier einzeln nacheinander ein und schlagen Sie gut nach jeder Zugabe. Stir in die Buttermilch und Vanille-Extrakt.
  3. In eine andere Schüssel Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz und Gewürze sieben.
  4. Rühre die gesiebte Mischung bis zum Mischen in die Rahmmischung. Hafer und Rosinen einrühren.
  5. Mit einem Esslöffel auf die vorbereiteten Backbleche fallen lassen und zwischen den Keksen ca. 2 cm zurücklassen.
  6. Im vorgeheizten Ofen ca. 8 bis 10 Minuten backen oder bis er leicht gebräunt ist.

Expertentipps

  • Wenn Sie keine Buttermilch haben, geben Sie 1 1/2 Teelöffel Zitronensaft oder Essig in einen flüssigen Messbecher. Fügen Sie der 1/2 Tassenlinie normale Vollmilch hinzu. Lassen Sie es für 5 Minuten stehen. Verwenden Sie die saure Milch als Ersatz für die Buttermilch.
  • Wenn Sie sie für einen besonderen Anlass ein wenig schicker machen möchten, träufeln Sie sie mit etwas Zuckerglasur. 2 Tassen Puderzucker mit 3 Esslöffeln Orangensaftkonzentrat und 2 Esslöffeln geschmolzener Butter vermengen. Fügen Sie bei Bedarf mehr Saft zum Nieseln hinzu. Für eine einfache Vanilleglasur, Milch anstelle von Orangensaft verwenden und 1 Teelöffel Vanilleextrakt hinzufügen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien74
Gesamtfett4 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin16 mg
Natrium63 mg
Kohlenhydrate9 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß1 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept