Pate Scotch und Amaretto Cocktail

  • 3 Minuten
  • Vorbereitung: 3 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 1 Cocktail
Bewertungen (35)

Von Colleen Graham

Aktualisiert am 07/12/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Der Pate ist ein schönes und einfaches Getränk, das perfekt für die Zeiten ist, in denen man einen guten Scotch Whisky mischen möchte.

Das Tolle an diesem leichten Mixgetränk ist, dass es den Scotch Whisky nicht verkleidet; Stattdessen wird es lediglich mit etwas Geschmack verfeinert. Es ist gut mit etwas gemischtem Scotch Whisky, aber vielleicht möchten Sie auch Ihren Lieblings-Single Malt probieren.

Der nach Mandeln duftende Amaretto macht den Scotch Whiskey weich, aber es ist immer noch ein steifes Getränk, das ein zäher Typ (oder Mädchen) am Ende eines harten Tages langsam schlürfen kann. Oder genießen Sie es mit einem Dessert wie Tiramisu, Käsekuchen oder Baklava.

Die Ursprünge des Getränks sind trübe, aber es debütierte um die Zeit des Oscar-prämierten und wild populären Films "Der Pate" in den 1970er Jahren. Die Verbindung mit dem Film kann sein, weil dieses Getränk Amaretto, einen süßen italienischen Likör verwendet. Es hat auch ein langsames Schluckgefühl. Man könnte es sich leicht vorstellen, dass Don Corleone einen Drink an seinem Schreibtisch hat, während er am Hochzeitstag seiner Tochter einen Gefallen tut.

Was du brauchen wirst

  • 1 1/2 Unzen Scotch Whisky
  • 1/2 Unze Amaretto Likör

Wie man es macht

  1. Baue die Zutaten in einem altmodischen Glas mit Eiswürfeln
  2. Gut umrühren
  3. Dienen

Diese Version des Pate verwendet ein 3-zu-1-Verhältnis von Scotch Whiskey zu Amaretto. Dies wird ein süßes Getränk ergeben, aber nicht so süß wie das 1: 1-Verhältnis, das der Amaretto-Produzent Disarrono vorgeschlagen hat. Sicherlich bevorzugen sie, dass Sie viel von ihrem Likör verwenden. Die Firma behauptete sogar, dass ihre Version Marlon Brandos Lieblingscocktail sei.

Für noch weniger Süße können Sie den Amaretto wählen und nur 1/2 Unzen Amaretto und 2 Unzen Scotch Whisky verwenden.

Amaretto hat einen Mandelgeschmack und einen Hauch von Bitterkeit (die Grundbedeutung des italienischen Wortes Amaretto ist "ein bisschen bitter") zusammen mit dem Süßstoff im Likör. Je nach Marke kann er mit Aprikosenkernen, Pfirsichkernen oder Mandeln zubereitet werden.

Passenderweise ist die Patin im Wesentlichen der gleiche Cocktail, nur ein bisschen weicher, und entscheidet sich für Wodka über Scotch. Das Patenkind verwendet auch Wodka, ist aber mit Cognac hergestellt.

Wie stark ist der Pate?

Der Pate ist ein steifes Getränk, da es völlig Alkohol ist, unverdünnt mit jedem Mixer. Es ist nur ein bisschen weniger stark, als geraden Scotch auf den Felsen zu trinken, da das Amaretto weniger Alkohol hat (aber immer noch eine signifikante Menge). Die Stärke hängt sowohl vom Scotch Whisky als auch von der Menge an Amarett ab, die Sie mit einschließen. Sie können schätzen, dass der durchschnittliche Pate, der mit einem 80-proof gemischten schottischen Whisky und 50-proof Amaretto in der Standardrezeptur gemacht wird, ungefähr 29 Prozent ABV (58 Beweis) ist. Schluck und genieße es langsam und besinnlich.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien154
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium1 mg
Kohlenhydrate7 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß0 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)