Glutenfreie traditionelle skandinavische Lefse

  • 2 Stunden
  • Vorbereitung: 60 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: Zwölf 9-Zoll-Runden
Bewertungen (14)

Von Teri Gruss, MS

Aktualisiert 11/18/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Potato Lefse, ein hauchdünnes Kartoffelbrot, ist bei Norwegern beliebt und wird am besten mit Butter und Zucker warm serviert. Lefse-Herstellung ist eine gelernte Fähigkeit, und Köche benutzen spezielle Werkzeuge, um es vorzubereiten - meistens eine große, elektrische runde Bratpfanne zusammen mit einem speziellen Nudelholz und einem langen Stock, um die dünn-gerollte Lefse auf die heiße Bratpfanne anzuheben und zu setzen.

Dieses glutenfreie Lefse-Rezept wird wie traditionelle Lefse mit gerösteten Kartoffeln hergestellt, enthält aber glutenfreie Allzweckmehlmischung anstelle von Weizenmehl. Denken Sie daran, dass der Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen muss, also planen Sie im Voraus.

Was du brauchen wirst

  • 2 Pfund Russet Kartoffeln (ca. 3 groß)
  • 2 Esslöffel Gemüseverkürzung
  • 3 Esslöffel Butter
  • 1/4 Tasse Sahne oder Vollmilch
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 bis 3 Tassen glutenfreies Mehl

Wie man es macht

  1. Ofen vorheizen auf 175 F.
  2. Kartoffeln schälen und in 1-Zoll-Stücke schneiden. Kochen bis sie weich sind und abtropfen lassen. Die gekochten Kartoffeln auf einem Backblech in einer Schicht verteilen und 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen. Dies hilft Feuchtigkeit aus den Kartoffeln zu entfernen.
  3. Verwenden Sie eine Ricer zu Reis gekochte Kartoffeln in einer großen Schüssel. Sie sollten mit ungefähr 4 Tassen gewürzten Kartoffeln enden.
  4. Geben Sie Backfett, Butter, Rahm oder Milch, Zucker und Salz in einen Kochtopf und erhitzen Sie es auf mittlerer bis niedriger Stufe, bis das Backfett und die Butter schmelzen und der Zucker aufgelöst ist. Lassen Sie die Mischung nicht kochen.
  5. Gießen Sie diese Flüssigkeit über geröstete Kartoffeln und verwenden Sie einen großen Löffel oder einen Spatel, um Zutaten gründlich zu kombinieren. Kartoffeln sollten glatt und dick sein.
  6. Packen Sie die Kartoffeln in eine luftdichte Schüssel und kühlen Sie über Nacht.
  7. Heizen Sie eine 10-Zoll bis 12-Zoll-Runde Herdplatte oder eine elektrische Lefse Griddle bis 425 F. Verwenden Sie Ihre Hände oder ein Gebäck-Mixer, um das glutenfreie Mehl allmählich in gekühlte Kartoffeln zu arbeiten. Den Lefse-Teig auf ein großes Teigetuch oder -brett drehen, das reichlich mit glutenfreiem Mehl bestäubt ist. Kneten Sie gerade genug Gluten-freies Mehl, um einen glatten und geschmeidigen Teig zu bilden.
  8. Nehmen Sie mit den Händen oder einem Eisportionierer nussgroße Teigstücke heraus. Mit einem bemehlten Nudelholz rollen Sie jedes Stück in einen 9-Zoll-Kreis auf dem bemehlten Brett.
  9. Heben Sie den Teig mit einem linken Stiel vorsichtig an und geben Sie ihn schnell auf die Grillplatte. Kochen, bis braune Flecken erscheinen, dann wenden und grillen Sie die andere Seite. Legen Sie lefse zwischen saubere Tücher, um abzukühlen, dann mit Butter und Zucker servieren.

Lefse kann bis zu sechs Monate tiefgefroren werden. Traditionelle Rezepte für Lefse verlangen, dass die gekochten und gekühlten Runden zu Vierteln gefaltet werden, aber glutenfreie Lefse hält am besten, wenn sie flach und versiegelt in Gefrierbeutel mit Reißverschluss aufbewahrt werden. Auftauen und erneut aufwärmen vor dem Servieren.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien157
Gesamtfett8 g
Gesättigte Fettsäuren4 g
Ungesättigtes Fett3 g
Cholesterin14 mg
Natrium126 mg
Kohlenhydrate20 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)