Glutenfreies Granola-Rezept

  • 50 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 5 Pfund Müsli (20 Portionen)
Bewertungen (20)

Von Teri Gruss, MS

Aktualisiert 13.11.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Granola ist ein zeitgenössischer Name für ein geröstetes Vollkorn-, Nuss- und Fruchtgetreide, das im 19. Jahrhundert in der Schweiz entstand. Dieses Getreide wurde "Müsli" genannt, was "Mischung" bedeutet.

Mit "zertifiziertem" Gluten-freiem Hafer ist es einfach, eine eigene 5-Pfund-Charge hausgemachtes glutenfreies Müsli herzustellen. Traditionell wird Hafer häufig auf Feldern angebaut, auf denen Weizen, Roggen oder Gerste angebaut wurde, und Hafer wird in Anlagen verarbeitet und verpackt, in denen diese glutenhaltigen Hafer ebenfalls verarbeitet werden. Solange Sie "zertifizierten" glutenfreien Hafer in Ihrem Müsli verwenden, können Sie dieses leicht süße, protein- und mineralstoffreiche Müsli genießen.

Diese große Portion glutenfreies Müsli ist köstlich als Frühstücksflocken mit Milch oder Ihrem bevorzugten milchfreien Milchersatz, es fügt wunderbare Textur und Geschmack über Joghurt und es macht eine bequeme Reise, Wandern, Radfahren oder Camping Snack. Bewahren Sie Ihr Müsli in einem luftdichten Behälter im Kühl- oder Gefrierschrank auf, um Ranzigkeit in diesem gesunden, fettsäurereichen Getreide zu vermeiden.

Was du brauchen wirst

  • 8 Tassen glutenfrei Haferflocken
  • 3 Tassen Sonnenblumenkerne
  • 2 Tassen Leinsamen (nicht gemahlenes Flachsmehl)
  • 1 Tasse roher Sesam (nicht getoastet)
  • 1 Tasse rohe ungesalzene Mandeln (gehackt)
  • 1 Tasse rohe ungesalzene Walnüsse (gehackt)
  • 1 Tasse rohe ungesalzene Pekannüsse (gehackt)
  • 1/2 Tasse ungesalzene Butter (oder Ghee, geklärte Butter)
  • 1/2 Tasse feines Qualitätsöl (Sesamöl oder leichtes Olivenöl)
  • 3/4 Tasse Honig
  • 1/4 Tasse 100% Ahornsirup
  • 1/2 Tasse brauner Rohrzucker
  • 1 EL gemahlener Zimt
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • Optional: 1 Tasse trocken ungesüßte Früchte (Rosinen, Aprikosen, etc., wenn Sie Trockenfrüchte hinzufügen verringern Menge an Sonnenblumenkernen von 3 Tassen bis 2 Tassen)

Wie man es macht

  1. Ofen auf 325 F / 163 C vorheizen
  2. Zwei große Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Mischen Sie zertifizierte glutenfreie Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Sesamsamen, Mandeln, Walnüsse und Pekannüsse in einer großen (mindestens 6-Liter) Rührschüssel. Umrühren, um gründlich zu kombinieren.
  4. Butter, Öl, Honig, Ahornsirup, braunen Rohrzucker, Zimt und Salz in einen schweren Topf geben. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Von der Hitze nehmen. In Vanilleextrakt einrühren.
  5. Die Hälfte der heißen Sirupmischung vorsichtig über die Hafermischung in die Schüssel geben. Umrühren, um trockene Zutaten zu beschichten. Restlichen Sirup über die Hafermischung gießen und erneut umrühren, bis alle trockenen Zutaten vollständig überzogen sind.
  6. Die Hälfte der Mischung auf jedes mit Backpapier belegte Backblech geben und mit einem großen Löffel oder Spatel die Mischung gleichmäßig auf Backbleche verteilen. Legen Sie die Backbleche in den vorgeheizten Ofen.
  7. 10 Minuten backen. Backbleche aus dem Ofen nehmen und Zutaten umrühren. Dies gewährleistet ein gleichmäßiges Backen. Die Backbleche in den Ofen geben und weitere 10 bis 15 Minuten backen oder bis die Mischung goldbraun wird. Achten Sie sorgfältig auf die Backzeit, um Verbrennungen zu vermeiden.
  8. Backbleche aus dem Ofen nehmen. Für klobiges, glutenfreies Müsli Zutaten einmal umrühren und vollständig abkühlen lassen. Für ein mehr Getreide-texturiertes Müsli, rühren Sie das Müsli häufiger als es abkühlt. Nach dem Abkühlen das Müsli in luftdichte Behälter füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Erinnerung: Vermeidung von Kreuzkontaminationen durch Gluten in der Küche. Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Arbeitsflächen, Utensilien, Pfannen und Werkzeuge glutenfrei sind. Lesen Sie immer die Produktetiketten. Hersteller können Produktformulierungen ohne vorherige Ankündigung ändern. Kaufen Sie im Zweifelsfall kein Produkt und verwenden Sie es nicht, bevor Sie den Hersteller kontaktieren, um zu bestätigen, dass das Produkt glutenfrei ist.

Granola / Müsli Beschreibung Quelle: Der Begleiter des neuen Lebensmittelliebhabers, 4. Ausgabe, Sharon Tyler Herbst und Ron Herbst, Barron's Cooking Guide, pp. 305, 446

Bewerten Sie dieses Rezept