Gluten-Freies Teufelsnahrungsmittelflachs-Mikrowellen-Muffin-Rezept

  • 2 Minuten
  • Vorbereitung: 1 Minuten,
  • Koch: 1 Min
  • Ausbeute: Ein großer Muffin (1 Portion)
Bewertungen (8)

Von Teri Gruss, MS

Teris glutenfreies / kornfreies Teufelsfutter Micro Muffin Bild Teri Gruss

Aktualisiert 09/02/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Es gibt Dutzende von Versionen dieser beliebten Low-Carb, Kaffee-Becher-Mikrowelle, Bodenflachs-Muffin-Rezept online, und ich danke meiner Freundin Paulette für die Erzählung von diesem faszinierenden Rezept. Ich habe das Originalrezept ein wenig verfeinert mit dem Ziel, diesen köstlichen Muffins mit einer gesunden Portion gemahlener Leinsamen und extra nativem Kokosnussöl herzustellen.

Was ich am Bodenflachs-Mikrowellen-Muffin-Rezept liebe, ist, wie gesund die Zutaten sind (Gluten, Milchprodukte und Getreide frei!) Und wie unglaublich einfach diese "Wunder" Muffins zu machen sind. Dieser Muffin ist groß, leicht und feucht. Die meisten Leinsamen Rezepte, die ich online gefunden habe, verlangen 4 Esslöffel gemahlenen Flachs. Wenn sie in einer Portion gegessen wird, kann diese Menge Verdauungsbeschwerden verursachen, besonders bei neu diagnostizierten, sich erholenden Zöliakie-Patienten.

Der Flax Council of Canada empfiehlt, dass ein bis zwei Esslöffel täglich verzehrter Bodenflachs die in klinischen Studien berichteten gesundheitlichen Vorteile erreichen. Diese Empfehlung basiert auf der Menge der Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure in zwei Esslöffeln gemahlenen Flachs.

Dieser Muffin verlangt nach einem Teelöffel Rohrzucker und Stevia nach Geschmack. Es ist süß genug für meine Geschmacksknospen, aber Sie können den Rohrzucker und Stevia nach Belieben hinzufügen oder reduzieren. Wenn Sie ein Rezept für alle Stevia wählen, können Sie die Kohlenhydrate um etwa 4 Gramm reduzieren. Dies wäre ideal für Diabetiker oder diejenigen, die streng Kohlenhydrataufnahme zählen.

Cook's Note: Stevia ist in verschiedenen Formen erhältlich. Dieses Rezept wurde mit Pure Stevia Extract Powder der Marke KAL zubereitet. Diese Marke ist im Reformhaus und online erhältlich und enthält keine Füllstoffe.

Was du brauchen wirst

  • 1 großes Ei (leicht mit einer Gabel geschlagen)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Zucker (Bio-Zuckerrohr)
  • 2 Portionen Stevia (oder nach Geschmack - siehe Cook's Note)
  • 1/4 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 Prise Salz (Meer)
  • 3/4 Teelöffel glutenfreies Backpulver (aluminiumfrei)
  • 2 Esslöffel Flachsmehl (frisch gemahlener Bio-Gold)
  • 1 Esslöffel Kakaopulver (ungesüßt, dunkel)
  • 1 Esslöffel Kokosöl (geschmolzene extra native Bio)

Wie man es macht

  1. Sie benötigen eine 10-Unzen-Mikrowelle sicher Kaffeetasse. Es gibt keine Notwendigkeit, den Becher mit diesem Rezept zu schmieren.
  2. Legen Sie ein großes Ei in eine kleine Schüssel. Leicht mit einer Gabel schlagen. Fügen Sie Vanilleextrakt, Rohrzucker, Stevia, Zimt, Salz, Backpulver, frisch gemahlenes Flachsmehl, Kakaopulver und geschmolzenes Kokosöl hinzu. Mischen Sie mit einer Gabel bis sie kombiniert sind. Die Mischung ähnelt Schokoladenkuchenteig.
  3. Verwenden Sie einen kleinen Spatel, um den Teig in eine Kaffeetasse zu kratzen. Mikrowelle in der Höhe für etwa eine Minute. Die Temperaturen in der Mikrowelle variieren. Wenn nach 1 Minute der Teig irgendwelche feuchten Stellen hat, Mikrowelle für zusätzliche 10 Sekunden oder bis getan.
  4. Lassen Sie Muffin für ca. 2 Minuten abkühlen. Führen Sie einen dünnen Spatel oder ein kleines Messer um den Rand des Bechers herum. Drehen Sie den Becher umgedreht über einen kleinen Teller. Der Muffin sollte sich leicht aus dem Becher lösen.

Ernährungsanalyse: Pro 3-Unzen-Muffin - 280 Kalorien, 13 Gramm Fett, 8 Gramm Kohlenhydrate (4 Gramm Zucker / 4 Gramm Ballaststoffe), 9 Gramm Protein, 100 Gramm Natrium

Erinnerung: Achten Sie immer darauf, dass Ihre Arbeitsflächen, Utensilien, Pfannen und Werkzeuge glutenfrei sind. Lesen Sie immer die Produktetiketten. Hersteller können Produktformulierungen ohne vorherige Ankündigung ändern. Kaufen Sie im Zweifelsfall kein Produkt und verwenden Sie es nicht, bevor Sie den Hersteller kontaktieren, um zu bestätigen, dass das Produkt glutenfrei ist.

Bewerten Sie dieses Rezept