Ganmodoki gebratenes Tofu-Mehlkloß-Rezept

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 12 Stück (dient 1-2)
Bewertungen

Von Setsuko Yoshizuka

Aktualisiert 28.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ganmodoki ist ein frittierter Tofu-Knödel, der oft in Nimono gekocht wird (gekochte Gerichte), wie Oden. Eine Vielzahl von Zutaten kann gemischt werden, um es zu Ihrer eigenen zu machen.

Was du brauchen wirst

  • 1 Tofu aus Baumwolle (fest), ca. 14 oz
  • 1 Unze Karotte, geschält und in kurze und dünne Streifen geschnitten
  • 4 Shiitakepilze, fein gehackt
  • 1 Unze Nagaimo Yam, geschält und gerieben
  • 2 EL schwarze Sesamsamen
  • 2 EL Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 geschlagenes Ei
  • Öl zum Frittieren
  • 2 TL geriebener Ingwer

Wie man es macht

  1. Um Tofu abtropfen zu lassen, wickeln Sie Tofu mit Papiertüchern ein und legen Sie ihn auf ein flaches Tablett. Legen Sie ein Schneidebrett oder eine flache Platte auf den Tofu und lassen Sie ihn ca. 15 Minuten ruhen. Tofu leicht in ein Baumwolltuch drücken, um überschüssiges Wasser abzulassen.
  2. Den Tofu in eine große Schüssel oder eine Suribachi-Mahlschüssel geben und mit einem Stampfer oder einem Surikogi-Stößel zerdrücken, bis er glatt ist.
  3. Fügen Sie Karotte, Shiitake, Yamaimo, Ei, Sesamsamen und Mehl in den pürierten Tofu und gut mischen.
  4. Mit Salz.
  5. Heizöl zum Frittieren auf 340-350 F.
  6. Lege den Tofu in das Öl und formiere ihn zu kleinen Ovalen.
  7. Frittierte Tofustücke goldbraun frittieren und gut abtropfen lassen.
  8. Servieren Sie Sojasauce und geriebenen Ingwer auf der Seite.
Bewerten Sie dieses Rezept