Galaktoboureko: Vanillepuddingkuchen mit Phyllo

  • 90 Minuten
  • Vorbereitung: 45 Minuten,
  • Koch: 45 Minuten
  • Ausbeute: 24 Portionen
Bewertungen (64)

Von Lynn Livanos Athan

Aktualisiert am 11/08/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese Pudding-Torte ist eine beliebte griechische Nachspeise. Wenn Sie den Namen des Zungenbrechers hinter sich lassen können, kann Galaktoboureko (gah-lahk-toh-BOO-reh-koh) leicht auch Ihr griechisches Lieblingsgebäck werden. Es ist eine göttliche Kombination aus cremiger Vanillepudding und flockigem Phyllo-Teig, der zu goldener Perfektion gebacken wird und dann mit einem mit Zitrone und Orange infundierten Sirup getränkt wird.

Der einzige Nachteil ist, dass dieses Dessert am selben Tag am besten serviert wird. Einmal gekühlt, neigt der Pudding zum Aushärten und verliert seine schöne Textur. Stellen Sie also sicher, dass Sie Zeit haben, sich vorzubereiten, zu backen und am selben Tag zu genießen!

Was du brauchen wirst

  • Für die Füllung:
  • 6 Tassen Milch
  • 1 1/4 Tassen feinen Grieß (Sie können Farina ersetzen)
  • 6 Eigelb
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • Für den Phyllo:
  • 1 Pfund Blätterteigtücher
  • 2 Stangen ungesalzene Butter, geschmolzen, zum Bürsten von Phyllo
  • Für den Sirup:
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • 2-Zoll-Stück Zitronenschale
  • 2-Zoll-Stück Orangenschale
  • Saft von 1/2 Zitrone

Wie man es macht

Mach die Füllung

  1. In einem großen Topf die Milch bei mittlerer Hitze bis zum Kochen erhitzen. Den Grieß dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Senken Sie die Hitze auf mittel-niedrig.
  2. Mit einem Schneebesen die Eigelbe mit dem Zucker in eine Schüssel geben. Schütte eine Tasse der erwärmten Milch in die Ei-Mischung, um sie zu temperieren, und füge dann die Eigelb-Mischung zu dem Topf hinzu.
  3. Weiter bei mittlerer Hitze kochen, bis die Creme dickflüssig wird und ständig umrührt.
  4. Wenn der Pudding verdickt ist, vom Herd nehmen und den Vanilleextrakt und die Butter einrühren. Beiseite legen.

Packen Sie den Phyllo aus

  1. Entfernen Sie vorsichtig die Phillowalze von der Plastikhülle. Die meisten Pakete werden in 12x18-Zoll-Bögen geliefert, wenn sie vollständig geöffnet sind. Schneiden Sie die Bögen mit einer Schere oder einem scharfen Messer in zwei Hälften, um zwei Stapel von 9x12-Zoll-Bögen zu erstellen. Um das Trocknen zu verhindern, decken Sie einen Stapel mit Wachspapier und einem feuchten Papiertuch ab, während Sie mit dem anderen arbeiten.
  2. Den Ofen auf 350 F vorheizen.

Montiere den Galaktoboureko

  1. Mit einer Teigrolle den Boden und die Seiten einer 9x12 rechteckigen Pfanne mit zerlassener Butter bestreichen. Sie verwenden ungefähr die Hälfte der Filoblätter für den Boden des Gebäcks. Beginne damit, die Blätter einzeln auf den Boden der Pfanne zu legen und putze sie gründlich mit geschmolzener Butter.
  2. Wenn du fast die Hälfte der Blätter übereinander gelegt hast, drapiere zwei Blätter Phyllo, so dass sie halb in der Pfanne und halb horizontal aus der Pfanne herausragen. Fügen Sie die Pudding in einer gleichmäßigen Schicht auf die Blätter und glätten Sie die Oberfläche mit einem Spatel. Falten Sie die Phyllo-Laken Klappen über die Pudding-Schicht, dann fügen Sie die restlichen Blätter oben, Bürsten jedes Blatt mit geschmolzener Butter.
  3. Vor dem Backen die obere Schicht des Phyllo einpinseln (achten Sie darauf, die Füllschicht nicht zu durchstechen), um das spätere Schneiden der Stücke zu erleichtern. (Sie können die Pfanne für etwa 10 bis 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen, um die oberen Schichten zu härten und dann ein gezacktes Messer zu verwenden.)
  4. Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen oder bis der Phyllo eine tief goldene Farbe annimmt.

Bereiten Sie den Sirup vor

  1. Zucker und Wasser in einen Topf geben und Zitronenschale und Orangenschale hinzufügen. Bei mittlerer bis hoher Hitze 10 bis 15 Minuten kochen lassen. Die Zitronen- und Orangenschale entfernen und den Zitronensaft unterrühren. Vom Herd nehmen und beiseite stellen, um abzukühlen.
  2. Gießen Sie keinen heißen Sirup über den heißen Pudding. Lassen Sie beide auf Raumtemperatur abkühlen und dann den Sirup vorsichtig über den Galaktoboureko schöpfen und warten Sie, bis er absorbiert ist.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien248
Gesamtfett13 g
Gesättigte Fettsäuren7 g
Ungesättigtes Fett4 g
Cholesterin81 mg
Natrium139 mg
Kohlenhydrate27 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß5 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept