Fried Chicken: Ein Südlicher Favorit

  • 75 Minuten
  • Vorbereitung: 45 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 2 Portionen
Bewertungen (6)

Von Kevin D. Wochen.

Aktualisiert 14/09/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Meine Familie war schon immer groß auf Picknicks und als ich ein Kind war, war einer der Maßstäbe meiner Mutter für diese Anlässe kaltes, gebratenes Huhn. Als Südstaatlerin brate sie es, statt es zu frittieren. In der Nacht vor einem Ausflug in die Berge oder den See bratete sie zwei ganze Hühner (der Wunschknochen war mein Lieblingsstück) und es wäre in dieser Nacht vollkommen knackig und köstlich. Am nächsten Tag auf dem Picknick wäre es etwas matschig aber auf eine andere Art und Weise üppig - fast ein anderes Gericht. Dies kann leicht verdoppelt oder verdreifacht werden zum Abendessen beim ersten Mal und am nächsten Tag Picknick-Tarif.

Herausgegeben von Joy Nordenstrom, Romantic Meals 'Expert

Was du brauchen wirst

  • 2 knochenförmige Hähnchenbrust (oder Oberschenkel)
  • Für die Marinade:
  • 2 Tassen kultivierte Buttermilch
  • 1 Esslöffel heißer Paprika
  • 1 Esslöffel Salz
  • Für die Beschichtung:
  • 1/2 Tasse Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel heißer Paprika
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer

Wie man es macht

  1. Mischen Sie die Zutaten der Marinade gründlich in einem Plastikbeutel mit Reißverschluss, geben Sie Hühnchen hinein und kühlen Sie sie 12 - 24 Stunden lang. Wenden Sie sich gelegentlich um, um die Abdeckung zu gewährleisten. (Wenn Sie es eilig haben, können Sie die Verzögerung überspringen und einfach das Hühnchen in die Marinade tauchen und dann mit Schritt 3 fortfahren, aber es ist wahrscheinlich nicht so saftig.)
  2. Die Zutaten für die Beschichtung in einem Plastikbeutel mit Reißverschluss mischen und gut schütteln. Leeren Sie sie in eine tiefe Schüssel oder eine quadratische Auflaufform.
  3. Das Hähnchen aus der Marinade nehmen, überschüssige Marinade abschütteln und dann in den Überzug ausbaggern.
  4. Huhn auf einem Teller beiseite stellen und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Hitze 1/2 bis 1 Zoll Öl in einer mittleren, geraden Seite, Deckel-Pfanne bei mittlerer Hitze.
  6. Sobald das Öl heiß ist, das Hähnchen in der Schicht austreiben, den Überschuss abschütteln und in die Pfanne geben (mit der Haut nach unten).
  7. Kochen Sie für vier Minuten oder bis ein helles goldbraunes.
  8. Hühnchen umdrehen, Temperatur auf niedrig stellen, abdecken und 15 - 20 Minuten kochen. (Idealerweise so lange kochen, bis ein sofortlesbares Thermometer 150F für Brüste oder 155F für Oberschenkel registriert.)
  9. Deckel abnehmen, Hitze auf mittlere Höhe erhöhen und erneut umdrehen. Kochen Sie weitere 5 Minuten, bis die Beschichtung knusprig und mahagonibraun ist.
  10. Auf einem Teller auf Papierhandtüchern oder Trockengestellen über mit Alufolie ausgekleideten Backblechen abtropfen lassen.

Anmerkung1: Bleiben Sie bei gleichgroßen Brüsten oder Oberschenkeln, um gleiche Kochzeiten zu gewährleisten.

Hinweis 2: Wenn Sie das Rezept verdoppeln, kochen Sie es in zwei Chargen, um eine Überfüllung zu vermeiden, oder verwenden Sie eine große bis sehr große Pfanne.

Hinweis 3: Obwohl Gusseisen als die Pfanne der Wahl für gebratenes Huhn weithin gelobt wird, finde ich Edelstahl oder Aluminium besser funktionieren. Gusseisen erwärmt sich langsam und langsam, um abzukühlen, und Sie möchten eine schnellere Reaktion, wenn Sie den Brenner nach unten und oben drehen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien1560
Gesamtfett85 g
Gesättigte Fettsäuren26 g
Ungesättigtes Fett33 g
Cholesterin445 mg
Natrium7, 176 mg
Kohlenhydrate47 g
Ballaststoffe6 g
Eiweiß144 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)