Frisches Kokosnuss-Schicht-Kuchen-Rezept

  • 80 Minuten
  • Vorbereitung: 50 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 1 Kuchen (16 Portionen)
Bewertungen (17)

Von Diana Rattray

Aktualisiert 03/30/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dies ist ein leckerer und feuchter frischer Kokoskuchen mit flauschigem Zuckerguss. Machen Sie diesen Kuchen zu einem besonderen Dessert für Ostern, Weihnachten oder andere besondere Abendessen oder Familientreffen. Zu den Basisvariationen gehören der Sauerrahm-Kokos-Kuchen und der Erdbeer-Kokos-Kuchen. Sie sollten es auch mit der super einfachen Version vergleichen.

Was du brauchen wirst

  • Für den Kuchen:
  • 3/4 Tasse Kokosmilch (oder normale Vollmilch oder eine Kombination aus Kokosmilch und normaler Milch)
  • 1/2 Tasse frische Kokosnuss (gerieben)
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 2 1/4 Tassen Mehl (Kuchen oder Gebäck)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 10 Esslöffel Butter
  • 1 1/2 Tassen Kristallzucker
  • 3 große Eier
  • Fluffy Coconut Zuckerguss
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 2 große Eiweiß
  • 1 1/2 bis 2 1/2 Tassen frische Kokosnuss (gerieben)

Wie man es macht

  1. Fetten Sie zwei 9-Zoll-runde Kuchenformen; Die Böden mit Pergament- oder Wachspapier ausstechen. Das Papier und die Seiten der Pfannen einfetten und mehlen; beiseite legen. Ofen auf 350 Grad erhitzen.
  2. Erhitzen Sie die Kokosmilch oder Milch mit 1/2 Tasse Kokosnuss und dem 1 Teelöffel Vanille bis heiß. In den Mixer geben und verarbeiten, bis die Kokosnuss fein gehackt ist. Beiseite legen.
  3. Sieben Sie das Kuchenmehl in eine Schüssel mit Backpulver und Salz; beiseite legen.
  4. In einer Schüssel mit einem elektrischen Mixer Butter schlagen, bis sie leicht und cremig ist. Allmählich die 1 1/2 Tassen Zucker, ein paar Esslöffel auf einmal, schaben die Schüssel und schlagen für etwa eine Minute nach jeder Zugabe.
  5. Fügen Sie die 3 Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie gut nach jeder Zugabe. Schaben Sie häufig die Seiten der Schüssel.
  6. Langsam ein Drittel der Mehlmischung zusammen mit der Hälfte der Mischung aus Milch, Kokosnuss und Vanille zu der Rahmmischung geben. Beat auf niedriger Geschwindigkeit bis zum Überblenden. Kratze die Schüssel und wiederhole sie mit einem weiteren Drittel der trockenen Mischung und der restlichen Milchmischung. Kratze die Schüssel und wiederhole sie mit der restlichen Mehlmischung. Kratzen Sie die Schüssel und schlagen Sie für einige Sekunden bei niedriger Geschwindigkeit weiter.
  7. Löffel Teig in die beiden Backformen, gleichmäßig verteilt. Backen Sie für ungefähr 30 Minuten, oder bis gebräunt und Seiten von den Seiten der Pfannen wegziehen. In Pfannen 15 Minuten lang auf einem Gestell abkühlen lassen. Auf Racks umdrehen, die mit etwas Antihaftbeschichtung besprüht wurden, um vollständig abzukühlen.

Glasur:

  1. Bringen Sie die 1/2 Tasse Wasser und 1 Tasse Zucker zum Kochen; bedecken und kochen ohne Rühren für 1 Minute.
  2. Decken Sie auf und kochen Sie, indem Sie häufig umrühren, bis die Mischung heiß genug ist, um einen Faden zu drehen, wenn etwas von einem Löffel fällt, oder auf ungefähr 230 Grad.
  3. Vom Herd nehmen und beiseite stellen. In der Schüssel mit dem elektrischen Mixer - mit Schneebesen, falls vorhanden - die Eier schlagen, bis sich weiche und flauschige Spitzen bilden, wenn Sie den Schneebesen oder den Schneebesen heben.
  4. Immer noch mit hoher Geschwindigkeit schlagen, fügen Sie allmählich den Zuckersirup in einem dünnen Strom hinzu. Weiter schlagen, bis der Zuckerguss flauschig ist und Spitzen hält.
  5. Kehre einen der Kuchen auf eine Servierplatte um; Frost oben und an den Seiten mit Zuckerguss. Legen Sie die zweite Schicht auf die erste und frost die Oberseite und Seiten großzügig. Die frisch geriebene Kokosnuss über die Torte streuen und Kokosnuss sanft auf die Seiten geben.