Schnelles Blätterteig-Rezept

  • 3 Stunden 30 Minuten
  • Vorbereitung: 3 Stunden 30 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 2 1/2 Pfund (25 Portionen)
Bewertungen (9)

Von Barbara Rolek

Aktualisiert 16/08/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Blitz bedeutet auf Deutsch "Blitz", "Blitz", "Blitz" und mehr, was den Begriff "schnell" vermittelt. Genau das ist Blitz Blätterteig - eine schnelle Version von Blätterteig, die es in fast allen gibt Küchen.

Es ist üblich, Viennoiserie zu finden, ein französisches Wort, das "Dinge aus Wien" bedeutet, zum Frühstück oder zur Teezeit in gehobenen Hotels in Osteuropa. Viennoiserie sind Backwaren aus Hefeteig oder Blätterteig oder Blitz Blätterteig. Diese Arten von Teig sind als laminierte Teige bekannt, die aus vielen dünnen Teigschichten bestehen, die durch Butter getrennt sind und durch wiederholtes Falten und Rollen hergestellt werden.

Diese Rezeptur kann verdoppelt oder verdreifacht werden und größere Chargen können mit dem Knethaken eines Standmischers hergestellt werden. Halten Sie den Teig bei der Arbeit gut gekühlt und verwenden Sie möglichst wenig Mehl beim Rollen. Der Teig friert gut ein. Verwenden Sie blitz Blätterteig in diesem Kirschkäsekörbe Rezept.

Hier ist ein größeres Foto von gebackenem Blitz Blätterteig.

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen ungesalzene Butter (kalt)
  • 3 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 3/4 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse kaltes Wasser

Wie man es macht

  1. Schneiden Sie die Butter in 1/2-Zoll-Würfel. Kühl, bis die Würfel gekühlt und fest sind.
  2. Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Fügen Sie Butter hinzu und werfen Sie sie mit den Fingerspitzen, bis die Butter mit Mehl bedeckt ist. Fügen Sie alle, aber ungefähr 2 Esslöffel kaltes Wasser hinzu. Mit einem Pürierstab oder einer Tafelgabel vermischen, bis sich ein gleichmäßig angefeuchteter, aber noch rauer Teig bildet. Fügen Sie bei Bedarf zusätzliches Wasser hinzu, wenn Sie den Teig mischen, wenn er nicht feucht genug ist, um ihn zusammenzuhalten, wenn er zu einer Kugel gepresst wird.
  3. Teig mit Plastikfolie fest abdecken. Kühlen bis Butter im Teig fest, aber nicht spröde ist, etwa 20 Minuten.
  4. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche oder Marmor stellen. Rollen Sie es in ein 12x30-Zoll-Rechteck ca. 1/2 Zoll dick.
  5. Falten Sie den Teig in Drittel wie ein Buchstabe (dies ist die erste von vier 3-Falten). Teig um 90 Grad drehen. Den Teig wie oben beschrieben wieder zu einem Rechteck ausrollen und nochmals falten (das ist die zweite von vier 3er-Faltungen). Wickeln Sie den Teig fest in Plastikfolie und im Kühlschrank für 30 Minuten.
  6. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und, schnell arbeiten, den Teig für die dritte und vierte 3-fach-Faltung wie oben beschrieben weiterrollen und falten, wobei der Teig zwischen jeder dieser Faltungen 30 Minuten lang gekühlt wird.
  7. Nach dem letzten 3-fachen den Teig in Plastikfolie wickeln und vor der Verwendung mindestens 1 Stunde unter Kühlung fest werden lassen. Der Teig hält bis zu 1 Woche im Kühlschrank oder kann bis zu 2 Monate lang eingefroren werden.

Quelle: "Culinary Institute of America: Frühstück & Brunch" (Lebhar-Friedman Books, 2005)

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien146
Gesamtfett15 g
Gesättigte Fettsäuren9 g
Ungesättigtes Fett5 g
Cholesterin39 mg
Natrium221 mg
Kohlenhydrate3 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß0 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept