Auberginen Prosciutto Pizza

  • 3 Stunden
  • Vorbereitung: 2 Stunden,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: 2 bis 4 Portionen
Bewertungen (6)

Von Molly Watson

Aktualisiert 04/02/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese Pizza macht während der göttlichen Saison vom Spätsommer bis zum Herbst das Beste aus zart-zarten Auberginen. Der Schlüssel zur Verwendung von Auberginen auf Pizza ist es, es vor der Zeit zu kochen, damit es garantiert zart und gebräunt ist und am besten schmeckt, wenn Sie in ein Stück Pizza putzen. Hier wird es mit salzigem Prosciutto und Parmesan sowie mit Knoblauch-Olivenöl angereichert

Was du brauchen wirst

  • 1 Pfund Pizzateig (hausgemacht * oder im Laden gekauft)
  • 1 Aubergine
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/3 Tasse extra natives Olivenöl
  • 1/4 Teelöffel rote Chileflakes (optional)
  • 4 bis 6 Scheiben Prosciutto
  • 1/2 Tasse rasierter oder geriebener Parmesan

Wie man es macht

  1. Schneiden Sie die Aubergine und schneiden Sie es in 1/2-Zoll-Scheiben. Lösen Sie das Salz in 1 Tasse warmem Wasser. Sobald das Salz aufgelöst ist, rühren Sie 3 bis 4 Tassen kaltes Wasser ein. Tauchen Sie die Auberginenscheiben in das Salzwasser ein und verwenden Sie eine Platte, um die Auberginen zu beschweren und sie für mindestens 3 und bis zu 60 Minuten unter Wasser zu halten. (Warum sich damit beschäftigen? Es hilft der Aubergine, ihre Form zu behalten, wenn sie gekocht wird.)
  2. Während die Aubergine tränkt, den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Schneiden Sie diese Scheiben in Streifen. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem kleinen Topf, fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie, bis die Kanten an den Streifen golden werden. Entfernen Sie die Pfanne von der Hitze. Fügen Sie die Chileflakes hinzu, wenn Sie die scharfen Dinge mögen. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. Heizen Sie einen Ofen auf 400F vor. Die Auberginen abtropfen lassen und die Scheiben gründlich trocken tupfen. Legen Sie sie auf ein Backblech, sprühen oder bürsten Sie mit Olivenöl, drehen Sie die Scheiben um und ölen Sie die zweite Seite. Backen, bis auf dem Boden gebräunt, drehen Sie die Scheiben und über Kochen, bis auf der zweiten Seite gebräunt und den ganzen Weg durch, ca. 15 Minuten insgesamt.
  4. Drehe den Ofen auf 500 ° F, stelle ein Kochregal auf die untere Sprosse und füge einen Pizzastein hinzu, falls du einen hast.
  5. Wenn der Ofen heiß ist, den Teig strecken und mit 1/2 auf einmal so dünn wie Sie möchten, den Knoblauch und das Olivenöl darüber streichen. Den halben Schinken auf den Teig legen, mit der Hälfte der Auberginenscheiben belegen und die Hälfte des Parmesankäses bestreuen. Etwas mehr Öl aufstreichen und backen, bis der Käse geschmolzen ist und die Kruste gut gebräunt ist, 8 bis 10 Minuten. Wiederholen Sie mit den restlichen Zutaten.

* Um hausgemachten Pizzateig zu machen, kombinieren Sie 2 Teelöffel trockene aktive Hefe, 1 1/2 Tassen warmes Wasser, 3 1/2 Tassen Mehl, 2 Esslöffel Olivenöl und 1 1/2 Teelöffel feines Meersalz in einem Standmixer bis alles wird ein Teig. Bedecken Sie und lassen Sie es in der Masse bis zum Doppelten aufsteigen, 60 bis 90 Minuten. Schlagen Sie den Teig nach unten und lassen Sie ihn etwa 30 Minuten wieder aufgehen. Teilen Sie in 2 Teile, jeder wird eine 12-Zoll-Pizza mit dünner Kruste machen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien601
Gesamtfett41 g
Gesättigte Fettsäuren11 g
Ungesättigtes Fett22 g
Cholesterin108 mg
Natrium2.141 mg
Kohlenhydrate21 g
Ballaststoffe5 g
Eiweiß39 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)