Auberginen-Pasta-Rolls (Involtini di melanzane mit Spaghetti)

  • 75 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen (6)

Von Danette St. Onge

Aktualisiert am 09/11/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses Gericht (in den USA manchmal "Rollatini" genannt, ein Wort, das es in Italien eigentlich nicht gibt, wo es " Involtini " genannt wird) ist schnell und einfach zuzubereiten, bietet aber eine schöne Präsentation und einen befriedigenden Antipasto, vor allem oder auch ein vegetarisches Hauptgericht, begleitet von einer Salat- oder Gemüse-Seite.

Was du brauchen wirst

  • 2 große Auberginen (gewaschen und getrocknet)
  • 2 EL Olivenöl (zum Putzen von Auberginenscheiben vor dem Grillen)
  • 4 große Tomaten (ungefähr 600 Gramm, sollte Ihnen ungefähr 3 Tassen geben, wenn gewürfelt)
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl Extra
  • 1 kleine Knoblauchzehe (geschält und fein gehackt)
  • 1 kleine Schalotte (geschält und fein gehackt)
  • 2 frische Basilikumblätter (grob gehackt)
  • Dash feines Meersalz (oder nach Geschmack)
  • Dash frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (oder nach Geschmack)
  • 1/2 Pfund (227 Gramm) Spaghetti
  • 1/2 Tasse Parmigiano Reggiano Käse (gerieben, zum Servieren)
  • Optional : 1/4 Tasse Schnittlauch (frische Basilikumblätter oder flache Petersilie, zum Garnieren, fein gehackt)

Wie man es macht

Für die Auberginen :

Schneiden Sie das Stielende der Auberginen ab und schneiden Sie die Auberginen der Länge nach in etwa 1/2-Zentimeter dicke Scheiben. Jede Seite leicht mit Olivenöl bestreichen und dann die Scheiben 2 bis 3 Minuten pro Seite auf einer Holzkohle- oder Gasgrill- oder Herdgrillpfanne bei mittlerer Hitze grillen. Legen Sie gegrillte Auberginenscheiben beiseite, während Sie die Tomatensauce zubereiten.

Für die Sauce :

Schneiden Sie eine kleine, flache "X" -Form in den Boden jeder Tomate mit einem scharfen Gemüsemesser.

Die Tomaten für 45 bis 60 Sekunden in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben, dann die Tomaten mit einem Schaumlöffel oder einem Schaumlöffel aus dem kochenden Wasser nehmen und zum Abkühlen in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Wenn die Tomaten kühl genug sind, gut abtropfen lassen, die Schalen abziehen (sie sollten sich mit den Fingern oder einem Schälmesser leicht vom X lösen) und die Tomaten fein würfeln. Das extra native Olivenöl und den gehackten Knoblauch und die Schalotten in einem Topf mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze erhitzen. Sautieren bis weich und leicht golden, etwa 3 bis 5 Minuten. Die gewürfelten Tomaten und Basilikum dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abdecken. 15 bis 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen, während Sie die Spaghetti kochen.

Während die Soße köchelt, die Spaghetti in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser bissfest kochen. Wenn Sie fertig sind, abtropfen lassen und in den Topf zurückkehren. Die Tomatensauce hinzufügen (mehrere Löffel zum Garnieren der fertigen Brötchen aufheben) und mit einem Holzlöffel umrühren, um die Nudeln gut mit der Sauce zu bestreichen.

Montieren:

Teilen Sie die Spaghetti gleichmäßig zwischen den Auberginenscheiben und formen Sie sie mit einer Gabel oder Ihren Fingern zu einer Schlingenform. Die Aubergine um jedes Teigwarenbündel rollen (falls nötig mit einem Zahnstocher sichern). Fügen Sie jeder Rolle einen Klecks der reservierten Tomatensauce und einen Schuss frisch geriebenen Parmigiano Reggiano hinzu. Sofort servieren.

Optional :

Die Auberginenröllchen mit fein gehacktem Schnittlauch, frischem Basilikum oder Petersilie und frisch geriebenem Parmigiano Reggiano bestreuen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien383
Gesamtfett18 g
Gesättigte Fettsäuren4 g
Ungesättigtes Fett11 g
Cholesterin9 mg
Natrium258 mg
Kohlenhydrate46 g
Ballaststoffe10 g
Eiweiß15 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept