Einfaches veganes Schokoladenkuchen-Rezept (ohne Ei-Ersatz)

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 25 Minuten
  • Ausbeute: 1 Kuchen (8 Portionen)
Bewertungen (14)

Von Jolinda Hackett

Aktualisiert am 16.01.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Suchen Sie nach einem einfachen veganen Schokoladenkuchenrezept, um es zu versuchen, aber möchten Sie etwas ohne Eiersatz probieren? Suchen Sie nicht weiter.

Dieses einfache vegane Schokoladenkuchenrezept (ohne Eieraustauscher) kommt von Iona. Iona und ihre Tochter haben diesen veganen Schokoladenkuchen so sehr geliebt, dass sie mir per E-Mail mitteilten, dass sie wollten, dass ich es mit allen teile, also hier ist es!

Siehe auch: Was ist ein Veganer? Was essen Veganer?

Das einfache vegane Schokoladenkuchen-Rezept von Iona und ihrer Tochter verwendet Essig anstelle von Ei-Ersatz, also ist es ein großartiges veganes Schokoladenkuchen-Rezept, wenn Sie alle draußen sind oder keinen Eiersatz finden (oder wenn Sie gerade erst vegan kochen und backen oder einen Kuchen für einen veganen Freund backen und nicht in eine Schachtel Eieraustauscher investieren wollen, die du nicht verwenden kannst.

Danke, dass du dein Kuchenrezept mit uns allen geteilt hast, Iona!

Siehe auch: Einfachere eifreie, milchfreie und vegane Kuchenrezepte

Was du brauchen wirst

  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/3 Tasse ungesüßten Kakao
  • 1 Tasse Zucker
  • Optional: 1/2 Tasse gemischte gehackte Nüsse
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl
  • 1/2 Tasse kaltes Wasser (oder Sojamilch)
  • 1/2 Tasse Orangensaft
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Esslöffel Essig

Wie man es macht

  1. Zuerst den Ofen auf 375 Grad vorheizen und eine runde 8-Zoll- oder 9-Zoll-Backform leicht einfetten und bemehlen.
  2. Dieser Kuchen muss sofort nach der Zubereitung des Teigs in den Ofen gegeben werden, also stellen Sie sicher, dass Sie bereit sind zu gehen, sobald Sie beginnen.
  3. Als nächstes das Mehl, Backpulver, den ungesüßten Kakao und den Zucker in einer großen Schüssel sieben. In einer kleinen Schüssel das Pflanzenöl, das kalte Wasser oder die Sojamilch, den Orangensaft und den Vanilleextrakt vermischen. Zusammenrühren, bis sie glatt sind, dann in die große Schüssel mit den trockenen Zutaten geben.
  4. Mischen Sie die nassen Zutaten mit den trockenen Zutaten, bis der Teig glatt ist. Dann in den Essig geben und schnell umrühren, bis es gleichmäßig verteilt ist.
  5. Geben Sie den Teig schnell in die vorbereitete Kuchenform und legen Sie ihn in den vorgeheizten Ofen (lassen Sie ihn nicht herumstehen, da der Essig aktiviert wird).
  6. Backen Sie Ihren Kuchen im vorgeheizten Ofen für 25-30 Minuten oder länger, bis er vollständig fertig ist (bis ein Zahnstocher, der in der Mitte des Kuchens eingefügt wird, größtenteils sauber ist).
  7. Lassen Sie Ihren veganen Schokoladenkuchen vor dem Frosten vollständig abkühlen.

Auf der Suche nach einem anderen veganen Kuchenrezept? Hier gibt es Dutzende weitere vegane Kuchenrezepte zu probieren, darunter Klassiker wie mehr Schokoladenkuchen und einige lustige und kreative vegane Kuchen wie Kuchenmixkuchen, Dumpcakes, Rumkuchen und vieles mehr. Wenn Sie vegan backen möchten, können Sie hier auch einige meiner veganen Lieblings-Kekse ausprobieren.

Siehe auch: Mehr vegane Desserts zum Probieren oder nach einigen gesunden Dessertideen hier suchen (einschließlich kalorienarm, fettfrei und mehr)

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien381
Gesamtfett21 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett14 g
Cholesterin0 mg
Natrium387 mg
Kohlenhydrate46 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß4 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)