Einfaches russisches Roggenbrot (Rzhanovi Khleb) Rezept

  • 55 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 35 Minuten
  • Ausbeute: 1 Laib (10 Portionen)
Bewertungen (10)

Von Barbara Rolek

Aktualisiert 17/08/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses Rezept für russisches Roggenbrot ist einfach, da es keinen Sauerteig-Starter benötigt. Aber das bedeutet, dass es nicht den Geruch haben wird, den Sie über die Ryes kennen und lieben gelernt haben. Das Rezept hat jedoch seine Vorzüge und ist ideal für diejenigen, die ihre Fettaufnahme beobachten, weil Eier und Öl nicht in der Zutatenliste sind. Es ist feucht, aber sehr dicht, weil alles Roggenmehl verwendet wird. (Gewöhnlich haben Roggenbrote eine bestimmte Menge an Vollkorn- oder Allzweckmehl, um sie aufzuhellen.) Die zusätzliche Hefe in diesem Rezept verhindert jedoch, dass sie wie ein Bleiballon wird. Um das Brot leichter zu machen und es knuspriger zu machen, kann Allzweckmehl und Roggenmehl etwas von dem dunklen Roggenmehl ersetzen, wie unten angegeben. Hier sind übrig gebliebene Roggenbrot Rezepte und hier sind mehr osteuropäische Roggenbrot Rezepte.

Was du brauchen wirst

  • 2 Packungen aktive Trockenhefe
  • 1 Tasse warmes Wasser (105-115 Grad)
  • 1/3 Tasse dunkler Maissirup
  • 4 1/2 bis 5 1/2 Tassen dunkles Roggenmehl (siehe Hinweis unten)
  • 2 Teelöffel Salz

Wie man es macht

  1. Hinweis: Für einen leichteren Laib, verwenden Sie 3 bis 4 Tassen dunkles Roggenmehl, 1/2 Tasse dunkles Roggenmehl und 1 Tasse Allzweckmehl.
  2. Wenn Sie sich über Ihre Hefe unsicher sind, beweisen Sie es vor dem Start. In einer großen erwärmten Schüssel oder der erwärmten Schüssel eines Standmischers Hefe in Wasser auflösen. Maissirup einrühren und für 5 Minuten oder bis zur Hefe schäumen.
  3. 2 1/2 Tassen dunkles Roggenmehl hinzufügen und mit einem Löffel glatt schlagen. Salz einrühren. Abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.
  4. Fügen Sie 2 Tassen Mehl hinzu, allmählich, Mischen nach jeder Zugabe. Wenn der Teig schwer rührbar ist, knetet man ihn von Hand oder maschinell und fügt bei Bedarf bis zu 1 Tasse zusätzliches Mehl hinzu, bis der Teig steif, aber leicht klebrig ist. Teig zu einer Kugel formen und in eine saubere, trockene, erwärmte Schüssel geben (nicht mit Kochspray überziehen). Bedecken und lassen Sie bis fast verdoppelt, etwa 2 1/2 bis 3 Stunden steigen.
  5. Teig aufschlagen und mit bemehlten Händen zu einem Laib formen. In eine mit Kochspray beschichtete 9-x-5-Zoll-Backform legen. Mit Plastikfolie fest abdecken und 1 Stunde gehen lassen (wahrscheinlich wird es nicht über die Pfanne steigen).
  6. Ofen auf 350 Grad erhitzen. Bake 30-35 Minuten oder länger oder bis Instant-Read Thermometer 190 Grad registriert. Wenn Sie alles Roggenmehl verwendet haben, wird die Oberseite nicht braun, messen Sie also nicht die Garne. Zum Abkühlen auf ein Gitterrost stellen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien76
Gesamtfett1 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett1 g
Cholesterin0 mg
Natrium619 mg
Kohlenhydrate15 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß1 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept