Einfaches Reis-Pilaf-Rezept

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 25 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen (4)

Von Saad Fayed

Aktualisiert 17/02/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Reis ist eines jener Lebensmittel, die einfach zu kochen scheinen, wie Eier, aber beinhaltet tatsächlich etwas Geschick und Finesse. Ich habe gehört, dass kulinarische Studenten oft ihre Ausbildung beginnen, indem sie lernen, wie man richtiges Rührei macht, und das macht für mich Sinn, weil die subtile Nuance richtig gekochter Eier im Geschmack zeigt. Und so ist es mit Reis.

Ja, Sie können Reis in einen Topf mit kochendem Wasser geben, abdecken und kochen, egal wie lange die Packungsangaben andeuten und Ihr Reis wird in Ordnung sein. Aber es wird nicht großartig sein. Dafür braucht man ein wenig Finesse und ein einfaches Reispilaf-Rezept.

In einfachen Worten, ein Pilaf ist ein Reisgericht, das in einem gewürzten Bouillon oder Brühe statt Wasser gekocht wurde und meistens auch sautierte Zwiebeln und andere Gewürze enthält. Ich habe vor langer Zeit gelernt, dass die meisten schmackhaften Gerichte, die in Wasser gekocht werden können, besser auf Lager zubereitet werden können. Und sicher, hausgemachten Lager ist am besten, aber für diejenigen von uns mit übermäßig geplanten Leben gibt es viele große Dosen Sorten. Ich empfehle immer, einen zu wählen, der wenig Natrium enthält, da die normalen Versionen ziemlich salzig sein können und ich den Salzgehalt in meinem Essen kontrollieren kann. Ich verwende Rindfleisch für Fleischgerichte und Hühnerbrühe für alles andere. Aber es gibt auch große Dosen Gemüse, wenn Sie das Gericht vegetarisch oder vegan halten wollen.

Ein Pilaw muss nicht unbedingt sautierte Zwiebeln enthalten, aber ... ähm ... in meinem Haus tut es so. Sowohl das Aroma als auch der Geschmack sind so hoch und mein Gefühl für sautierte Zwiebeln ist ziemlich genau dasselbe wie mein Gefühl für die Aktie - es ist besser als ohne. Aber hören Sie nicht nur bei den Zwiebeln auf. Ein Pilaw ist eine perfekte Basis, um zusätzliche Aromen wie Kräuter, gehackte Nüsse, Rosinen und eine Vielzahl von Gemüse hinzuzufügen.

Was du brauchen wirst

  • 1 ½ Tassen langkörniger oder umgesetzter weißer Reis, ungekocht
  • 2 Tassen Hühnerbrühe oder Brühe
  • ¾ Tasse fein gehackte Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 ½ Esslöffel Olivenöl
  • 1/4 Teelöffel Salz oder nach Geschmack
  • ¼ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Wie man es macht

In einem großen Topf die Zwiebel in Olivenöl anbraten, bis sie weich und goldgelb ist. Hühnerbrühe oder Brühe dazugeben und zum Kochen bringen.

Reis einrühren, salzen und pfeffern, bedecken und Hitze reduzieren. Bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

Vom Herd nehmen und 3-5 Minuten bedeckt liegen lassen. Fluff mit einer Gabel und sofort servieren.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien174
Gesamtfett2 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett1 g
Cholesterin0 mg
Natrium512 mg
Kohlenhydrate34 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß6 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept