Einfaches japanisches Tempura-Teig-Rezept

  • 15 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 2 Tassen Teig (2 Portionen)
Bewertungen (557)

Von Setsuko Yoshizuka

Aktualisiert am 06/04/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Japanischer Tempura-Teig lässt sich mit diesem Rezept aus drei Zutaten leicht zu Hause zubereiten. Sie sind sicher, ausgezeichnete Ergebnisse zu haben, indem Sie die Rezepttipps unten befolgen.

Während dieses Rezept für Tempura-Teig leicht zuzubereiten ist, gibt es einige wichtige Punkte, die man beachten sollte, wenn man den Teig herstellt. Befolgen Sie die Tipps im Abschnitt Bevor Sie beginnen, um das beste Rezept für Tempurateig und Tempura zu erstellen.

Was du brauchen wirst

  • 1 Tasse Allzweckmehl, gesiebt
  • 1 großes Ei
  • 1 Tasse eiskaltes Wasser
  • Eiswürfel zum Kühlen des Wassers

Wie man es macht

Bevor Sie beginnen

  • Lassen Sie alle Zutaten, die Sie planen, mit dem vorbereiteten Tempura-Teig (z. B. Gemüse, Garnelen, Fisch usw.) vor dem Mischen der Teigbestandteile zu überziehen und zu frittieren.
  • Immer das Mehl sieben. Dies macht das Mehl leichter und leichter in den Teig zu integrieren, wenn es gemischt wird.
  • Verwenden Sie bei knusprigem Tempura statt normaler Raumtemperatur Eiswasser oder Leitungswasser.
  • Versuchen Sie es mit Essstäbchen, um die Zutaten des Tempurateigs zu vermischen, anstatt einen Schneebesen zu verwenden, um die Luft zu minimieren und das Risiko eines Übermischens des Teigs zu minimieren.
  • Erhitze das Öl zum Frittieren, bevor der Tempura-Teig zubereitet wird, um sicherzustellen, dass das Öl bereit ist und dass der Teig am kältesten ist, wenn er auf das Öl trifft. Beachten Sie, dass das Öl bei 375 F sein sollte.
  • Bereite den Tempura-Teig nicht vorher zu, da er nicht die besten Ergebnisse liefert.

Mach den Tempura-Teig

  1. Mehl in einer kleinen Schüssel ein- oder zweimal sieben, um Klumpen zu entfernen und leicht und weich zu machen. Beiseite legen.
  2. In einer separaten mittelgroßen Schüssel 1 Ei leicht schlagen, bis das Eigelb und Eiweiß gerade noch eingearbeitet sind.
  3. Bereiten Sie eiskaltes Wasser zu, indem Sie Wasser und Eiswürfel in einer Tasse mischen. Messen Sie mit einem Sieb 1 Tasse eiskaltes Wasser und geben Sie es mit dem geschlagenen Ei in die Schüssel. Stellen Sie sicher, dass Sie der Tempura-Teigmischung keine Eiswürfel hinzufügen.
  4. Fügen Sie das gesiebte Mehl in die Schüssel mit der Ei-Wasser-Mischung und kombinieren Sie das Mehl leicht mit Stäbchen. Achten Sie darauf, den Teig nicht zu übermischen.
  5. Der Teig ist jetzt bereit für den sofortigen Einsatz. Wenn der Teig aus irgendeinem Grund nicht sofort verwendet wird, stellen Sie ihn vorübergehend (für ein paar Minuten) in den Kühlschrank, um ihn eiskalt zu halten, bis Sie bereit sind, Ihren Tempura zu frittieren. Bewahren Sie den Teig nicht im Kühlschrank auf.

Was ist Tempura?

Tempura ist ein sehr beliebtes japanisches Gericht mit frittiertem Gemüse und Meeresfrüchten, das mit einem sehr leichten und luftigen Teig überzogen ist, der perfekt gebraten wird.

Es wird in japanischen Restaurants auf der ganzen Welt serviert, ist aber auch in Hausküchen beliebt. In Japan gibt es oft Spezialitätenrestaurants, die nur Tempura servieren.

Artikel aktualisiert von Judy Ung.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien374
Gesamtfett18 g
Gesättigte Fettsäuren5 g
Ungesättigtes Fett8 g
Cholesterin452 mg
Natrium880 mg
Kohlenhydrate32 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß19 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)