Einfacher selbst gemachter Streusel-Kaffee-Kuchen

  • 45 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 8 Portionen
Bewertungen (11)

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 29.01.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieser einfache hausgemachte Kaffee-Kuchen wird in einer quadratischen Pfanne mit einem krümeligen und köstlichen Zimt-gewürzten braunen Zucker und Pekannuss-Topping gebacken.

Die Buttermilch Kuchen ist von Grund auf neu und es ist einfacher als Sie vielleicht denken. Sie brauchen nicht einmal einen elektrischen Mixer. Einfach die trockenen Zutaten mit dem gequirltem Ei und der Buttermilch mischen, die Zutaten mischen und backen!

Der Kuchen ist auch vielseitig. Bevor Sie die Krume Topping hinzufügen, Löffel etwa 1/2 Tasse Marmelade oder Konserven über den Teig und schwenken Sie es leicht. Oder legen Sie gut drainierte, gewürfelte oder in Scheiben geschnittene, in Dosen geschnittene Pfirsiche oder Birnen über den Teig. Rühren Sie etwa 1/2 bis 1 Tasse Rosinen, Johannisbeeren oder Mini-Schokoladenchips in den Teig, wenn Sie möchten. Gehackte Walnüsse sind eine gute Alternative anstelle von Pekannüssen. Setzen Sie Ihren eigenen Dreh auf diesen Kaffeekuchen!

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen Allzweckmehl (9 Unzen)
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 6 Esslöffel Backfett (oder Butter)
  • 1 großes Ei
  • 3/4 Tasse Buttermilch (gut geschüttelt)
  • Für das Topping:
  • 1/2 Tasse brauner Zucker (hell oder dunkel)
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 2 Esslöffel geschmolzene Butter
  • 1/2 Tasse gehackte Pekannüsse

Wie man es macht

  1. Erhitze den Ofen auf 350 F (180 C / Gas 4).
  2. Eine 8-Zoll- oder 9-Zoll-Kuchenform (rund oder eckig) einfetten und mahlen.
  3. In einer Schüssel Mehl, Kristallzucker, Backpulver, Salz und Backpulver mischen.
  4. Mit einem Pürierstab oder den Fingern das Kürzungsstück einschneiden, bis die Mischung grobkörnig ist.
  5. In einer anderen Schüssel das Ei und die Buttermilch verquirlen. In die Mehlmischung einrühren.
  6. Den Teig in der vorbereiteten Kuchenform verteilen.
  7. In einer anderen Schüssel den braunen Zucker, Zimt, geschmolzene Butter und gehackte Pekannüsse kombinieren. Die Topping-Mischung über den Kaffeekuchenteig streuen.
  8. Backen Sie den Kuchen im vorgeheizten Ofen für ungefähr 30 Minuten, oder bis ein Zahnstocher, der in der Mitte eingesetzt wird, sauber herauskommt.

Tipps

  • Sie können den Zucker im Kuchen leicht verringern. Verwenden Sie eine zuckerarme Backmischung oder halben Zucker und den Rest des entsprechenden Zuckeraustauschstoffs.
  • Lassen Sie den Ofen vorheizen und pfannen, bevor Sie die nassen und trockenen Zutaten zu dem Teig verarbeiten. Das Backpulver und die Limonade im Kaffeekuchen beginnen sofort zu funktionieren, so dass es in den Ofen gehen sollte, sobald der Topping dem Teig hinzugefügt wurde.
  • Wenn Sie keine Buttermilch zur Hand haben, kombinieren Sie 1 Teelöffel Zitronensaft und 1/2 Tasse Milch. Lassen Sie die Mischung für 2 bis 3 Minuten stehen und fügen Sie sie dem Rezept hinzu. Eine andere Alternative ist eine Mischung aus 2 Esslöffeln Joghurt-Ebene oder Vanille-gemischt in 6 Esslöffel Milch.
  • Backen Sie statt der Kuchenform einzelne Kaffeekuchen in gefetteten und bemehlten Muffinförmchen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien448
Gesamtfett25 g
Gesättigte Fettsäuren8 g
Ungesättigtes Fett11 g
Cholesterin126 mg
Natrium722 mg
Kohlenhydrate49 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß8 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept