Köstliche Weihnachten Rum Sauce Rezept

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 6
Bewertungen (5)

Von Elaine Lemm

Aktualisiert 06/03/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ein traditioneller britischer Weihnachtspudding ist ein wesentlicher Bestandteil des festlichen Mittagessens. Aber was sollten Sie damit servieren, denn es gibt eine Vielzahl von Saucen zur Auswahl?

Eine klassische Rumsoße wird als Klassiker für diesen Pudding angesehen, besonders wenn der Pudding Rum hinzugefügt hat. Die Andeutungen von Gewürzen in der Sauce passen so gut zu den Früchten im Pudding, dass manche sagen würden, dass dies ein Spiel ist, das im Himmel gemacht wird. Nur eine Möglichkeit, das herauszufinden!

Was du brauchen wirst

  • 2 Unzen / 55 g. ungesalzene Butter
  • 2 Unzen / 55 g. Allzweckmehl
  • 1 Pint / 470 ml. Vollmilch
  • 2 Gewürznelken
  • Kleine Prise Muskat (frisch gerieben)
  • 1/2 Zimtstange
  • 2 Unzen. / 55 g. Fein / Caster Zucker
  • 5 EL. dunkler Rum

Wie man es macht

  1. Die Butter langsam schmelzen lassen und das Mehl hinzufügen. Heben Sie die Hitze etwas an und schlagen Sie das Mehl in die Butter mit einem hölzernen Löffel, um eine starke Paste (alias roux) zu verursachen. Kochen Sie etwa 1 Minute und achten Sie darauf, dass die Paste nicht brennt.
  2. In einem separaten Topf die Milch und die Gewürze vorsichtig durchwärmen, aber nicht kochen.
  3. Senken Sie die Hitze auf Butter und Mehl. Die erwärmte Milch mit der Paste über den Topf streichen. Mit einem Schneebesen die Sauce kräftig verquirlen, bis eine glatte, dicke und glänzende Sauce entsteht. Dies dauert mindestens 3 Minuten, vielleicht sogar ein wenig länger, wenn Sie nicht stark genug sind. Achten Sie beim Aufschütteln darauf, die Soße auf dem Boden der Pfanne herumzubewegen, um ein Festkleben oder noch schlimmeres Brennen zu verhindern.
  4. Sobald Sie eine schöne glatte Soße haben, fügen Sie den Zucker hinzu und wischen Sie wieder, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Senken Sie die Hitze und lassen Sie die Soße kochen, indem Sie sie von Zeit zu Zeit umrühren. Wenn sich die Soße zu dick anfühlt, können Sie sie an dieser Stelle mit etwas Milch auf die gewünschte Konsistenz verdünnen.
  5. Zum Schluss den Rum hinzufügen und nochmals umrühren.
  6. Wenn Sie die Sauce nicht sofort verwenden, lassen Sie sie vollständig abkühlen, decken Sie sie ab und kühlen Sie sie. Die Soße bleibt einige Tage lang haltbar und muss nur auf der Herdplatte oder sogar in der Mikrowelle wieder erwärmt werden. Lassen Sie die Soße jedoch nicht kochen, sonst verbrennen Sie einige Rumaromen. Sollte der Geschmack in irgendeiner Weise abnehmen, fügen Sie einfach ein paar Tropfen dunklen Rum hinzu, um ihn zu beleben.
  7. Schließlich, sobald Sie bereit sind, Ihren Weihnachtspudding zu dienen, gießen Sie einfach die Soße über oder dienen Sie längsseits in einem ziemlich hitzebeständigen Soßenboot oder -krug.

Hinweis zur Weihnachts-Rum-Sauce:

  • Dies ist das Rezept für eine grundlegende süße weiße Soße mit einem kleinen milden Gewürz und fast zu gut, um nur während der Feierlichkeiten zu essen. Sie können dies ohne Gewürz kochen, und indem Sie den Alkohol für etwas ändern, das besser zu Ihrem Pudding passt, sind die Variationen endlos.
  • Da Alkohol in dieser Soße ist, ist es nicht geeignet, Kindern zu dienen. Stattdessen empfehlen wir, ein wenig Eiscreme oder Puddingsauce zu den kleinen zu servieren.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien231
Gesamtfett12 g
Gesättigte Fettsäuren7 g
Ungesättigtes Fett4 g
Cholesterin28 mg
Natrium173 mg
Kohlenhydrate22 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß4 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept