Ein köstliches Apple-Muffin-Rezept

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 12 Muffins (12 Portionen)
Bewertungen

Von Carroll Pellegrinelli

Aktualisiert am 25/08/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Alles, was Sie brauchen, ist ein Apfel und die Zutaten, die Sie normalerweise zur Hand haben, um Apfelmuffins herzustellen. Es dauert ein paar Minuten, um die Muffins vorzubereiten und sie dann zu backen. Iss sie sofort oder behalte sie für ein paar Tage, da sie gesund bleiben.

Auf der Suche nach ein wenig mehr Einblick in welche Äpfel sind am besten für diese Apple Muffin Rezept? Sie können aus einem der folgenden wählen, die nur einige der besten Äpfel zum Backen sind:

Wenn Sie mit Äpfeln backen, ist es wichtig, die Textur im Auge zu behalten. Die besten Äpfel zum Backen haben einen süßen, herben Geschmack und werden nicht auseinanderfallen, wenn sie in den Ofen gestellt werden. Du willst nicht, dass sie auseinander fallen, wenn du sie backst - anders als wenn du Apfelmus machst. Backäpfel schmecken normalerweise nicht gut roh, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht gut schmecken, wenn sie in einem Kuchen, Kuchen oder Muffin sind.

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Ei
  • 1/4 Tasse Pflanzenöl (oder Butter, geschmolzen)
  • 1 Tasse Apfel (süß-scharf, entkernt, geschält und gehackt)

Wie man es macht

  1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 400 F (oder Vorheizen Sie den Ofen auf 176 C)
  2. Eine 12-Tassen-Muffinform einfetten oder Papiereinlagen verwenden.
  3. Mit einem Schneebesen alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben.
  4. In einer anderen Schüssel, kombinieren Sie die nassen Zutaten.
  5. Hacke einen Apfel und füge den trockenen Zutaten den Apfel und die nassen Zutaten hinzu. Nur bis zum Anfegen umrühren und nicht übermixen.
  6. Löffle die Mischung in deine vorbereitete Muffinform.
  7. Backen Sie für 20 Minuten oder bis zum Test mit einem Zahnstocher durchgeführt. Lass die Muffins abkühlen.

Gute Wahlen für dieses Apple-Muffin-Rezept

Eine Vielzahl von Äpfeln neigen dazu, am besten in Backrezepten zu arbeiten, und dies sind einige der besten Entscheidungen.

  • Braeburn: Ein würziger, süßer Geschmack.
  • Cortland: Diese sind ähnlich wie die McIntosh und haben einen herben Geschmack.
  • Gala: Sanfte Süße in jedem Gala-Apfel.
  • Granny Smith: Klassische grüne Äpfel, die herb und würzig sind.
  • Honeycrisp: Eine sehr saftige und knackige Sorte von Äpfeln, aber sie sind nur für eine begrenzte Zeit im Herbst verfügbar.
  • Jonathan: Diese werden in den Midwest-Staaten von Amerika angebaut.
  • Rome Beauty: Diese haben eine schöne Form, die beim Schneiden gut hält. Es ist mild süß.
  • Winesap: Diese scharfen, würzigen Äpfel haben eine dicke Schale und passen gut zu Apfelmus und Cidre.

Denken Sie daran, Sie können ein paar verschiedene Arten in ein Rezept für eine noch breitere Geschmackspalette mischen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien148
Gesamtfett8 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett5 g
Cholesterin23 mg
Natrium228 mg
Kohlenhydrate18 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß3 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept