Molkerei-freie vegane Bisquick Kekse

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 8 bis 12 Portionen
Bewertungen (16)

Von Ashley Adams

Aktualisiert am 07.10.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Das mag man vielleicht nicht wissen, aber Bisquick Pancake and Baking Mix ist eigentlich milchfrei und vegan, was alle Variationen dieses einfachen Keksrezepts erlaubt. Fügen Sie Ihre Lieblingskräuter, Gewürze oder sogar Milch-freien Käse Ihrem Teig hinzu, um diesen einfachen Festlichkeiten eine persönliche Note hinzuzufügen.

Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Zutaten (auch die Bisquick, wenn möglich) sehr kalt sind, um die besten Kekse herzustellen. Sie können sogar Latexhandschuhe tragen, während Sie die Kekse zubereiten, um zu verhindern, dass Ihre Körperwärme die Temperatur erhöht.

Was du brauchen wirst

  • 2/3 Tasse Sojamilch (milchfreie Vanille- oder Mandelmilch, kalt)
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 2 1/4 Tassen Bisquick Pfannkuchen und Backmischung (ursprüngliche Sorte, nicht Buttermilchsorten)

Wie man es macht

  1. Den Ofen auf 450 F vorheizen. Ein großes, nicht entfettetes Backblech beiseite stellen.
  2. In einer kleinen Tasse oder Schüssel die milchfreie Sojamilch (oder andere milchfreie Milchalternativen) und Zitronensaft verquirlen. Lassen Sie es ruhen, bis es leicht verdickt ist, etwa 3 bis 5 Minuten.
  3. Den Bisquick Pfannkuchen und die Backmischung in eine große Rührschüssel geben und in der Mitte ein Loch formen. Gießen Sie die Sojamilch-Mischung in den Brunnen. Arbeiten Sie schnell, mischen Sie die Zutaten zusammen, bis sich ein weicher Teig bildet.
  4. Den Teig auf eine mit Bisquick-Mix oder Mehl bestreute, saubere Arbeitsfläche geben und zu einem etwa 1 bis 2 Zoll dicken Rechteck formen. Mit einem leicht bemehlten Messer oder einem Bankschaber in 8 bis 12 Quadrate schneiden und dabei jeweils etwa 2 cm auf dem nicht entfetteten Backblech liegen lassen.
  5. Backen Sie für ungefähr 10 Minuten oder bis goldenes Braun. Servieren Sie die Kekse warm.

Rezeptvariationen

Sie können Ihre Kekse auf viele Arten aufpeppen.

  • Fügen Sie 1/4 Tasse zu 1/2 Tasse frischen Kräutern wie Rosmarin, Basilikum oder Schnittlauch zum Teig hinzu, dann bestreuen Sie die Oberseiten der Kekse mit grobem Meersalz und schwarzem Pfeffer vor dem Backen.
  • Fügen Sie 1/2 Tasse Ihres Lieblings geschredderten Milch-freien Käses zum Teig hinzu und streuen Sie ein kleines Extra auf die Kekse vor dem Backen.
  • Zerhacken Sie Oliven, Jalapenos, sonnengetrocknete Tomaten oder andere kleine, würzige Akzente, um sie dem Teig hinzuzufügen.
  • Für einen extra milchfreien "Buttermilch" -Streß anstelle der Sojamilch-Zitronensaft-Mischung Kokosnussmilch-Kefir, Soja- Joghurt oder milchfreie Sauerrahm verwenden.

Kochs Notizen

Kekse, auch solche, die aus einer Mischung zubereitet werden, sind am besten, wenn sie vor dem Backen so wenig wie möglich gehandhabt werden. Überschüssige oder übermixe deine Zutaten nicht; die Mischung wird ziemlich schnell zusammenkommen, und das Übermischen wird einfach dichtere Kekse schaffen.

Versuchen Sie beim Schneiden der Kekse und beim Übergeben auf das Backblech, schnell und scharf zu schneiden. Verwenden Sie den Bankschaber oder die Klinge, nicht Ihre Hände, um die Kekse auf das Backblech zu übertragen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien18
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin1 mg
Natrium45 mg
Kohlenhydrate3 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß1 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)