Cremiger Reispudding oder Arroz con Leche

  • 5 Stunden
  • Vorbereitung: 4 Stunden,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: 6
Bewertungen (7)

Von Marian Blazes

Aktualisiert 20.09.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieser lateinamerikanische Reispudding mit Rosinen und Zimt ist ein großer Favorit in ganz Südamerika. Oft mit Rum aromatisiert, mit dicken Rosinen und Zimt bestreut, braucht der Reispudding ein wenig Geduld und viel Rühren, aber es lohnt sich.

Manche Menschen bevorzugen es, ihren Milchreis warm zu genießen, aber in Lateinamerika wird er oft kalt serviert. Variationen in der Basisversion enthalten Zugabe von Kokos-oder Kokosmilch, Anis, Orangenschale, gezuckerte Kondensmilch, Kaffee oder sogar mit Mais anstelle des Reises gemacht. In Peru wird Arroz con Leche oft mit Mazamorra Morada serviert, einem Gewürzpudding aus Purpurmais.

Was du brauchen wirst

  • 1/2 Tasse Rosinen
  • 1/3 Tasse Rum oder Pisco
  • 1/2 Tasse Reis
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 1/2 Tassen Vollmilch
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Zimtstange
  • 4 ganze Nelken
  • 1 kann Kondensmilch sein
  • 2/3 Tasse Zucker
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1 Teelöffel Zimt

Wie man es macht

  1. Rosinen mehrere Stunden (oder über Nacht) im Rum einweichen.
  2. Den Reis, Wasser, Milch, Zimt, Nelken und Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Bedecken und köcheln lassen, oft rühren, bis der Reis vollständig gekocht ist und die Flüssigkeit größtenteils absorbiert wird.
  3. Entfernen Sie die Zimtstange und die Gewürznelken. Fügen Sie die Kondensmilch und den Zucker hinzu und kochen Sie weiter unter leichtem Rühren unter ständigem Rühren, bis sich die Mischung verdickt (ca. 20-30 Minuten). Die Rosinen abgießen (falls gewünscht, Rum zugeben) und in die Reismischung einrühren. Cook für ein paar Minuten mehr.
  4. Vom Herd nehmen und auf Wunsch etwas Rum einrühren. Lassen Sie Reis für fünf Minuten abkühlen, rühren Sie die Vanille ein.
  5. Kalt oder bei Raumtemperatur servieren, mit Zimt bestreut.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien331
Gesamtfett6 g
Gesättigte Fettsäuren4 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin21 mg
Natrium89 mg
Kohlenhydrate57 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß7 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)