Zuckerwatte-Plätzchen-Rezept

  • 40 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 4 Dutzend Kekse (48 Kekse)
Bewertungen (9)

Von Carroll Pellegrinelli

Aktualisiert am 27.8.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Zuckerwatte-Zucker-Plätzchen schmelzen buchstäblich in Ihrem Mund und bilden sie die schmackhaftesten Zuckerplätzchen.

Was du brauchen wirst

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 1 Tasse Butter
  • 1 Tasse Pflanzenöl
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Weinstein
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 4-1 / 4 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Zucker (mehr oder weniger, zum Backen von Keksen; verwenden Sie rot und grün für Weihnachtsgebäck)

Wie man es macht

  1. Ofen auf 375 F vorheizen.
  2. Den Kristallzucker, den Puderzucker, die Butter und das Speiseöl zusammen rösten. Eier und Vanille einschlagen.
  3. Fügen Sie trockene Zutaten hinzu (die nächsten vier Zutaten) und mischen Sie sie ein.
  4. Rollen Sie den Teig zu kleinen Bällchen von ungefähr der Größe eines Viertels mit einer schweren Bodenvase aus Kristall mit einem dekorativen Boden oder einer anderen Kekspresse, tauchen Sie in Zucker, um gut zu beschichten.
  5. Zerschmettere jede Teigkugel, so dass sie ausgebreitet und flach sind. Hinterlassen Sie einen Abdruck und Zucker. Im Ofen bei 375 F für 10 Minuten backen, bis die Ränder beginnen, sich leicht braun zu färben. Nicht zu lange backen.
  6. Kühle Zuckerplätzchen auf dem Backblech kurz und dann auf den Drahtständer um den Rest des Weges zu kühlen.
Bewerten Sie dieses Rezept