Cookie-Teig-Fudge-Rezept

  • 45 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 11 x 7 Pfanne (77 Portionen)
Bewertungen (7)

Von Elizabeth LaBau

Aktualisiert am 09/01/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses ist für alle Keksteig-Liebhaber da draußen! Wenn Sie es lieben Kekse zu schmelzen - oder wenn Sie Kekse backen, nur damit Sie den Teig essen können - dann werden Sie diesen Schokoladenfondant lieben, der mit echtem Schokoladenkeks gefüllt ist.

Der Keksteig wird ohne Eier hergestellt, so dass er roh gegessen werden kann und mehrere Wochen gelagert werden kann. Wenn Sie Nüsse mögen, können Sie eine Tasse oder zwei gehackte, getoastete Pekannüsse oder Walnüsse hinzufügen, um den Fudge etwas knirschen zu lassen.

Was du brauchen wirst

  • Für die Cookie Dough Bälle:
  • 1/2 Tasse ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
  • 2/3 Tasse hellbrauner Zucker (verpackt)
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 1/3 Tasse Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse Mini Schokoladenstückchen
  • Für den Schokoladenfondant:
  • 3 Tassen halb-süße Schokoladenstückchen
  • 1 14-Unze kann Kondensmilch gesüßt werden
  • 4 Esslöffel Butter
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Salz

Wie man es macht

1. Bereiten Sie zuerst die Keksteigbälle vor. In der Schüssel eines großen Standmixers die weiche Butter und den braunen Zucker vermischen. Schlagen Sie sie zusammen mit mittlerer Geschwindigkeit mit einem Paddel-Aufsatz, bis sie leicht und flauschig sind, etwa 2-3 Minuten.

2. Während der Mixer auf niedriger Stufe läuft, die Milch und die Vanille hinzufügen und schlagen, bis sie eingemischt sind.

3. Stoppen Sie den Mixer und fügen Sie das Mehl und Salz hinzu, und mischen Sie alles auf niedriger, bis die Mehlstreifen fast verschwunden sind.

Fügen Sie die Miniatur-Schokoladenstückchen hinzu und rühren Sie sie von Hand ein, indem Sie den Boden und die Seiten der Schüssel abkratzen, um sicherzustellen, dass das ganze Mehl eingearbeitet ist.

4. Ein Backblech mit Pergament oder Wachspapier auslegen. Verwenden Sie einen Teelöffel, um kleine Kugeln von Keksteig ungefähr 1/2 Zoll breit zu bilden - je kleiner, desto besser in diesem Fudge-Rezept. Sie erhalten ungefähr 60-70 kleine Bälle von diesem Rezept. Stellen Sie das Tablett für etwa 30 Minuten in den Gefrierschrank, um den Keksteig zu festigen.

5. Wenn die Keksteigbälle fest sind, ist es Zeit, den Rest des Fudges zu machen. Bereiten Sie eine 11 x 7 Pfanne vor, indem Sie sie mit Alufolie auskleiden und die Folie mit Antihaft-Kochspray besprühen. Wenn Sie diese Größe nicht haben, können Sie eine 9x9 für dickere Fudge oder eine 13x9 für dünnere Fudge verwenden.

6. Kombinieren Sie in einer großen mikrowellengeeigneten Schüssel die Schokoladenstückchen, die gesüßte Kondensmilch, die Butter, den Vanilleextrakt und das Salz.

7. Mikrowelle die Mischung in 30-Sekunden-Schritten, Rühren alle 30 Sekunden, um Überhitzung zu verhindern. Es sollte nur ein oder zwei Minuten dauern, um die Schokolade und Butter zu schmelzen. Rühren, bis der Fudge vollständig geschmolzen und glatt ist.

8. Füge schnell die meisten gefrorenen Keksteigbällchen hinzu. Reservieren Sie eine Handvoll von ihnen, um auf den Fudge zu setzen, aber rühren Sie den Rest in den Fudge. Arbeiten Sie schnell, damit der warme Toffee die Keksteigbälle nicht schmilzt.

9. Kratzen Sie den Fond in die vorbereitete Pfanne und glätten Sie ihn in eine gleichmäßige Schicht. Bestreue die reservierten Keksteigbällchen und drücke sie sanft in den Fudge, um sie festzuhalten.

10. Den Fudge abkühlen lassen und vollständig abbinden, entweder im Kühlschrank für ca. 3 Stunden oder über Nacht bei Raumtemperatur. Nach dem Abbinden mit der Folie als Griffe aus der Pfanne nehmen und mit einem großen scharfen Messer in kleine Stücke schneiden.

11. Keks-Toffe in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank für bis zu zwei Wochen aufbewahren. Für den besten Geschmack und die Textur, bringen Sie den Fond auf Raumtemperatur vor dem Servieren.

Klicken Sie hier, um alle Fudge Rezepte anzuzeigen!

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien69
Gesamtfett4 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett1 g
Cholesterin7 mg
Natrium27 mg
Kohlenhydrate7 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß1 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept