Kalt gebrautes Yerba Mate-Rezept

  • 8 Stunden 2 Minuten
  • Vorbereitung: 2 Minuten,
  • Koch: 8 Stunden
  • Ausbeute: Macht ein bis zwei Portionen
Bewertungen (24)

Von Lindsey Goodwin

Aktualisiert am 21.01.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses einfache Rezept für kalt gebrautes Yerba Mate gebrüht im Kühlschrank über Nacht. Es kann direkt getrunken werden, mit Honig gemischt werden oder am Morgen in einen Yerba Mate Smoothie verwandelt werden.

Yerba Mate ist eine Art der Familie der Stechpalme. Es wird traditionell in zentralen und südlichen Regionen Südamerikas konsumiert, insbesondere in Argentinien, Bolivien, Süd- und Zentralwestbrasilien, Uruguay, Paraguay und Südchile.

Der Geschmack von gebrühtem Mate ähnelt einer Infusion von Gemüse, Kräutern, Gras und erinnert an einige Sorten von grünem Tee. Es kann bitter sein, wenn es in kochendes Wasser getaucht wird. Flavoured Mate wird auch verkauft, in dem die Mateblätter mit anderen Kräutern (wie Pfefferminz) oder Zitrusfruchtschale gemischt werden.

In Paraguay, Brasilien und Argentinien wird eine getoastete Version von Mate in Teebeuteln und in einer Form mit losem Blatt verkauft. Es wird oft in Fachgeschäften oder auf der Straße gesüßt, entweder heiß oder eisgekühlt, pur oder mit Fruchtsaft (besonders Limette) oder Milch. In Argentinien und Südbrasilien wird es häufig zum Frühstück oder in einem Café zum Nachmittagstee konsumiert, oft mit einer Auswahl an süßem Gebäck. Eine gekühlte, gesüßte Version von geröstetem Mate wird als kohlensäurefreies Erfrischungsgetränk mit oder ohne Fruchtgeschmack verkauft.

Yerba Mate kann auch in verschiedenen Energiegetränken auf dem heutigen Markt gefunden werden.

Die Pflanze

Yerba Mate beginnt als Strauch und reift dann zu einem Baum und kann bis zu 50 Fuß hoch werden. Die Blätter sind immergrün und werden oft Yerba (Spanisch) oder Erva (Portugiesisch) genannt, die beide "Kraut" bedeuten. Sie enthalten Koffein und enthalten auch verwandte Xanthinalkaloide und werden kommerziell geerntet.

Die Blüten sind klein, grünlich-weiß, mit vier Blütenblättern. Die Frucht ist eine rote Steinfrucht.

Samen, die verwendet werden, um neue Pflanzen zu keimen, werden von Januar bis Anfang Frühling geerntet, nachdem sie dunkelviolett geworden sind. Nach der Ernte werden sie in Wasser getaucht. Neue Anlagen werden zwischen März und Mai in Betrieb genommen.

Wenn Yerba Mate geerntet wird, werden die Zweige oft durch ein Holzfeuer getrocknet, was zu einem rauchigen Geschmack führt. Die Pflanze Ilex paraguariensis kann in der Stärke des Geschmacks, des Koffeingehalts und anderer Nährstoffe variieren, abhängig davon, ob es sich um eine männliche oder weibliche Pflanze handelt. Weibliche Pflanzen neigen dazu, milder im Geschmack zu sein und weniger Koffein.

Was du brauchen wirst

  • 8 bis 12 Unzen Wasser (cool)
  • 1 EL. Loseblatt Yerba Mate (oder zwei Teebeutel)
  • Optional: Honig oder Saft (Ananas, Orange, Zitrone oder andere) nach Geschmack

Wie man es macht

  1. Kombiniere Wasser und Yerba Mate in einem Glas. Bedecke das Glas mit einer kleinen Untertasse oder Plastikfolie (optional).
  2. Lassen Sie es über Nacht im Kühlschrank.
  3. Am Morgen, belasten Sie die Blätter oder entfernen Sie die Teebeutel.
  4. Fügen Sie Honig oder Saft hinzu, um zu schmecken.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien0
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium3 mg
Kohlenhydrate0 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß0 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept