Kokosnuss-Kartoffel-Fudge

  • 15 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 1 8x8 Pfanne (9 Portionen)
Bewertungen

Von Elizabeth LaBau

Aktualisiert 08/13/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
Drucken Coconut Potato Fudge hat einen starken Kokosgeschmack, einen dunklen Schokoladenbelag und eine Cremigkeit, die von ... Kartoffelbrei kommt ?! Diese Fudge-Rezept ist eine gute Möglichkeit, übrig gebliebenen Kartoffelpüree zu verwenden, solange sie nicht mit herzhaften Zutaten gewürzt sind.

Was du brauchen wirst

  • 1/2 Tasse Kartoffeln (heiß, gekocht, püriert)
  • 2 TL Butter (weich gemacht)
  • 6 Tassen Zucker (pulverisiert, gesiebt)
  • 2-2 / 3 Tassen Kokosnuss (Flocken)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanille
  • 4 Unzen Schokolade (dunkel)
  • 1 EL Pflanzenöl

Wie man es macht

1. Eine 8x8 inch Backform mit Folie auslegen und die Folie mit Antihaft-Kochspray besprühen.

2. Kartoffelpüree und Butter in einer großen Rührschüssel vermischen. Nach und nach den gesiebten Puderzucker portionsweise zugeben und gut verrühren.

3. Kokosnuss, Vanille und Salz unterrühren. Drücken Sie fest und gleichmäßig in die Backform.

4. Schmelzen Sie die Schokolade und das Pflanzenöl zusammen in der Mikrowelle oder über einem Doppelkocher.

Die geschmolzene Schokolade über den Fudge verteilen und abkühlen lassen, bis die Schokolade fest ist. Zum Servieren in 1-Zoll-Quadrate schneiden. Coconut Potato Fudge bis zu einer Woche in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Klicken Sie hier, um alle St. Patrick's Day Candy Rezepte anzeigen!
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien702
Gesamtfett16 g
Gesättigte Fettsäuren11 g
Ungesättigtes Fett3 g
Cholesterin3 mg
Natrium27 mg
Kohlenhydrate144 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)