Kokosnuss Marshmallows

  • 40 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 1 9x13 Pfanne (dient 20)
Bewertungen

Von Elizabeth LaBau

Aktualisiert 28.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese süßen, flauschigen Kokosnuss-Marshmallows werden mit Kokosnuss-Extrakt gewürzt und in golden gerösteter Kokosnuss gerollt für eine doppelte Dosis Kokosnuss-Geschmack. Ich liebe die tropische Torsion Kokosnuss bringt zu traditionellen Marshmallows, und die Textur Kombination von weichen Marshmallows mit knusprigen Kokosnuss bedeckt ist lecker und unerwartet. Schauen Sie sich das Foto-Tutorial mit Schritt-für-Schritt-Illustrationen an, die zeigen, wie man Marshmallows herstellt.

Was du brauchen wirst

  • 3 Tassen geschreddert gesüsste Kokosnuss
  • 2 Tassen Zucker (granuliert)
  • 1 EL. leichter Maissirup
  • 1, 5 Tassen Wasser (getrennt)
  • 4 EL. nicht aromatisierte Gelatine
  • 1 EL. Kokosnussextrakt
  • 2 Eiweiß

Wie man es macht

1. Den Ofen auf 325 vorheizen, die Kokosnuss in eine kleine Back- oder Kuchenform geben und im Ofen goldbraun anrösten. Das Geheimnis einer guten getoasteten Kokosnuss ist die gleichmäßige Bräunung, also rühre sie alle 2 Minuten, bis sie eine gleichmäßige goldene Farbe hat. Es dauert wahrscheinlich 8-10 Minuten, aber beobachten Sie Ihre Kokosnuss sorgfältig. Einmal getoastet, die Kokosnuss aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen, um abzukühlen.

2. Bereiten Sie eine 9x13 Pfanne vor, indem Sie sie mit Antihaft-Kochspray besprühen, und bestreuen Sie eine Tasse gerösteter Kokosnuss in einer gleichmäßigen Schicht auf dem Boden der Pfanne, so dass der Boden der Pfanne mit Kokosnuss bedeckt ist.

3. Kombinieren Sie den Kristallzucker, Maissirup und ¾ Tasse Wasser in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Umrühren, bis der Zucker vollständig gelöst ist, dann aufhören zu rühren und die Mischung zum Kochen bringen. Weiterkochen, bis die Mischung 260 Grad erreicht hat (Hartkugelstufe). Dieser Prozess wird eine Weile dauern, also gehen Sie zu den nächsten beiden Schritten, während der Zuckersirup kocht, aber achten Sie darauf, den Zuckersirup regelmäßig zu überprüfen, so dass er nicht über 260 Grad steigt.

3. Während der Zuckersirup kocht, bereite die Gelatinemischung vor. In einem kleinen Topf 3/4 Tasse Wasser und den Kokosnussextrakt mischen. Die Gelatine darüber streuen und kurz umrühren. Lassen Sie die Gelatine für 5 Minuten sitzen, bis sie vollständig von der Flüssigkeit absorbiert wird. Stellen Sie die Pfanne auf niedriger Hitze und rühren Sie ständig, bis die Mischung flüssig ist.

4. Während der Zuckersirup kocht und die Gelatine weich wird, geben Sie das Eiweiss bei Raumtemperatur in die saubere Schüssel eines großen Standmixers, der mit der Schneebesenbefestigung ausgestattet ist. Sobald der Zuckersirup sich 245 Grad nähert, beginnen Sie, das Eiweiß zu schlagen. Schlagen Sie sie, bis sie feste Spitzen halten, aber nicht übertreiben oder sie werden bröckelig sein. Wenn das Eiweiß fertig ist, bevor der Zuckersirup die richtige Temperatur erreicht hat, stoppen Sie den Mixer, bis der Zuckersirup fertig ist.

5. Schneebesen Sie die Gelatinemischung in den Zuckersirup. Diese Mischung muss nun in das Eiweiß gegossen werden. Wenn Ihr Kochtopf einen Ausguss hat, können Sie ihn aus dem Kochtopf gießen, aber falls nicht, empfehle ich, den Sirup in einen großen Messbecher oder Krug zu gießen, damit er leichter gegossen werden kann.

Der Zuckersirup ist sehr heiß und kann bei versehentlichem Verschütten oder Spritzen zu schmerzhaften Verbrennungen führen. Während der Mixer auf niedriger Stufe läuft, gießen Sie den heißen Sirup in einem dünnen Strahl vorsichtig in das Eiweiß. Sobald der gesamte Zuckersirup ausgeschenkt ist, drehen Sie den Mixer auf mittlere Höhe. Weiterhin das Marshmallow im Mixer schlagen, bis es dick genug ist, um seine Form zu halten und vollständig undurchsichtig ist. Abhängig von Ihrem Mixer dauert dies etwa 5-10 Minuten.

6. Gießen Sie die Marshmallow-Mischung in die vorbereitete Pfanne und glätten Sie die obere Fläche mit einem Offset-Spachtel. Sofort eine weitere Tasse der getoasteten Kokosnuss auf den Marshmallow in einer gleichmäßigen Schicht streuen. Die übrige Kokosnuss wird verwendet, um die Seiten der Marshmallow-Quadrate zu beschichten, wenn sie später geschnitten werden, also setze sie für jetzt beiseite. Lass das Marshmallow mindestens 6 Stunden oder über Nacht stehen.

7. Sobald das Marshmallow gesetzt ist, ist es Zeit, es in Quadrate zu schneiden. Heben Sie das Marshmallow aus der Pfanne mit der Folie als Griffe, und wenden Sie es mit dem Gesicht nach unten auf die vorbereitete Oberfläche. Schäle die Folie vom Marshmallow. Wenn die Oberseite klebrig ist, bestreuen Sie sie mit etwas mehr geröstetem Marshmallow.

8. Besprühen Sie ein großes, scharfes Kochmesser mit Antihaft-Kochspray. Schneiden Sie den Marshmallow-Block in kleine 1-Zoll-Quadrate oder beliebig große Marshmallows. Sie können auch scharfe Metall-Ausstechformen verwenden, um verschiedene Formen aus dem Marshmallow zu schneiden. Schneiden Sie die Schnittkanten der Marshmallows in der restlichen getoasteten Kokosnuss, so dass sie sind nicht klebrig. Deine Marshmallows sind jetzt bereit zu essen!

Sie sind am besten gleich nach der Herstellung, aber wenn Ihre Umgebung nicht zu feucht ist, können Sie sie bis zu drei Tage in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur lagern. Sie müssen möglicherweise die Seiten in gerösteter Kokosnuss wieder ausbaggern, wenn sie zu klebrig werden.

Lust auf mehr? Schau dir diese Rezepte an:

  • Grundlegende Marshmallows
  • Dekorative Marshmallows
  • Red Hot Marshmallows
  • Erdbeer Marshmallows
  • Schokoladen-Marshmallows
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien130
Gesamtfett4 g
Gesättigte Fettsäuren4 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium12 mg
Kohlenhydrate23 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept