Kokos Halva Bars (Parve)

  • 60 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 45 Minuten
  • Ausbeute: 18-20 Quadrate (dient 18-20)
Bewertungen

Von Giora Shimoni

Aktualisiert am 09/04/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Sara Finkel, Autorin von Classic Koscher Cooking: Simply Delicious, nennt dieses Rezept zu ihren persönlichen Favoriten. (Wenn Sie eine Kopie des Buches haben, finden Sie das Rezept unter Halvah Cake, obwohl es mit seiner mürbeteigartigen Kruste, der glatten Kakao-Halwa-Füllung und dem klebrigen süßen Kokos-Baiser-Topping eher an einen dekadenten Nachtisch erinnert Bar.)

Halvah, das der Füllung Geschmack verleiht, ist eine Süßware auf Sesambasis, die im gesamten Nahen Osten, auf dem Balkan und in Teilen des Mittelmeers beliebt ist. Hergestellt aus Tahini (gemahlene Sesamsamen Butter und Süßstoffe wie Zucker, Honig oder Glukose, hat Halva eine unverwechselbare krümelige Textur. Kakao, Schokolade, Vanille und verschiedene Nüsse, einschließlich Pistazien und Walnüsse, werden oft verwendet, um Halva zu verbessern. Sie können finden Sie es in koscheren oder nahöstlichen Märkten und einigen Fachgeschäften.

Miri's Rezept Test Notizen und Tipps:

Eiweiß ist leichter zu schlagen, wenn es Raumtemperatur hat, also trennen Sie die Eier und legen Sie das Weiß beiseite, bevor Sie mit der Zubereitung der Riegel beginnen. Wenn Sie bereit sind, das Topping zu machen, sollten die Weißen leicht zu peitschen sein.

Finkel gibt nicht an, welches Aroma von Halva in diesem Rezept verwendet werden soll, aber jede glatte Sorte sollte funktionieren. Probieren Sie Vanille- oder Marmor-Halvah (letzteres enthält Kakaogeschmackstrudel).

Wenn Ihre Margarine Salz enthält, sollten Sie die Prise Salz in der Gebäckbasis überspringen.

Ich habe dieses Rezept mit Earth Balance Olivenöl Butter Spread getestet. Eine ungemahlene Margarine-Alternative, die Olivenölsorte ist etwas niedriger im Natrium und mehr neutral aromatisiert als einige der anderen Earth Balance-Brotaufstriche, daher fand ich sie besser zum Backen von Süßigkeiten geeignet.

Aktualisiert und bearbeitet von Miri Rotkovitz

Was du brauchen wirst

  • Für die Gebäckbasis:
  • 1 Tasse Margarine, wenig, vorzugsweise nicht hydriert
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 4 Eigelb
  • großzügige Prise Salz (optional)
  • 2 1/2 Tassen Mehl
  • 2 1/2 Teelöffel Backpulver
  • Für die Kakao-Halwa-Füllung:
  • 7 Unzen Halwa, gehackt
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 4 Esslöffel Kakao
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 1/2 Tasse Margarine
  • 3 Esslöffel Cognac
  • Für den Kokosnuss-Baiser-Topping:
  • 4 Eiweiß
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 3 1/2 Unzen geschreddert Kokosnuss

Wie man es macht

1. Den Ofen auf 350 ° F (180 ° C) vorheizen. Eine 9 x 13 x 2 Zoll große Backform mit Backpapier auslegen.

2. Machen Sie den Teigboden: In einer großen Schüssel mit elektrischen Schlägern die Margarine und den Zucker zusammengeben. Fügen Sie das Eidotter und das Salz (wenn Sie es verwenden) hinzu und schlagen Sie es gut gemischt und zitronengelb. Mehl und Backpulver hinzufügen und gut vermischen. Die Mischung wird bröckelig sein. In die vorbereitete Backform geben und gleichmäßig verteilen, um den Boden der Pfanne zu bedecken. Mit einem Spatel oder den Händen leicht nach unten drücken, um eine gleichmäßige Basis zu erhalten.

Beiseite legen. Reinigen und trocknen Sie die Schneebesen und die Schüssel gut, wenn Sie die gleichen verwenden, um das Eiweiß zu schlagen.

2. Machen Sie die Kakaohalvah-Füllung: Kombinieren Sie in einem Topf mit schwerem Boden die Halwa, Zucker, Kakao und Wasser. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren garen, bis die Mischung glatt ist und die Halwa aufgelöst ist. Vom Herd nehmen und die Margarine und den Cognac einrühren, bis die Margarine schmilzt und vollständig eingearbeitet ist, und die Mischung ist gleichmäßig glänzend braun. Den Teigboden übergießen und mit einem Spatel gleichmäßig auf die Ränder verteilen. Beiseite legen.

3. Den Kokos-Baiser-Topping formen: In einer Rührschüssel das Eiweiß mit einem elektrischen Schneebesen oder einem Schneebesen schaumig schlagen. Nach und nach Zucker hinzufügen, etwa einen Esslöffel nach dem anderen und weiter schlagen nach jeder Zugabe, bis die Mischung steife Spitzen hält. Die Kokosnuss vorsichtig unterheben. Den Belag oben auf die Kakaohalvah-Füllung geben und gleichmäßig gleichmäßig auf die Ränder der Pfanne verteilen, so dass die Füllung vollständig bedeckt ist.

4. Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit einem scharfen, warmen Messer in Quadrate schneiden.

Bewerten Sie dieses Rezept