Sauberer, knuspriger Vodka Martini

  • 3 Minuten
  • Vorbereitung: 3 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 1 Cocktail (1 Portion)
Bewertungen (50)

Von Colleen Graham

Aktualisiert am 13.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Der Vodka Martini ist ein fantastischer Cocktail und das Rezept ist leicht zu verwechseln. Es ist der perfekte Weg, um Ihren besten Wodka und die Grundlage für jeden anderen Wodka Martini zu zeigen. Dies ist eines der Superdrinks der Barszene und es ist eines, das jeder ausprobieren sollte.

Die Popularität des Vodka Martini entspricht der des klassischen Gin Martini, der ihn inspiriert hat. Es ist das Getränk der Wahl für viele, die einen sauberen, trockenen Martini ohne die aromatischen Pflanzen von Gin wollen. Genau wie sein Vorgänger kann er Ihrem persönlichen Geschmack angepasst werden.

Was du brauchen wirst

  • 2 Unzen Premium-Wodka
  • 3/4 Unzen trockener Wermut
  • Optional: 2 Bindestriche
  • Garnitur: Zitronen Twist oder 3 Oliven

Wie man es macht

  1. Gießen Sie die Zutaten in einen mit Eis gefüllten Cocktail Shaker.
  2. Gut schütteln.
  3. In ein gekühltes Cocktailglas geben.
  4. Mit einer Zitronentorte oder Oliven garnieren.

Der Vodka des Vodka Martini

Der Schlüssel zu einem tollen Vodka Martini ist der Wodka. Es scheint, als wäre das eine offensichtliche Aussage, obwohl es sich zu wiederholen lohnt. Der Wodka, den Sie wählen, wird diesen Cocktail entweder machen oder brechen, weil es hier nichts gibt, was einen schlechten Wodka verschleiern könnte.

Die Wörter "billig" und "Wodka Martini" sollten nicht zusammen benutzt werden. Es gibt viele Mixgetränke, mit denen Sie Geld sparen können (zB Schraubenzieher, Madras, etc.) und mit denen Sie Wodka genießen können. Dies ist keiner von ihnen.

Verwenden Sie den besten Wodka, den Sie in der Bar haben, und behalten Sie den Vodka Martini im Auge, während Sie den riesigen Wodka-Markt erkunden. Es ist ein großartiges Getränk, um neue Premium-Marken zu testen.

Wie viel Wermut?

Im Laufe der Jahre begann der Vodka Martini seinen trockenen Wermut so weit zu verlieren, dass er es oft nicht einmal ins Glas schaffte (trotz des Widerspruchs wird dieser "Dry Vodka Martini" genannt). Das einfache Verhältnis von etwa 3: 1 Vodka-Wermut verleiht dem Getränk jedoch eine gewisse Tiefe.

Natürlich können Sie dies nach Ihrem Geschmack anpassen. Behalten Sie wenigstens einen Hauch von Wermut, sonst ist es einfach Wodka.

Wenn Wermut nicht Ihr Favorit ist, können Sie das Glas immer damit spülen und den Überschuss auskippen. Es ist mehr wie Würze das Glas als alles andere und Sie können feststellen, dass Sie es wirklich genießen.

Das Experimentieren ist großartig und wie bereits erwähnt, hat der heutige Wodka-Markt unseren Martinis eine ganz neue Welt der Möglichkeiten eröffnet. Wenn Sie die verschiedenen Marken erkunden, müssen Sie möglicherweise das Verhältnis ein wenig optimieren, um das perfekte Rezept für jede Kombination zu finden.

Es ist etwas, das jeder Trinker mit sich selbst spielen und erforschen muss. Lass uns ehrlich sein; Finden Sie Ihren idealen Vodka Martini ist nicht die schlechteste Aufgabe der Welt!

Die Bitter

Manche genießen Orangen- oder Aromabitter in meinen Martinis, weil das Tiefe verleiht.

Wir listen es im Rezept als optional auf.

Sie könnten auch mit einigen der neuen Bitter auf dem Markt spielen. Obwohl minimal, Lavendel, Zitrone und Pfirsichbitter geben diesem Getränk einen neuen Schwung. Selbst Sellerie kann einen interessanten Martini ergeben.

Die Garnierung

Ihre letzte Option für den Vodka Martini ist die Beilage, die entweder eine leichte Zitronentorte oder ein paar Oliven sein könnte. Beide Beilagen verleihen dem ansonsten transparenten Cocktail eine zusätzliche Geschmacksnote und das wird wieder eine persönliche Vorliebe sein.

  • Es gibt einen alten Aberglauben, dass eine gerade Zahl von Oliven Pech hat, deshalb gehen wir normalerweise mit einer oder drei Oliven zum Garnieren.
  • Um Ihre Auswahl noch zu erweitern, können Sie auch zwischen dem Standard-Pimento oder einer Gourmetfüllung wie Blauschimmelkäse oder Jalapeno wählen.

Die Geschichte des Vodka Martini

Der Vodka Martini begann eigentlich mit dem Namen Kangaroo, wie Paul Clarke auf Serious Eats hinweist. Der Cocktail war einer von denen, die US-Barkeeper während der ersten großen Veröffentlichungen von Wodka in den 1950er Jahren auf den Markt brachten.

Viele der ersten Wodka-Cocktails waren genau wie diese: ein Gin-Cocktail mit Wodka-Basis. Ob es der sich verändernde Geschmack der Öffentlichkeit war, ihr Wunsch nach einem weniger aromatischen Martini beim Mittagessen oder die wachsende Popularität von Wodka im Allgemeinen, der Wodka Martini wurde so populär, dass man heute oft unterscheiden muss, welchen Likör man bei einem Martini bestellen möchte.

Wie stark ist der Vodka Martini?

Der Vodka Martini folgt dem Gin Martini, Manhattan und anderen Spirituosen-Wermut-Cocktails.

Dies sind keine leichten Getränke. Mit einem 80-prozentigen Wodka und 15% ABV Wermut in diesem Rezept Verhältnis können wir schätzen, dass es etwa 28% ABV (56 Beweis).

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien148
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium2 mg
Kohlenhydrate1 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß0 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept