Klassischer Tafelspitz - Nationalgericht von Österreich

  • 3 Stunden 30 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 3 Stunden
  • Ausbeute: 6 - 8 Portionen
Bewertungen (7)

Von Jennifer McGavin

Aktualisiert am 12.04.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

"Tafelspitz" wird durch Kochen von Tri-Tip (Rind) in Wasser mit Wurzelgemüse und Gewürzen bis zum Anbacken gemacht. Es ist ein beliebtes Gericht der Wiener Küche und wird üblicherweise mit Apfelmus-Meerrettichsauce (oder Apfelkren) und Bratkartoffeln serviert, entweder als Bratkartoffeln oder als Kartoffelschmarrn.

Tri-Tip ist ein Stück Rindfleisch an der Basis der Lende, in der Nähe des hinteren Beins, hat eine dreieckige Form und kann als Steak gegart werden. Alternative Rindfleisch Schnitte für dieses Gericht verwenden: unten Runde, Roastbeef oder Rumpsteak.

Was du brauchen wirst

  • 4 Pfund Tri-Tip Braten (2 kg)
  • 1 1/2 Pfund Rindermarkknochen
  • 3 große Karotten
  • 3 Rüben oder Pastinaken
  • 1 Knollensellerie oder mehrere Stangen Sellerie
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 10 Piment, ganz
  • 5 Wacholderbeeren
  • Spritzer Salz nach Geschmack
  • Für Soßen:
  • 1/4 Tasse Schnittlauch geschnitten
  • 6 bis 8 Unzen Sauerrahm
  • 2 - 3 EL. geriebener frischer Meerrettich
  • 1 c. Schlagsahne

Wie man es macht

  1. Der Braten sollte eine gute Fettschicht haben, die nach dem Servieren entfernt werden kann. Die Tri-Tip- und Markknochen waschen und in einen großen Topf mit Knochen legen.
  2. Die Karotten, Rüben und Knollensellerie schälen und die Hälfte davon in große 1-Zoll-Stücke schneiden. Fügen Sie sie mit den Gewürzen, aber ohne Salz, in den Topf.
  3. Die Zwiebel halbieren (wenn es eine schöne Zwiebel ist, muss man sie nicht einmal schälen) und die geschnittene Hälfte in einer heißen, nicht entfetteten Pfanne fast schwarz anbraten. In den Topf geben.
  4. Mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Den Schaum abschäumen, aufkochen lassen und 2 bis 3 Stunden köcheln lassen (in der Höhe kann das deutlich länger dauern) oder bis eine Gabel das Fleisch leicht durchsticht.
  5. Entfernen Sie das Fleisch und die Knochen auf einem Teller und geben Sie die Brühe durch ein Sieb, reservieren Sie die Flüssigkeiten und werfen Sie das Gemüse und Gewürze.
  6. Das Fleisch zurück in die Brühe geben, die zweite Hälfte des Gemüses hinzufügen, dieses Mal etwas kleiner schneiden und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist (1/2 bis 1 Stunde).
  7. Fügen Sie der Brühe kurz vor dem Servieren Salz hinzu, damit das Fleisch nicht austrocknet.
  8. Die Brühe wird zuerst mit Markknochen und Gemüse serviert. Sie können gekochte Nudeln, Pfannkuchenstreifen oder Reis hinzufügen, wenn Sie möchten.
  9. Das Fleisch wird quer über das Korn in dünne Scheiben geschnitten und mit Schnittlauchsoße und Meerrettichsoße serviert. Salzkartoffeln oder Bratkartoffeln oder Kartoffelschmarrn und Spinat oder gekochter Kohl (Grünkohl, etc.) werden ebenfalls häufig serviert.
  10. Für die Schnittlauchsauce die Sauerrahm mit in Ringe geschnittenem Schnittlauch vermischen. Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Für die Meerrettichsauce etwas frischen Meerrettich raspeln und in eine Tasse ungesüßte, leicht geschlagene Schlagsahne mischen. Fügen Sie nach Bedarf Salz hinzu.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien961
Gesamtfett45 g
Gesättigte Fettsäuren19 g
Ungesättigtes Fett17 g
Cholesterin313 mg
Natrium430 mg
Kohlenhydrate37 g
Ballaststoffe9 g
Eiweiß104 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept